PV: Auspuff/Kupplung (Achtung: Anfängerfragen)

Hallo zusammen,

gleich zu Beginn möchte ich sagen, dass ich Anfänger bei der Vespa bin. Ich habe mir im August diesen Jahres eine Primavera (VMA2T) erstanden,die auch ordentlich läuft (ca.85 km/h). Ich bin sie den Sommer durch gefahren, bis mir vor 2 Wochen der Gaszug gerissen ist. Nun möchte ich alle Züge inkl. Hülle und diverse Verschleissteile direkt neu machen(Bremsbeläge/Kupplung).

Zur Kupplung:

Außer einem neuen Auspuff, möchte ich nichts am Motor machen. Würde es da bereits Sinn machen eine Kupplung mit 4 Scheiben zu verbauen oder ist das unnötig, da die Leistung nicht so maßgeblich erhöht wird ohne passenden Zylinder?

 

Auspuff: 

Der Auspuff der drauf ist (originale Bauform) sieht nicht mehr so toll aus und deswegen möchte ich diesen ersetzen. Es geht mir hier mehr um die Optik und nicht um Mehrleistung. Gibt es da etwas, was man nicht eintragen lassen muss (mit ABE) oder muss man dies bei jedem Auspuff machen?

Würde man die ET3 Banane eingetragen bekommen? Oder habt ihr Empfehlungen, die ihr eingetragen bekommen habt?

Oder kennt jemand diesen Auspuff auf dem Buch-Cover?

https://www.amazon.de/Das-Vespa-Schrauberhandbuch-Reparieren-Smallframe-Modelle/dp/3958430430

 

Bedüsung:

Bei den meisten Auspuffanlagen steht geschrieben, dass die Bedüsung angepasst werden sollte/muss. Ist das wirklich Pflicht oder würde dies auch ohne gehen? 

 

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten

Hallo Werner,

auch für diesen sehr ausführlichen Beitrag möchte ich dir erstmals danken.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich keinen Auspuff gefunden habe, bei dem dabei steht das ein Gutachten dabei ist. Lediglich bei dem Originalen Piaggio Auspuff + Banane steht dabei, dass eine DGM Nummer vorhanden ist.

https://www.sip-scootershop.com/de/products/auspuff+piaggio+fur+vespa+_13765500

https://www.sip-scootershop.com/de/products/auspuff+piaggio+et3+banane+_24104000

Was könnte ich denn als "Ersatz" montieren, falls meiner nichts mehr taugt?

 

Dankeschön

 

Ein anderer Auspuff erhöht in diesem Fall nicht die Leistung. Eine andere Kupplung ist nicht nötig.

Der Auspuff hat bei 2T-Motoren eine stark bedeutsame technische Funktion (anders als bei 4T-Motoren!) & einen zulassungsrechtlichen Status (Lärmschutz!). Man kann ihn nicht ohne weitere Maßnahmen wechseln, nur weil einem die Form nicht gefällt.

 

Technisch gesehen:
Zweitaktmotoren sind Motoren mit wenigen beweglichen Bauteilen. Schön! Der Auspuff bestimmt dabei über das von ihm gesteuerte Resonanzverhalten (Schall, Frischgas-/Abgasschwingung) die Leistungskurve des Motors. Ändert man den Auspuff, ist ein Neuabdüsen des Vergasers nötig, um einen problemlosen Betrieb des Motors beizubehalten (Standgasverhalten, Beschleunigen ohne Gasloch, Motorschäden durch zu magere Abstimmung).

Auch erzeugt hier kein Auspuff mehr Leistung. Vermutlich wird der chicke "Tuning"-Auspuff den Motor schneller drehen lassen, dabei wird der Motor in diesem Drehzahlbereich in der Regel an Druck verlieren (das heißt: Roller fährt auf der Geraden etwas schneller, aber bergauf, bei Gegenwind oder zu zweit wird er kraftlos).

Sicherlich versetzt Glauben Berge und man könnte aus der anderen Geräuschentwicklung eines Auspuffs vermuten, daß er mehr Leistung bringt. Ob's wirklich so ist, zeigt nur ein Prüfstand.

 

Rechtlich gesehen:
Ob ein Auspuff problemlos strassenlegalisierbar ist, steht bei SIP in der dazugehörigen Artikelbeschreibung. Dort findet man dann Begriffe wie "hat TÜV- Teilegutachten" (man muß den montierten Auspuff mittels TÜV-Prüfung abnehmen und in die Fzg.-Papiere eintragen lassen) oder "hat ABE" oder "EG-Betriebserlaubnis" (dann muß man diese Bescheinigung neben den Fzg.-Papieren mitführen).

Sicherlich kann man mit einem nichtgeprüften Teil versuchen, eine TÜV-Einzelabnahme (teures Leistungs- u. Geräuschgutachten) zu erwirken - der Kosten-Nutzenfaktor und die Erfolgsaussichten sind hier jedoch stark fraglich.


Der Auspuff auf dem Buchcover:
...ist ein Tuningauspuff, der nur bei aufwendig und teuer umgebauten Motoren sinnvoll ist. 
Ein originalbelassener PV125 Motor verliert damit signifikant.