PX 200 BJ 89 Tuning

ein solches gefährt wie in der überschrift gennannt ist seid kurzem im fuhrpark.
n paar dezente änderungen in sinne von leistungssteigerung sollte sie schon über sich ergehen lassen. ich dachte auf jeden fall an einen langstreckentauglichen tourenmotor.
nun meine frage: da ich nicht sofort 1000 euro ausgeben will,
meine frage: womit macht es sinn, anzufangen?
kolbenzylinder? sportauspuff? oder dicker vergaser?
soviel ist auf jeden fall sicher, schon allein der optik wegen sollte n scorpion-auspuff drunter, der ja zunächstmal stressfreei von wegen TÜV ist. hat jemand erfahrungen, wie sich das ding an nem serienmotor verhält?
und dann, im nächsten schritt, was für ne kolben-zylinder-garnitur (und was für nen kopf)
würdert ihr mir empfehlen?

Naja, eine Hausnummer mußt Du schon sagen. Was heißt denn „nicht sofort 1000€ ausgeben“? Über 300€ für den Scorpion ausgeben und dann nichts am Motor machen bringt auch nichts. Ob Du da jetzt die Drossel drin läßt oder nicht. Stressfrei beim TÜV ist er nur mit Drossel, ohne ist er genauso laut wie vergleichbare Tröten. Womit Du anfängst hängt auch davon ab womit Du mal aufhören willst oder was Du mit Deiner PX vor hast. Die Zylinder haben alle unterschiedlich Charakteristicken was Haltbarkeit und Drehzahlbereich angeht. Kannst Dir ja hier mal durchlesen was über die einzelnen Zylinder geschrieben wird: hier klicken. Da gibts unter „Downloads“ auch eine Anleitung für Originaltuning wo nur die Originalteile bearbeitet werden.

was meinste mit T5 auspuff umgebaut?

Der meistgekaufte ist oder war der Malossi. Ist Leistungsstark und auch haltbar. Viele schwenken jetzt um auf Polini, so wie ich das mit bekommen hab. Der ist durch Bearbeitung und richtiger Einstellung des Gemisches und Zündung von unten raus sehr stark und hält nach Bearbeitung auch. Habe pers. noch nie nen Polini gefahren, kann nur sagen was ich mir erlesen hab. Dann gibt es noch den Pinasco. Ist auch ein Drehmomemtstarker Zylinder. Doch sollte da nicht der Pinasco -Kopf verbaut werden, sondern einer von Worb5. Damit hat er dann mehr Kraft. Die einen schwören auf Malossi, die anderen wieder auf Polini. Ich denke wenn alles richtig eingestellt ist halten alle. Ich hab mich für den Malle entschieden und bin auch zufrieden mit.
Schmeiß mal die SUCHE an, da kannst auch hilfreiche Topics finden.

Gruß[H]

Spar Dir das Geld für den Sito+, außer Krach und Rost bringt der garnichts höchstens Stress mit der Rennleitung. Den Pinasco kannst Du am besten mit dem originalen Auspuff oder mit einem umgebauten T5-Auspuff fahren.

der beste weg ist den zylinder zu wechseln. nur mal den pinasco draufmachen is voll ok- für den anfang.
greets[:dance1:]

Ja und vergiss auf jeden fall mal so n Scheiss wie den Sito+, da investierst du dein Geld mal lieber anders…

Der Krümmer des T5 Auspuffs passt bei 200er nicht, daher musst Du ihn entfernen und einen 200er Krümmer anschweissen.

das war mal hilfreich.
wie mir scheint, ist n pinasco 213 mir entsprechendem kopf
für den anfang das beste. dann später mit ner langhubwelle
und nem sitoplus kombiniert… dann kommen wir weiter.

was er mit t5 meint ist das es eine vespa t 5 gibt diese ist die leistungstärkste schaltroller von vespa mit max 125ccm
der auspuff ist gut musst du halt nur der 200er anpassen da die t5 nee ander krümmer aufname hat
also abflexen und das gleiche stück vom originalen 200er anschweissen fertig
hast nee gute auspuff anlage mit e nummer ;D
kein stress mit der rennleitung da e nr.
und gehen tut der net schlecht und iss halt gut verarbeitet das originol

Übrigens gilt das Gutachten des Scorpions nur beim Orginalzylinder!
Satz und Scorpion ist gleich wieder illegal und muß eingetragen werden mit Geräuschmessung und Leistungsgutachten und das wird dann so richtig teuer!
Andrerseits steht da eine E-Nr drauf und damit lassen Dich die Polizisten schon in Ruhe - es sei denn sie wollen Dich abkassieren!