PX80 Bj.82 Motorumbau

Hallo zusammen,

ich fahr zwar schon länger Vespa, werd mich aber jetzt über den ersten Motor her machen was das tunen angeht.

Finde hier zwar viele interessante Sachen und Beiträge, würde aber gern wissen was ihr von meiner Vorstellung haltet für einen PX80 Block Bj. 82:

24er SI Vergaser

HP4 Lüfterrad

Rennzylinder von Malossi mit 166ccm

Rennwelle mit 57mm Hub

Getriebeübersetzung Z23/64

stärkere Kupplung

Da der Motor ja dann offen ist werden natürlich alle Lager, Simmenringe, Keile etc. mit ausgetauscht.

Lässt sich das so nachher fahren oder sollte ich was abändern tauschen???

Wie gesagt, wird mein erster Motor der nicht mehr ganz so schwach sein soll. Daher sind hilfreiche Tips oder Vorschläge  gern gesehen/ gelesen.

Grüsse Sven

Der 166 er Malossi macht mit dem 24 SI keinen Sinn. Da der Zylinder auf Drehzahl ausgelegt ist, braucht er auch einen größeren Vergaser (mind. 28er Trommel- oder Flachschiebervergaser). Zum Tunen sollte man meiner Meinung nach immer einen Lussomotor nehmen (hat ein größeres Achslager und das Lussogetriebe ist einfach besser für getunte Motoren. Vom HP 4 Lüfterrad rate ich Dir ab. Zum einen die geringe Schwungmasse und zum anderen die zu kleinen Lüfterradschaufeln zwecks Kühlung. Wichtig ist beim 166 er auch ein guter Rennauspuff.

 

 

[quote user="Det177"]

Der 166 er Malossi macht mit dem 24 SI keinen Sinn. Da der Zylinder auf Drehzahl ausgelegt ist, braucht er auch einen größeren Vergaser (mind. 28er Trommel- oder Flachschiebervergaser). Zum Tunen sollte man meiner Meinung nach immer einen Lussomotor nehmen (hat ein größeres Achslager und das Lussogetriebe ist einfach besser für getunte Motoren. Vom HP 4 Lüfterrad rate ich Dir ab. Zum einen die geringe Schwungmasse und zum anderen die zu kleinen Lüfterradschaufeln zwecks Kühlung. Wichtig ist beim 166 er auch ein guter Rennauspuff.

 Da muß ich Dir wiedersprechen fahre den 166er schon Jahre mit einem 24er SI von der T5 und einem Scorpion Auspuff. Denn wie es oft Geschrieben wird ist der 166er kein Drehzahlmonster eher im gegenteil, der 139er dreht da wesentlich mehr. Habe meinen 166er übrigens immer mit HP4 gefahren kann ich nichts negatives gegen sagen genauso wenig zum PX Alt Motor Läuft seit 10 Jahren. 2008 habe ich dann auf eine Parmakit Zündung umgerüstet kann ich dem Themenstarter nur empfehlen und Dir vom PX 80 Getriebe mit 23/64 er abraten viel zu kurz eher was für Drehzahlzylinder wie den 139er. Nehm ein PX 200 Getriebe mit 21/65 . Cosa 2 Kupplung mit Ring mindestens bei HP4 .

Frage ist natürlich welchen Auspuff willst Du fahren?

Bei meinem ist folgendes verbaut 166er mit Rennwelle , 24er T5 Vergaser, Motorblock angepaßt, Scorpion Auspuff, Parmakit Zündung 950g Lüfterrad. 16,6 PS 18,2 Nm am Hinterrad. gemessen mit HP4 damals noch.

 

[/quote]

Die überströme müssen angepaßt werden und der Vergaser, nur stecken kannst bei einem 166er mit z.b. Scorpion knicken. Hab meinen 166er vor kurzem noch bearbeitet Auslass und Kolben.

Danke erst mal.

Also meine Auspuffwahl wird auf den Scorpion fallen.

Was genau meinst du denn mit Motorblock angepasst?