Probleme Sfera80

Mahlzeit,

nachdem die karre nun seit 12000 km keine mucken gemacht hat, passiert nun folgendes :

der roller war ne ganze zeit lang abgemeldet, sprich spinnweben rankten sich in allen farben und formen. dann hab ich ihn wieder in betrieb genommen. natürlich vorher alles gut durchgecheckt. sprang auch an, fuhr auch echt super, die ersten 20 km. dann brach bei 3/4 gashahn auf einmahl die leistung ein. hab ich das gas weggenommen, fuhr er wieder. aber sobald ich wieder mehr gas gegeben habe, soff er wieder ab. so als wenn jemand die bezinleitung immer zusammendrücken würde. naja,dachte ich mir, wird wohl der vergaser zusitzen. zuhause alles durchgecheckt, vom luftfilter bis zur membran, aber nix gefunden. wieder zusammengeschraubt und losgedüst, problem hinterher. also noch genauso wie vorher, mit dem unterschied, das nun ganz ausgegeht und danach erstmal um die 10 minuten braucht, bevor er überhaupt wieder anspringt. und nun kommts? wer hat ne idee, woran es liegen könnte? zündkerze ? zündung? kolbenringe? mein mühsam erlerntes latein ist da am ende. also bin für jede response dankbar…

hey leutz?

wo sind denn die ganzen pseudo-techniker von damals hin? da hat man was reingeschrieben ins forum und schwing war eine antwort da. meistens sogar eine brauchbare. also laßt mal die tastaturen qualmen…sonst kauf ich mir ein auto!

Ich würde sagen Ansaug Probleme.
Sprich verbindungs Rohr Vergasser Luftfilter!!!
Ob da ein loch drine ist war bei meiner Karre so!!! Sieht man nicht dolle!!!
Aber es reicht zum Absaufen!!![:smokin:] [:@]

tank entlüftung zugegammelt???

versuch mal ein paar HD durch, Zündkerze OK? schau sie dir mal an, mach ne neue rein, wie alt ist der Sprit im roller? Rauslassen, neuen rein!

Sers, ich würd mal auf den elekronischen Choke tippen…
Bau den mal raus und tu´ dir nen mechanischen rein!

Gruß Tom
Die Jungs in grün sind spaßverderber!![:bounce:]