PX 125 E mit DR 177, Vergasereinstellung

Hallo Leute,

habe eine PX 125 E Lusso mit 177er DR und folgende Frage:

 

Im Leerlauf ist die Drehzahl recht hoch. Wenn ich über die Gemischschraube die Drehzahl verringere entsteht das Problem, das der Motor im unteren Drehzahlbereich schlecht Gas annimmt und beim Anfahren, wenn ich zu schnell Gas gebe, teilweise ausgeht (Vergaser SI 20-20 D, oh. Getrenntschmierung, Luftfilter mit Loch, ND 55/100, HD 114, MR BE 5, HauptluftKD 140).

Woran könnte es liegen ?

 

Vielen Dank im Voraus.

 

Grüße

Hallo beteigeuze42

habe erst heute Deinen Beitrag von 2012 gesehen.  Ich habe die gleiche Kombo wie Du.  Deine Probleme kommen daher, weil Du mit der Vergaserbestückung viel zu fett fährst.

Ich fahre mit folgender Vergaser Bestückung:

HLKD  120
BE5
HD102 (HD100 ohne Löcher im Lufi)

NLD  48/100 (2.03)

PX200 Lufi mit Löchern 5mm und 8mm

Pipe Design S- Box

Hatte vorher den Original 125 Zyl hochfriesiert mit 1.5mm Fudi drauf aber mit HD98 sonst alles wie oben.

Zu Deiner Bestückung:

NLD 55/100 (1.83) ist zu fett

HD 114  ist viel zu gross wenn in Verbindung mit NLD 55/100

HLKD 140 sollte gegen 120 getauscht werden

MR - BE5 kann bleiben

Eine alternative Bedüsung wäre:

NLD 50/120 (2.40)

HLKD 160

MR - BE3

HD 106 - 110 h

 

Im unteren Drehzahlbereich ist die Abstimmung zu mager. Deine Bedüsung ist etwas ungewöhnlich... ND 55/100 ist recht fett, Mischrohr BE5 ist sehr mager, Luft 140 recht fett. Es kann einfach diese Kombination sein. Als Grundeinstellung in der unteren Mitte würde ich BE3 mit Luft160 kombinieren. Nebendüse ggf. kleiner (Ausgerechnet ca. 3). Dann nur noch die Gemischeinstellschraube ca. 1,5 Umdrehungen raus (+/-) jenach ND. Ob die HD richtig ist, musst du 'erfahren' (von Oben kleiner werdend). Das Loch im Luftfilter macht alles nochmal magerer, ob das so muss bei deiner Kombination ist wohl Glaubenssache.

Viel Spaß.