PX 200 bockt im mittleren Drehzahlbereich

Hallo Leute,

seit 2 Tagen bin ich stolzer besitzer einer 86er Vespa PX 200 E und habe auch schon ein Problem.

Die Vespa springt spätestens beim zweiten treten an, läuft Super im Standgas und ist auch sonst in Ordnung, doch bockt Sie im mittleren Drehzahlbereich ein bisschen rum. Beim Anfahren geht Sie ganz gut, dann stottert Sie ein wenig und zieht dann wieder sauber durch. Ich, noch unerfahren was die Vespa angeht (da vorher 600er 4Takt), kann mir nicht erklären warum. Zündkerze wurde erneuert.
Vielen Dank für eure Antworten.

Lieben Gruß

Marc

Danke das ich direkt so nett aufgenommen werde.
Ne, hab schon probiert ein wenig vom Gas zu gehen, von wegen verschlucken, aber nichts gebracht. Der kommt halt nicht, ausser wieder ium höheren Bereich. Anders gesagt, wenn ich zu früh schalte, bringt Sie gerade mal 80, wenn ich den dritten Gang aber ausfahre, bringt sie es auf 100.

Danke und Gruß

Marc

Hi Vespatreiber,

PLZ 48155. Ich glaube nicht, dass wir da das gleiche meinen. Werkzeug vorhanden, zumindest was man für Kfz so braucht. Was würde so eine Aktion denn in einer Werkstatt kosten? Ich will Sie ja schon in Ordnung haben. Am WE fang ich erst mal mit dem Auspuff an. Das ist ja noch nicht so kompliziert.

Danke und Gruß

Marc

Hi Thoerty,

Motor ist noch Original. Ich werd mal schauen, das ich den Vergaser mal richtig sauber bekomme. Ich mein sie läuft ja super, außer halt im mittleren Drehzahlbereich… Mal schauen.

Danke und Gruß

Marc

Ja, ich denke. In meinem Reparaturbuch habe ich was über das entkohlen des Auspuffs gefunden, aber wie entkohle ich den Kolben und den Kopf? gibt es da Reinigungsmittel? Ich denke ja auch mal, dass ich da einen neuen Dichtsatz brauche, oder? Kommt denn jemand aus der Nähe von Münster der für ein bisschen Casch meinen Motor mal checkt und überholt? Wenn möglich an einem Sonntag oder so?

Danke und Gruß

Marc

Reinige erstmal in aller Ruhe den Vergaser. Alles zerlegen, mal durchblasen, oder so und dann vorsichtig wieder zusammensetzten. Dabei darauf achten, dass die Schrauben abwechselnd und gleichmäßig angezogen werden. Der Gaser kann sonst schonmal verziehen.

Wenn das nicht reicht guck mal bei www.nukes.de nach der Reperaturanleiung

Da bin ich wieder,

ich hoffe Ihr hattet ein schönes WE. Ich hatte es, da meine Vespa wieder einwandfrei läuft. Lag tatsächlich an der Gemischschraube.

Danke an alle für die Tips.

Gruß

Marc

Welches Münster? Wenns das zwischen Babenhausen und Darmstadt ist komm ich gerne.

PS: nicht nur Dichtsatz sondern auch Simmerringsatz kaufen.
Spezialwerkzeug vorhanden? An einem Tag wenn du es zu erstem mal machst? O je das wird nix, wenns dein einziges Fortbewegungsmittel ist würde ich es erstmal lassen.

ciao
also jeden kfz muss man warm fahren und net gleich voll gas, was heist spätensten bei 2 mal wie früh sol sie denn anspringen nur durch das hinsehen,hm???

also das ist ein roller und kein 4 takt reiben alla motorrad.

also auch wenn es warmm ist bei 30 grad 3 mal gasgriff drehen dann choker drausen lassen e start oder kick und sie läuft, dann kurz ein wenig gas halten choke zurück,

dan langsam warm fahren 1,2,3 gang so 30 überhaupt bei einem original auspuff ciao

gemacht ist gemacht aber ordentlich geturnt

ciao

Werkstatt wird sehr teuer da viele Arbeitsstunden dabei draufgehen.
Ein Schlagschrauber oder Lüfterradhaltewerkzeug, Polradabzieher, und Kronenmutterschlüssel sollten reichen.

Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht das es am Auspuff liegt, aber ne Ferndiagose ist auch schwierig. Wenn der zu ist dann meistens am Schnuddel. Kürze den doch ein bisschen mit dem Dremel/Eisensäge und fahr mal mit dem Schraubendreher rein.

Naja, kann ich ich nicht so genau sagen. Der Vorbesitzer hatte die Vespa ca. 1,5 Jahre und hat nichts dran gemacht. Davor gab es 6 andere. Ich werd dann mal am WE den Motor zerlegen und mir vorher nen neuen Dichtsatz besorgen. Ich denke, das ich das wohl hinbekomme.

Danke für die schnelle Hilfe, ich werd mich mal melden, obs was gebracht hat.

Gruß

Marc

Dann probiern wir mal. Blöd halt nur, dass ich auf den Roller angewiesen bin, da Auto verkauft und Vespa her. In der Stadt wohl besser. Wenn ich wüsste, dass ich das Ding an einem Tag auseinander und wieder zusammen gebaut bekomme… Manchmal hab ich da so ein Talent…

Villeicht findet sich da jemand aus der Nähe.

Gruß

Marc

Hallo, der Roller hat auch noch den orginalen Zylinder drauf und nicht vielleicht den Malossi 211ccm, der tut sich im unteren bereich ein bisschen schwer und kann im orginalen 4ten Gang so gut wie nix!
Motor komplett zerlegen würde ich da erstmal nicht denn :„never change a running system“ beim 2ten mal kicken anspringen deutet nicht gerade auf kaputte Siri oder Lager.
Eher Vergaser: Für die mittlere Drehzahl ist die Nebendüse und die Gemischregulierschraube zuständig, diese erstmal korrekt einstellen!
Grüße und wilkommen, Thörty

Hallo nochmal,

könnte es vielleicht sein, das der Choke nicht OK bzw. noch ein bisschen gezogen (im Vergaser, Hebel ist ganz rein) ist? Der macht im mittleren das gleiche Blubbern wie beim zu lange mit choke fahren?

Nur so eine Idee…

Danke und Gruß

Marc