PX 200, getunter Motor, Öl läuft aus dem Auspuff, woran liegt es?

Hallo,

ich fahre nun seit mittlerweile 23 Jahren Vespa PX, diese in allen Varianten, getunt oder völlig original. Bisher habe ich alle Problem immer gut selbst in den Griff bekommen. Bei meinem jetzigen Problem komme ich aber leider nicht ohne Hilfe weiter.

Hier zunächst mein Setup:

PX 200 Lusso o. B.

Motor vor 1.500 Km komplett neu aufgebaut und überholt.

Malossi 210 ccm, überarbeiteter Kolben (Kolbenhemd), Spezial-Zylinderkopf von Scooter & Service aus Hamburg, Mazuchelli Langhubwelle, Vergaser Dellorto PHB 30mm mit HD 122, ND 55, Ramair-Luftfilter, Drehschieber-Einlass, HP4-Lüferrad, Rennauspuff SIP Performance, verstärkte Cosa-Kupplung von Worb5 (Stahlring, verschweißte Nieten, verstärkte Federn), 4. kurzer Gang, somit eingetragene 15 KW.

Mein Problem:

Das Standgas und das Gemisch lassen sich nicht wirklich einstellen.
Startprobleme, heißt der Motor läuft kurz, dann stottert und spotzt er und geht aus, mit dem Ergebnis, dass die Kerze klitschenass ist.
Zwischen Auslass und Krümmer sifft (es tropft richtig) Benzin/Öl-Gemisch heraus.
Diese Probleme treten allerdings nicht permanent auf, es gibt Tage, da ist alles 100%ig in Ordnung. Sauber bis an Drehzahllimit dreht er allerdings immer aus, auch kein 4-Takten etc.

Als erstes habe ich den alten PHB gegen einen Neuen ausgetauscht. Es hat sich lediglich das Startverhalten verbessert.

Als zweites habe ich das HP4 rausgeschmissen, da diese Lüfterräder oftmals von minderer Qualität sind. Sprich Abstand Magnete/Zündspule passen nicht, zu große Fertigungstoleranzen beim Konus etc. Habe das originale 3 Kg Lüfterrad wieder eingesetzt, seit dem läuft der Motor wieder absolut ruhig im Standgas aber auch im Halbgasbereich, sogar das Licht flackert nicht mehr. Er sifft allerding weiter aus dem Auspuff.

Frage:

Warum sifft der Sprit da raus?

Liegt es an der Vergaser-Abstimmung? Brauche ich eine kleinere ND oder ein anderes Mischrohr? Bekommt der Motor zuviel Sprit?

Oder kann es ein Zündungsproblem sein, sodass der Sprit nicht richtig verbrennt?

Für Hilfe und Tipps von Fachleuten wäre ich sehr dankbar.

Gruß aus Hamburg

hi,

dass es am Krümmer n bissl sappert ist normal - da ja immer Frischgas in den Krümmer strömt und dann zurückgestoßen wird. Sollt aber nicht rausfluten.

 

wurden die Steuerzeiten des Einlasses auch geändert- sind vielleicht etwas zu lang?!!!

 

greets

 

 

 

 

 

 

  

Wechsele mal die Zündkerze.

Wenn das Problem nur sporadisch auftritt, ist Fehlersuche natürlich schwierig.

Einfach nacheinander alle elektrischen Komponenten tauschen. Und das Zündkabel mit Stecker nicht vergessen! [:rotate:]

Hi zusammen, ich weiß dass diese bereits ein alter Beitrag ist, aber ich habe ein ähnliches Problem.

Mein Motor läuft super - 211, Rennwelle nicht Langhub, 28mm Vergaser PHBH …

Aus meinem Auslass am Zylinder und Auspuff sappt ebenfalls Öl. Ich bin mir nicht sicher welches Öl, es ist tief schwarz und klebrig. Habe nicht bemerkt, dass Getriebeöl fehlt. Faher auch seit 17 Jahren und hatte sowas noch nie.

