PX 80: Licht geht nach langer Fahrt nicht, s. detaillierte Beschreibung

Ciao Vespisti,

Meine frisch erworbene PX möchte mit dem Licht nicht so wie ich will.

Beim TÜV bekam ich den Hinweis, dass die Schlussleuchte und das Bremslicht falsch angeschlossen wurden, sprich 5W am Bremslicht statt am Schlusslicht und 21W entgegengesetzt. Das Schlusslicht war in der Tat für das einer Vespa extrem hell. Das ist nun behoben, sprich das weiße und das graue Kabel wurden untereinander wieder getauscht.

Aktuelles Problem ist nun, dass nach längerer Fahrt der Scheinwerfer und das Schlusslicht nicht mehr gehen.

Gesammelte Erkenntnisse:

- Batterie ist ausreichend geladen (> 13 V)

- Blinker, Blinkerkontrollleuchte und Hupe funktionieren bei aktivierter Zündung

- Zündschlüssel auf P: Parklicht HINTEN funktioniert, es leuchtet die obere Kammer

-   Bremslicht geht nicht, egal bei welcher Bremse

- Abblend- und Fernlicht gehen nicht

- Sicherung 8A ist intakt

- Kabel sehen laut Sichtkontrolle gut aus, lediglich die Anschlussklemmen gehören gereinigt. Das Licht ging aber anfangs trotz Grünspans

Kann mit jemand helfen, das Rätsel zu lösen? 

Danke vorab :-)

 

 

 

 

 

Erledigt, sorry für den Doppelpost.