PX 80 mit 135 DR spinnt!!Hilfe

also des is so:… Sie springt sofort an, ich lass sie warm laufen, dann choke raus, läuft immer noch. Im Standgas ist alles super, aber wenn ich dann gas gebe dreht se n`bissel noch mit hoch und macht dann BUUUUUUUU und geht aus. Die beim SIP ham gemeint simmeringe wechseln, hab ich gemacht der an der Kulu-seite war auch total hinüber, also hab 2 neue drinnen (und neuen Motordichtsatz) aber sie geht immer noch nicht. Was komisch ist wenn ich den choke drinne hab läuft se bis ca 1/2 gas sauber und zieht auch, geht aber dann auch aus mit BUUUUUUUUU… ach es ist ne PX 80 BJ. 82 Mit 20.20 Vergaser 102er Hauptdüse und sonst alles orginal(noch…)

Kann mir bitte jemand helfen hab noch relativ wenig Erfahrung!!
Bin am verrückt werden

alle stecker fest und wackeln nicht ? kerzen stecker noch in ordnung zieh mal den stecher der cdi der grüne ganz rechts ist der mit der isolierung dran der kommt vom zünschloss

ich glaub nicht das es da auf den hubraum ankommt, kompression sollte zumindest bei standartmotoren gleich sein, wieviel druck genau weiß ich jetzt grad auch nicht, aber der DR ist ja nicht unbedingt der absolute Rennzylinder, hat halt Ähnlichkeit mit nem originalen Pott!

hast du den gaser mal gerinigt das evtl die hd zu ist
?

Ziehste ne dicke Rauchfahne hinter dir her?

Ich hatte solche Symptome mal, als ich den Vergaser verspannt montiert hatte und er da Nebenluft gezogen hat.

an dem grünen Kabel ist die isolierung im Arsch des stimmt, muss ich mal ausbauen und richten… Danke!!! [:rotate:]

Ach wisst ihr wieviel Bar Kompression der DR 135 haben sollte?
Meiner hat so zwischen 5 und 5,5 bar.

gruß Hias

kriegt sie überhaupt genug sprit? spritzuleitung checken, sprich hahn, schlauch, düsen achja und natürlich muss die tankentlüftung frei sein!