Rally+Polini:Standgas dreht hoch

Hi Freaks,

seit kurzem fahre ich auf meiner Rally einen Polini.
Motorhälften und Kurbelwelle sind bearbeitet. Ich fahre den orginalen
Vergaser mit 125er Düse. Das Problem ist nun, dass der Motor, wenn er warm ist, im Standgas immer hoch dreht, nicht unendlich hoch, er bleibt irgendwann auf einem Level stehen. Zieht man dann den Jokezug, kommt er wieder runter. An was kann das Liegen? Hat jemand ne Idee? Iss da etwa schon der erste Kolbenring hinüber? Bin für jeden Tip dankbar.

Gruss
espen
[:dance3:]

Tausche halt noch mal alle dichtungen aus, z.b. die von der Vergaserwanne.
Lass mal ein bisschen Getriebeöl raus und rieche daran ! Wenn dies nach Bezin schmeckt ist der Fall ja wohl klar !
Zieh halt auch nochmal alle schraueben bei Gaser gut an !!!

Flo[:D]

Tach zusammen, hattes selbes Problem bei Pk 50 Xl nach längerer Vollgasfahrt (halt ne fuffi) und die Drehzahl kam trotz zugedrehtem Gashahn nicht mehr runter. Habe dann das Standgas neu eingestellt, und hatte vor allem nachher eine Tiefere Standgasdrehzahl eingestellt. Bei mir trat das Problem dann nicht mehr auf. Könnte natürlich, wie schon gesagt ein defekter SImmering sein ==> Nebenluft…

Peppi

Hab das gleiche problem bei meinem SHB 19.19 . Der motor dreht sogar manchmal nach dem antreten hoch. was allerdings komisch ist, dass es an manchen tagen ständig passiert und dann auch mal wieder zwei wochen gar nicht!
ich dachte es liegt an dem schlechten Vergaser und wollte nun einen PHBL oder einen Si einbauen. kann aber anscheinend bei jedem Vergaser passiern.

würde mich auch über tipps freuen mit denen ich dass problem beheben kann.

Frank

fahre aber keinen polini sondern einen 102er D.R.

[ Dieser Beitrag wurde von punkfrank am 13.02.2002 editiert. ]

Original von punkfrank: Hab das gleiche problem bei meinem SHB 19.19 . Der motor dreht sogar manchmal nach dem antreten hoch. was allerdings komisch ist, dass es an manchen tagen ständig passiert und dann auch mal wieder zwei wochen gar nicht! ich dachte es liegt an dem schlechten Vergaser und wollte nun einen PHBL oder einen Si einbauen. kann aber anscheinend bei jedem Vergaser passiern.

würde mich auch über tipps freuen mit denen ich dass problem beheben kann.

Frank

fahre aber keinen polini sondern einen 102er D.R.

[ Dieser Beitrag wurde von punkfrank am 13.02.2002 editiert. ]

du schreibst du hast nen 19.19er drauf ! dann kannst du leider keinen SI fahren da der SI ein Fallstromvergaser ist und nicht über einen Ansaugstutzen läuft !

Gruß Florian

Hi Leute,
Habe einen Tipp für euch!
Probiert einfach mal eine andere
Zündkerze aus, bei meiner Fuffi
hatte ich das selbe Problem mit
dem ständigen hochderhen des Motors.
Habe einfach eine andere Zündkerze
eingebaut und der Motor lief normarl!!!
[:smokin:]

falschluft

Würde mal auf nebenluft tippen - kann aber auch Gottweiswas sein.
Meine 80er hatte das mal nach Autobahnfahrten unter Vollast hat sie an der Ampel unverschämt hochgedreht, ließ sich nur durch Ausschalten der Zündung drosseln. Als erstes habich gedacht das Ding fliegt mir um die Ohren g