PX80 E Lusso läuft nicht rund

Hallo Zusammen!
 
Ich habe vor einiger Zeit meine PX80 E Lusso auf 125 ccm umgebaut. Sie wurde dann auch schön sauber eingefahren....(nicht geschunden)
Wenn ich sie jetzt unter Volllast fahre fängt sie an zu ruckeln....als ob sie gern schneller wollte aber nicht schneller darf...
Vor dem Umbau lief sie an einem guten Tag ca. 95 kmh ....jetzt schafft sie nach dem Umbau kaum die 90 kmh (ohne Vergaserdeckel)
Unten raus ist zieht sie super an....aber dann geht das geruckle los.....was immer ein ungutes Gefühl mit sich bringt....(fühlt sich so an als ob sie kurz vorm Kolbenfresser wäre)
 
Wäre super nett von Euch wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
 
Merci
Phil

Ich fahre mit Original Vergaser und Luftfilter… Ich habe nur als Test mal den Vergaserdeckel abgemacht…aber ich glaube jetzt, das ich einfach das falsche Düsenbesteck noch drin habe! :frowning:

Hauptluftkorrekturdüse 150
Mischrohr BE3
Hauptdüse 102
Nebendüse 52/140

was meinst du?

Wie jetzt fährst du mit Original Vergaser und Luftfilter,oder offener Luftfilter?

Wie sieht den das Kerzebild aus ,wenn Du Vollgas gefahren bist und dann sofort anhältst und  den Motor aus machst?

moin

also ich fahr auf meiner 125er px

Ne 100 Hauptdüse

Ne 48Lerlaufdüse

und en Be5 Mischrohr

Hab allerdings kolbenfenster offen und nen Rennauspuff

ich gehe mal davon aus dass das eine vergaser sache ist.
wenn du den richtig abgestimmt hast läuft sie auch wieder gut.
anderes mischrohr düsen usw.

Welchen Zylinder hast Du denn verbaut? Malossi o.Original etc?

Laut Buch müßte die Bedüsung für Original PX 125 sein:

HD 98

LD 48

160 BE 5

Hab das mal bei nem 150er Zylinder gemacht, also Kolben nach unten geöffnet, Boostportfenster etwas erweitert und angeschrägt. Quetschspalte auf 1,5mm gebracht (Kopf hatte original 2,7mm !) und die Überströber und Auslass hochgezogen.

Hat 5-10 km/h gebracht, aber hat den PSP2000 nicht überlebt…

Klingt nicht so als ob Du das Problem beseitigt hast.
Eher nach abgemilderten Symptomen…

Zündung ist richtig abgeblitz?
Nicht nur nach Luiggis Schätzmarkierungen hingedreht…

Ansonsten tippe ich auf Probleme mit der Spritversorgung.
Vor allem weil in höheren Drehzahlen…

Spritschlauch abgeknickt?
Liegt evtl. am Boden des Tanks „Dreck“?
Spritfilter installiert? Raus damit…
Wurde was am Vergaser selber gemacht?

Ultraschallbad! Alle Kanaäle müssen frei sein!
Vergaser reinigen, vor allem das kleine Kunststoffsieb über der Schwimmerkammer!

Getrennt oder Gemisch?
Falls Ölpumpe fördert die auch Öl?

Welche Bedüsung fährst Du jetzt?

MfG










Ja das macht er immer…ob warm oder kalt…er macht es auch wenn ich nicht im hohen drehzahlbereich unterwegs bin…man merkt es dann halt nicht so extrem

Hast den Vregaser mit ner neuen Dichtung richtig festgeschraubt?

Nicht dass er da Fremdluft zieht...

Würde mich auch mal intressieren ob das wirklich der Orginale 125er Zylinder verbaut ist?Der umbau auf eine 80er Motor ist ja nicht so einfach und mal eben gemacht.125er Welle muß rein.Gehäuse aufspindeln oder Zylinderfuss abdrehen.Getriebe sollte man auch anpassen.

@cupardo

ja ne es is ja net nur des fenster offen is noch mehr gemacht ja man merkts aber eigentlich ist es die arbeit net wert^^

aber naja hab ja jetz mein ander motor fertig und des reicht erst ma.

Lieg damit laut p4prüfstand bei 27,48ps^^ ich fahr die 125er nur noch bis ich18 bin und dann kommt der motor aufn speicher und gut is^^

ach ja....18...

ich sach dir eins...ich hab mit 18 alles verkauft mach bloss nicht den Fehler und bunker alles ab...selbst 10 Jahre später wirst Du noch dankbar sein dafür...

Hab selbst das zweite mal vor 5 Jahren nichts draus gelernt weil ich kurzfristig Kohle brauchte und hab schon weieder nen Bock verkauft: T5 mit England!

Und heute bekomme ich einfach keinen mehr,vor allem nicht für das Geld....SHIT !!!

Macht der Motor das immer? Also im warmen und/oder kalten Zustand?

Ich hattes das mal  immer wenn der Motor kalt war. Wenn er dann betriebswarm war, lief alles normal.

Bei mir war es ein Haarriß am Vergaser. Wenn der Motor warm wurde, hat sich dieser verschlossen und er lief normal...

die düsen habe ich angepasst…die waren bei deim Zylinder mit dabei…ich baus sie mal aus und seh nach welche genau da drinn sind…der  Luftfilter ist drann…hab den Vergasser nur runter gemacht um zu sehen ob es an der Luftzufuhr liegt…
Danke für den Tipp!

@ vespa joe:

was bringt das beim originalkolben mit offenen fenstern?

Okay nochn Puffi dazu- aber merkste stark was?

Hi!
Hab nun das Düsenbesteck gewechselt…sie läuft jetzt schon wesentlich ruhiger! aber das Ruckeln im hohen Drehzahlbereich ist immer noch leicht zu spüren…aber das ist nicht so dramatisch!
Viele dank noch mal für Eure hilfe und bis bald.
philipo
 

Haste die Düsen an den 125er Zylinder angepasst? Warum fährst du ohne Vergaserdeckel? Auch ohne Luftfilter?

Wenn das so ist und noch nicht die Düsen der 125er drin sind kanns gut daran liegen!