Rennwelle oder Serie

hallo, stehe jetzt kurtz vor dem zusammenbau meines px 80/125 motors. habe jetzt hier die mazuchelli rennwelle und eine serienwelle einer 125er liegen. wie ich ja bereits erfahren habe, ist bei einem serien 125er zylinder die rennwelle schwachsinn. ab welchem zylinder/hubraum ist denn die rennwelle sinnvoll???

habe auch noch eine frage zur vorverdichterplatte. ist das die fläche, die innerhalb des motors rund um das „ansaugloch“ ist, an der die kurbelwelle vorbeiläuft??? habe festgestellt dass diese fläche ein paar riefen hat. ist das schlimm?? oder kann man es vielleicht sogar beheben???

mfg hannes

die riefen in der dreschieber dichtfläche bekommst du wen dazu bohr die ein loch von und hinetr der einlass öffnung ins gehäuse gewine rein schneiden
kalt metal an rühren und auf füllen un die rifen scon zu spachtel mit nem spachtel glatt ziehen fertig du kanns mit der welle als dem gegen stück auch tun
wenn es ordentlich gemacht wurde
hält das ewig

aber schaden kann die rennwelle auch nix. wenn du dann irgendwann mehr hubraum verbauen möcgtest als 125ccm, dann haste die schon mal drinne…

hi,
also extreme Riefen in der Platte sind schon mal schlecht.
Kannst dann nur auf Membran umbauen.

Rennwelle sollte bei einem Rennzylinder immer verbaut werden.
In Deinem Fall ab 166ccm Malossi etc.

greets

[:drink:]