PX80 Kupplung gebrochen!!!!!

Ich bin neu ihr und hab ein Problem.Vor 3 Tagen habe ich meine PX80 BJ.96 mit 135 D.R. zur Vollabnahme übern TÜV gebracht.Alles keine Probleme und ohne Mängel.Schön gefreut und gleich ab und Orginal Puff runter und Simonini Tüte rauf.Nach ein Paar Fahrten Drehte nur noch knappe 6000 und vorher 7000 und lief richtig rund.Bei 6000 fing er an unruhig zu laufen.Erstmal das Polrad runter und siehe da,Halbmond abgerissen.Neuer rauf und nix wurde besser weil die Zündung muß sich irgendwie verstellt haben.Nach wieder eine Testfaht merkte ich schon das mit dem Kuppeln klappt nicht so richtig.Einfach mal Kupplungsdeckel runter und siehr da der Schock der ganze Käfig gebrochen.Erstam gleich bei SIP 21Z Kulu Zahnrad Beläge + Federn bestellt.Ein Kupplungskorb hab ich zum Glück noch liegen gehabt.Meine frage ist wieviel Spiel darf die Kurbelwelle nach links und rechts haben?Ich denke bei mir sind es 2-3mm.Ist da jetzt mehr kaputt?Zündung einstellen ist auch son ding für sich.

Mfg [:’(]

So Motor ist wieder zusammen und 21 Kulu drin.Gab keine Probleme beim zusammenbau.Ich habs sogar geschafft das nix mehr leckt.Ich hab aber ein neues Problem und zwar mit der ELEKTRIK.Ich dachte schon mein Simonini ist Dicht aber nix war los.Wenn ich das Lich an hab drecht der Motor nur bis 5500 Touren und fängt an zu Stottern und wenn ich bremslicht noch dazu gebe sackt er ab auf 5000.Mach ich aber das Licht aus dreht er bis 7000 im Stand ohne Stottern hoch mach ich aber wieder das wieder an bricht die Drehzahl wieder zusammen.Wann kann das noch sein???Brauche Dringend irgenwelche Vorschläge

Gruß Mario

Hi, wenn die Kurbelwelle Spiel hat dann nix wie raus mit den Lagern und neue rein. Wenn sich dein Polrad beim Kuppeln nach aussen drückt sind die Lager einfach in Fritten und müssen ersetzt werden.

Gruß

Ja stimmt das Polrad kommt beim Kuppeln ganz leicht raus,ist aber minimal.Was für Lager brauche ich alle wenn ich den Motor auf mache ich hab mir zur Sicherheit gleich ein Dichtungsatz bei für Motor bei Sip mitbestellt.Ist ja nicht teuer.Ich wollte im Winter eigentlich auf 200er umstellen.Was sind die folgen damit weiter zu fahren?

Danke für schnelle Antwort

Gruß Mario

Ja Du hast mich überzeugt und hab gleich ein Satz Lager mitbestellt.Hab den Motor gestern zerlegt.War schön viel Dreck drin.Das Lager von der Nebelwelle muß auch neu.Komischer weise war leider die M19 Mutter nicht drauf[[:O]] .Hat einer einen Tip wie ich die Nadeln von der Nebenwelle am besten rein bekomme???Wäre über jeden kleinen Tip dankbar.Morgen wird der Motor wieder Zusammen
geflickt.Zylinder,Kolben Kurbelwelle sehen Super aus.Hoffentlich klappt das schon…

Ich meld mich wenn der Motor wieder ganz ist…

P.S. Wenn einer Ne Briefkopie braucht wegen BJ.1996 und Krüger D.R.
eintragen dann einfach melden[:D]

Also wenn du den Motor zerlegst, dann tausche direkt alle Lager und Simmerringe aus, denn sonnst fliegt dir in 2 Wochen das Antriebswellenlager um die Ohren und du fängst wieder an… Wenn du so weiter fährst dann scheuert irgendwann die Pleuel am Kolben und durch die Abspanung zerreist es die Dichtfläche. Hab ich schon gehabt und dann war der Motor nur noch für Membran zu gebrauchen. Zylinder hatte Riefen und Kolben war natürlich auch hin. Also wenn du Ihn eh auf machst, dann alle Verschleisteile neu. Auch das Schaltkreuz.Kosten für die Ersatzteile belaufen sich dann auf ca. 100 €. Dann hast du aber erst mal wieder Ruhe.

Viel Spass