reifenwechsel

bei meiner pk50xl müsste dringend mal der vorderreifen gewechselt werden, darf ich das selber machen oder gibs da risiken??? welcher reifen ist am besten für hinten(breitreifen)? hinten wurde grad gewechselt und der kleine reifen soll nach vorn da kann ich ja einfach die felge wechseln oder? also, welcher breitreifen ist das größte was ohne veränderungen auf die felge passt und nicht schleift? fällt den bullen das auf und was sagen die dazu? mir kommt es vor allem auf die sicherheit an, ob sich die felge löst etc... wenn es da noch mehr komplikationen gibt sagts mir. passen breitreifen überhaupt auf die org. felge[?[]
thx

ohne große umbauarbeiten kannst du bei deiner pk einen breitreifen hinten vergessen.
schwinge versetzten, vergaseröffnung im rahmen versetzten, rechte seitenbacke rausziehen…

als gute reifen haben sich michelin s1 (wird mittlerweile nicht mehr gebaut = günstige restposten!!)
der conti zippy 1 (recht sportlicher, moderner reifen der lange hält durch größere profiltiefe)
und auch der heidenau K61 (sportler!) erwiesen…

wenn du das meinst…
Ich überprüfe das lieber noch einmal! Es dauert vieleicht ne sekunde das zu machen und ich finde bescheuert sowas als kinderkram zu bezeichnen! Ich denke wenn dir jemals der VORDERreifen platzen sollte wirst du wissen wovon ich sprach!!!

Aber natürlich spart man lieber ne sekunde!!!

Also.

metalisches Klimmern, das ist doch Kinderkram.

Man legt den Schlauch in die Reifendecke und pumpt den
Schlauch leicht auf. Danach kann man nix mehr verklemmen.
Felgen zusammenschrauben und Reifen auf ca. 4 bar langsam aufblasen.
Danach Druck auf entsprechenden Reifendruck (je Hersteller)
reduzieren.

moinsen leutz, also risiken gibts nur eine und zwar wenn du den reifen mit zu wenig luft zusammen baust und den schlauch zwischen den felgenhälften eingklemmst. die besten reifen die es meiner meinung momentan gibt sind die continental zippy1 in 90/90-10. also du machst das schon, mit gefühl und dann mit nem ruck.

Gruß DRKiller

NO plastic, stay tin [:smokin:]

Wichtig ist einfacvh nur das du wenn du den reifen gewechselt hast und alles is fertig (schlacuh drin und muttern LEIChT angezogen) du nochmal die beiden felgenhälften ruckartig zusammendrückst! Wenn dann nicht ein metalischer klang sondern gar kein klang dann hast du was vom schlauch zwischen den felgen! Naja wenn du das gemacht hast muttern über kreuz festziehen!!!

Wenn du das beachtest kann anisch nichst passieren!

Ich brauch keine Sekunde sparen, denn wenn ich den Schlauch in der Decke aufblase, kann sich gar nix verklemmen. Wie auch, der Schlauch ist schließlich vollständig in der Decke.

Also klimper ruhig rum, bringen tuts nix.

Bringt ne Menge!! Ich mache das auch immer so, und hab
mir noch nie einen Reifen desswegen plattgefahren!!!
Also wenn du das für Kinderkram hälts, bitte mir egal, ich machs
trotzdem!