PX200 - neue Kupplungsbeläge - Kupplung trennt nicht

Hallo,

ich habe die Kupplungsbeläge erneuert. Jetzt habe ich endlich den Motor wieder zusammen und im Roller verbaut. Nun stelle ich fest, daß die Kupplung überhaupt nicht mehr trennt.

 

Woran kann das liegen?

MfG

hallo

ich kenns von der smalframe

da hab ich mal verstärkte 4 belag statt normale 3 belag eingebaut

und da hat ich auch das problem das die nicht mehr getrennt hat!

 

welche hast du drinne?

 

oder du musst die kupplung nachstellen

weil neue kupplung = neuer kupplungsweg!?

 

gruß

Ich lege die immer schön in Öl ein, ist aber vielleicht ein Aberglaube.Wenn die stramm gespannt ist, dann trennt sie auch nicht.Mach erstmal etwas locker.Neuen Halbmondkeil verbaut?

Juhu, Roller läuft. Habe schon meine ersten 200 km gefahren. Motor dicht und Kupplung funzt. Vielen Dank für die guten Tipps! Ohne Euch wäre ich (Rollerbastleranfänger) aufgeschmissen.

 

MfG

Anima

 

PS: Musste tatsächlich mir einen Feilensatz besorgen und die Kanten der Scheiben bearbeiten. 

Wir haben vor dem Einbau nochmal alle Kanten mit der Feile entgratet.Vielleicht hilfts ja.

Die Entlastungsbohrung hat es gebracht.

 

Die letzte Kupplungsscheibe (die unter dem Sprengring) passt sehr schlecht in den Korb. Muss dieser auch passgenau im Korb laufen? 

Hi

 

Auf jeden Fall sollten alle Scheiben und Beläge einwandfrei passen.

 

PS: Der Rollerdoc hat es ja im Post vorher schon richtig gesagt das gerne mal ein Korb verschlissen und verbogen ist. Sehr gut möglich das da der Hund begraben liegt.

 

 

 

cheers

Es sind normale Kupplungsbeläge (3 Stück). Habe sie auch vorher schön in Öl eingelegt. 

 

So ein Sch..., jetzt bekomme ich die Kronenmutter nicht mehr ab. Der Kronenmutterschlüssel rutscht über die Zähne (ist ganz neu). 

 

Einen neuen Halbmondkeil habe ich nicht verbaut.

 

Ich mach jetzt erst mal ein Topf Spaghetti (Frust).

Noch ein Tipp

 

Wenn du alles wieder zusammen hast check auf jeden fall die Züge, Schaltraste und die Einstellschrauben am Hebel und unten am Motor, kann auch manchmal ne Fehlerquelle sein.

 

 

 

cheers

Zur Kronenmutter:

  • Kronenmutterschlüssel mit 2-Arm-Abzieher auf der Kronenmutter fixieren
  • mit Schlüssel öffnen
  • schlimmstenfalls mit kleinem Bohrer eine Entalstungsbohrung zwischen "den Kronen" setzen

Zur nicht trennenden Kupplung:

  • zerlegen und prüfen ob alle Beläge, Reinscheiben, Anlaufscheibe, etc. richtig drin sind
  • Beläge auf jeden Fall vorher ölen
  • Funktion im ausgbauten Zustand prüfen (z.B. im Schraubstock). Oftmals sind alte Körbe aufgebogen oder Beläge (gerade Nachbau) sehr passungenau, d.h. sie laufen nicht sauber im Korb.
  • Beim Einbau dicke Unterlegscheibe und Halbmondkeil nicht vergessen
  • Zug nachstellen (neue Beläge sind dicker als abgefahrene)