PX ausbalancieren

[8-|]

Hatte letztens nen Geistesblitz. Als Motorradfahrer ging mir die üble Rechtszieherei

(Motoreinbaulage) und Hecklastigkeit meiner 200er PX auf den Nerv.

Also 12 kg Stahl oder Blei als Gegengewicht ins Handschuhfach unten links reingeschmissen und

das Teil liegt auf einmal megamäßig on the Road.

Weniger hecklastig dadurch keine Pendelei mehr . Handling  sowohl rechtsrum als auch linksrum in glecihmäßig . Sie ist aber etwas langsamer im Anzug und am Berg wegen des

Zusatzgewichts.  Tuning wäre also nötig.

Was sagt man so dazu ?

 

 

 

hast also vlt auch mehr verschleiss vorne rum

so meinte ich das

das rote soll die achse darstellen!

also praktisch nur den motor ausbalancieren. dann müsste man bei ner fahrt zu 2t aber hinten auch ausbalancieren falls der sozius weniger wiegt als du

wenn dein sozius

links mehr wiegt als rechts

dann kannst du dir das gewicht im handschufach sparen ;-)

ja auch die bremse die 12kg mehr bremsen muss hat gut zu tun

 

ich glaube sofort das das fahrverhalten viel besser wird wenn man die zusatzkilos rein packt

aber die lösung ist es nicht

 

denn normal sollte die balanceachse genau mittig durch den roller laufen (wenn man von vorne oder hinten drauf schaut)

 

ist es aber nicht weil ja der motor nur auf der einen Seite hängt

wenn du jetzt gewicht ins fach packst dann ist zwar das gleichgewicht da

sprich der roller müsste theoretisch von alleine stehen können

 

aber die balanceachse verschiebt ist somit trotzdem nicht genau mittig!

warte ich versuch mal was zu zeichnen...

aber was mit stil^^

Ich hätte auf der linken Seite das Ersatzrad verstärkt, aber dann wird die Lady ja noch hecklastiger.

Beim Gepäckfach stören mich 12 kg.Bei rasanter Fahrt über Kopfsteinpflaster oder anderes unebenes Gelände, könnten die 4 Schrauben die das Fach halten ausreißen.

Würde ich aber trotzdem gerne mal fahren.Bin gestern mit meiner Süßen auch ne Tour zu zweit gefahren.Die wiegt ja auch mehr als 12 kg und es geht.

ich wieg links mehr als rechts^^

und das mehrgewicht das durch den vorderen stosi gefedert werden will!

Ich denke, am besten mit nem Gegenwicht unter der linken Backe arbeiten.Man merkt ja schon den Unterschied, wenn man ohne Ersatzrad fährt.

Dann ist die Vespa dann nicht mehr rechtslastig, sondern backlastig, aber das könnte ein guter Stoßdämpfer wieder kompensieren.

Eins ist aber klar: Unsere Damentoiletten können mit nem Motorrad nicht mithalten.

Ja, jedes Kilo mehr, macht unsere Damen langsamer.Hast du ein Ersatzrad auf der linken Seite on Board?

tja schwer zu sagen.... aber da sollte et doch ne andere lösung geben aber es handschuhfach zweck zu entfremden

besser wär ein zweiter motor und die linke backe

und mit ans rad anschließen

 

balance ist dann perfekt und etwas mehr bums gibts auch ;-)

das klappern des metalls nicht zu unterschätzen wassu da ins fach gepackt hast

Haha, der war gut Marco.[:P]

Wenn dadurch die Vespa besser auif der Strasse liegt, ist das nen Versuch wert.Wie hast du genau 12 kg raus bekommen?

so lange du schwerer als sie bist gehts scho... da balancierst du ja mit aus