Danke für die Hilfe …

Hallo,

also erstmal kommt mir deine HD fast zu klein vor. Ich fahre Malle 210 mit LHW und 30er PHBH auf Malossi-Membran mit 135er HD.

Auf wieviel Grad ist die Zündung geblitzt? Nicht auf die Markierungen verlassen - die sind zu ungenau!

Was für Öl läuft da raus? Getriebeöl? Dann ist wahrscheinlich einer der Simmerringe hinüber. Das bedeutet Motor spalten und ersetzen. Kann man einfach feststellen, indem man das Motoröl abläßt und auf Sprit kontrolliert!

Aber mal was ganz einfaches: welche Kerze fährst du? Bosch W3CC? evtl. mal ausgetauscht?

Hallo,

danke für die Antwort.

Der Motor wurde auf einem Leistungsprüfstand bei Scooter & Service in HH komplett eingestellt, den Zündzeitpunkt kenne ich daher nicht genau, sollte aber schon stimmen (18 Grad v. OT oder n. OT?). Da ich viel Autobahn fahre, habe ich natürlich das Kerzenbild immer im Auge. Bei Volllast ist das Kerzenbild hellbraun, die HD stimmt also. Werde aber aus Sicherheitsgründen mal auf eine HD 125 umstellen, dann habe ich etwas mehr Spielraum.

Ich fahre eine NGK B9HS Zündkerze, sollte das Gegenstück zu Bosch sein.

An das Getrieböl habe ich auch schon gedacht. Allerdings ist mir bei einer früheren PX der Simmerring auf der Kulu-Seite undicht geworden. Der Effekt war, das der Motor ohne Ende gequalmt hat und nur noch spotzte und stockerte, weil der Motor das Öl nicht verbrennen konnte. Diesen Effekt habe ich aktuell aber nicht unbedingt. Bevor ich den Motor wieder aufmache, würde ich gern alles anderen Möglichkeiten ausschließen wollen. Muss ich zwangsläufig Sprit im Getreibeöl finden oder kann es sein, dass nur das Getriebeöl in den Brennraum fließt, also nur in eine Richtung? Habe das Getriebeöl vor kurzem gewechselt und keinen Sprit gefunden, der sich an der Oberfläche abgesetzt hat.

[quote user="Vespa-66"]Hallo, danke für die Antwort. Der Motor wurde auf einem Leistungsprüfstand bei Scooter & Service in HH komplett eingestellt, den Zündzeitpunkt kenne ich daher nicht genau, sollte aber schon stimmen (18 Grad v. OT oder n. OT?). Da ich viel Autobahn fahre, habe ich natürlich das Kerzenbild immer im Auge. Bei Volllast ist das Kerzenbild hellbraun, die HD stimmt also. Werde aber aus Sicherheitsgründen mal auf eine HD 125 umstellen, dann habe ich etwas mehr Spielraum. Ich fahre eine NGK B9HS Zündkerze, sollte das Gegenstück zu Bosch sein. An das Getrieböl habe ich auch schon gedacht. Allerdings ist mir bei einer früheren PX der Simmerring auf der Kulu-Seite undicht geworden. Der Effekt war, das der Motor ohne Ende gequalmt hat und nur noch spotzte und stockerte, weil der Motor das Öl nicht verbrennen konnte. Diesen Effekt habe ich aktuell aber nicht unbedingt. Bevor ich den Motor wieder aufmache, würde ich gern alles anderen Möglichkeiten ausschließen wollen. Muss ich zwangsläufig Sprit im Getreibeöl finden oder kann es sein, dass nur das Getriebeöl in den Brennraum fließt, also nur in eine Richtung? Habe das Getriebeöl vor kurzem gewechselt und keinen Sprit gefunden, der sich an der Oberfläche abgesetzt hat.[/quote]

NGK HS ist aber Kurzgewinde, der 211 Malossi benötigt aber eine Langgewinde, die bei NGK "ES" heißt!!!!