Rennzylinder SIP 125 auf PX 80: Hauptdüse bei Einbau SIP Road 2.0 vergrößern?

Moin. Ich habe meine 20 Jahre abgemeldete PX 80 über den Winter restaurieren lassen und sie letzte Woche wieder zugelassen. Im Rahmen der Restaurierung wurde ein SIP Rennzylinder 125 mit Teilegutachten eingebaut, der vom TÜV auch abgesegnet wurde. Nun ist mir eine Sache aufgefallen. Ich habe mir überlegt, den SIP Road 2.0 anzubauen. So wie ich das herauslesen konnte, müsste bei einem Anbau aber zwingend die Hauptdüse einige Nummern größer gewählt werden. Nun meine Frage: die Vergrößerung der HD für eine originale PX 125 kann ich nachvollziehen, da hier ja nur eine 96er HD verbaut ist. Muss ich aber nach Einbau des SIP 125er Zylinders die HD auch vergrößern, da in dem Kit ja eine 102er HD dabei ist und die ja auch eingebaut wurde?

Ja gut Du kannst ha den Zylinder jetzt nicht mit dem Originalen vergleichen, deiner ist auf den PX80 Motor ausgelegt was ja ein Kurzhuber ist die Original PX125 ein Langhuber. Ich kenne den SIP Zylinder nicht aber denke eher nicht das es eine Kopie vom Originalen ist. Überströmt Steuerzeiten usw. Sicher anders. 

Den Vergaser solltest Du immer individuell abstimmen. Wenn beim Zylinderkit eine 102er HD dabei war solltest Du die verbauen für den SIP Road wirst natürlich eine größere brauchen. Aber wie geschrieben abstimmen. Fett anfangen und runter Düsen. 

Moin und danke für die Info. Weißt du evtl. auch, warum die HD beim SIP Zylinder-Kit größer als bei der Original 125er Vespa ist?

OK. Danke.