PX Motor mit 210 ccm³ oder T5 mit 172 ccm³ - welcher ist besser?

hi,

wollt mal fragen, ob jemand erfahrungen mit den 2 Motortypen gemacht hat und welcher von denen beiden besser ist? Kann ich nen T5 Motor beim Tüv ohne Probleme eintragen lassen?

Moin,

ich bin bis jetzt fünf Jahre lang den 172er T5 gefahren und war super zufrieden. Aber da mein Roller ein Baujahr 1990 ist konnte ich den 172er nicht eintragen. Deshalb habe ich mir noch einen zweiten Roller gekauft mit einem 200er! So, jetzt kommt der Clou: Den T5 Motor habe ich in den zweiten gebaut (ist nämlich ein Bj. 1988 ) und den 200er habe ich in meinen Bj. 1990 reingebaut! Nun geht es auch ohne Probleme zum TÜV!

Soll heissen es gibt nicht unbedingt einen besseren. Ich denke beide sind sehr geil!! Deshalb fahre ich bald auch beide :slight_smile:

Aber es kommt auch Dein Baujahr an. Hast Du einen Rahmen, der vor 01.01.1989 zugelassen ist? Dann kannst Du beide problemlos mit einem Leistungsgutachten eintragen lassen. Ansonsten bekommst Du Probleme!

In Puncto Leistung und Haltbarkeit sind beide auf sehr hohem Niveau, aber der T5 ist teilemässig teurer!!

Gruß Markus

@ scooterized

danke für deine antwort! Bei mir wäre dann das Eintragen eigentlich kein Problem, da ich Bj. ´85 hab - wollt nur wissen, ob die da zicken machen weils kein px motor ist. Das mit dem Geld wäre mir auch scheiss egal, aber es muss doch einen besseren geben - der eine oder der andere? Ich meine jetzt Beschleunigung & Endgeschwindigkeit. Wer weis das von euch da draußen???

plug n´play ist klar t5 besser, wenn du wirklich was dran machst kannst du die kanäle der PX auch auf die Größe der T5 überströmer bringen…

Und ansonsten, hatte bei der Quatermile in Stockach keinen einzigen T5 motor gesehen… wobei sie gegen gut gemachte PX en eh keine Chance haben, weder Beschleunigung noch Topspeed mäßig… Kugelmoppends ham nunmal nur 4 Gänge, und da braucht man Drehmoment, und das kommt nunmal vom Hubraum… nur Topspeed würde sich zwar auch nur mit drehzahl machen lassen, dann aber erst nach ein paar kilometern und mit viel glück um den Ganganschluss zu schaffen.