problem mit Px

hi

hab en kleines Problem mit mein neu erworbene PX 80.

so sie springt schön und so aber sie kommt nicht wirklich so auf Turen, und wen ich fahren will dan geht das nur in Schrittgeschwindigkeit. Zylinder kann es nicht sein, is en neuer
Malossi drauf und davor war’s genauso, mim original.

ich denk mal das es die Simmerringe sind und er net genug Vorverdichtung hat und deswegen net so auf touren kommt.

was meint ihr ???

cu Es

kann mir keiner helfen is echt sehr wichtig

cu Es

jo ne Düse is net zu klein is 112 fürn tüv
hab grade mal in nem buch gesehen das die vor der Schwimmerkammer en Kraftstofffilter hat den werd ich heut mal ausbauen
und reinigen, jo gasser sollt ich auch am besten mal sauber machen. jo mit der Zündung, Mus ich mir erst en Abzieher holen
bin noch net im besitzt eines solchen.

meld mich den später noch mal wen ich die dinge gemacht habe

cu Es

jo schlauch is neu und benizinhahn auch also denk ich das eher net

cu Es

Das Problem hatte ich auch mal. Bei mir hat sich der Keil, der das Lüfterrad festhält zerrieben [:)] . Hattest du das LüRa mal unten?
Wenn nicht musst du mal so nach der Zündung schaun…

jo hmmmmmmm aber wen der gasser so schlecht eingestählt wäre würde sie jo nicht anspringen bei erst kicken???
mir is halt Bloß wichtig für was die schraube auf dem bild is
wo mim Pfeil markiert is. weil dort scheint es rauszukommen
weiter oben am Vergaser is nix deswegen geh ich davon aus das es was mit der schraube zutun hat?

er qualmt auch sehr fürchterlich. ich denk halt immer noch an die
simmerringe das der undicht is und der Motor deswegen auch
das Getriebe öl mit verbrennt ???
aber im Endeffekt wird mir eh nix anders bleiben als den Motor mal auszubauen um da mal alles dran zu schauen.

edit: sind simmerringe hab mal getriebeöl geschaut hat nach benzin gerochen als geh ich doch mal davon aus

thx an alle. wen ich gewechselt hab meld ich mich wieder

cu Es

Hallo

Die feuchte Schraube ist die Entlüftungsschraube für das Getriebe/ Kupplungsgehäuse. Wenn Du da - je nach Geschmack - einen Luftballon oder ein Kondom rüberziehst, dann würde sich das Teil beim Gasgeben immer aufblasen. Deine Schlußfolgerungen sind absolut richtig und der Kupplungssimmerring ist tatsächlich hin.
Da wirst Du nun den Motor spalten müssen (erst den Motor mit dem Dampfstrahler gründlich reinigen!, spalten geht auch im eingebauten Zustand locker. Dann muß man leider die Kurbelwelle ausdrücken (d.h. man braucht für den Einbau auch ein neues Kurbelwellenlager auf der Kupplungsseite). Wenn der Motor schon deutlich mehr als 20.000km hinter sich hat, sollte man gleich alle Lager und Wellendichtringe tauschen (das komplizierteste hast Du dann ja eh schon geschafft…). Die Kupplung, das Schaltkreuz und die Ölpumpenantriebswelle kannst Du dann auch gleich fast ohne Mehraufwand kontrollieren und ggfs tauschen.

@cdi: thx aber hab den Motor schon raus geholt jo da s versifft
aber hab auch geschaut die unter Dichtung am gasser is denk ich mal hin.

und es kommt auch noch öl hinter der Lima, aus dem Getriebe oder so hab mal en bild mit Pfeil damit man’s erkenne kann
denk mal das der o-ring im Arsch is dort??? Oder was meint ihr
bau später mal auseinander hab grade nur mal aufgehört um bild zu machen

cu Es

Ja also wenn der Roller unter dem Polrad sifft ist der Lima-Siri kaputt (den kannst Du aber austauschen ohne das Getriebe zu öffnen! Kleines Loch reinbohren, Spax Schraube reindrehen und vorsichtig den Simmerring rausziehen! Das ist aber nicht das Problem der fehlenden Beschlaünigung!)
Wieviel Öl hast Du im Getriebe wenn das bei der Entlüftung rausläuft (250ml SAE40). Wenn das alte Öl einen Regenbogenfarbenschimmer hat ist der Kulu-Siri kaputt!
Allerdings würde ich den komplett neu Lagern und Dichten!
Ist halt ein bisschen blöd wenn er mit dem Orginal-Zyli schon nicht lief nen Satz zu verbauen und nicht erstmal das Problem zu beseitigen!
Grüße und viel Erfolg,Thörty

Hey!
Schau dir auch mal die Düsen an, mal durchpusten und in Waschbenzin oder sowas sauber machen oder auch mal den ganzen Gaser reinigen, kann ja nie schaden.Ich hatte das nämlich auch mal, das war aber, weil der Vorbesitzer den Gaser mit soner Dichtmasse abdichten wollte, aber dann ist die Masse durch den Druck und die Bewegung in die Düsen gegangen und die Karre ist ständig abgesoffen!Ja, sonst… sind vllt die Düsen für den neuen Zyli viel zu klein, Zylikopf richtig fest, alles dicht (sifft der irgendwo)…?
Naja, hoffentlich findest du dein Problem!
morphois.

hmm und wie is der gaser eingestellt?
liste bidde ma auf was drin ist und was dran gemacht wurde. vielleicht is der zylinder net richtig abgedichtet oder sonst was… blockieren tut da auch nichs? schwimmer is da die nadel noch gut?

so ich hab jetzt mal mein gasser gereinigt die Filter auch
gut

jetzt hab ich mich noch mal unter gelegt nach dem ich sie
kurz an hatte. da sehe ich hinten beim Federbein 2t Gemisch Ziemlich frisch also schau ich ich mal am Federbein hoch da entdecke ich so ne schraube? glaub ich, dort scheint das übel herzukommen

hab mal en bild gemacht. hab keine Ahnung für was das gut is
aber dort sift es richtig.

cu Es

jo lol das hat wohl nix mim gasser zutun. der steh auf grund-einstelung und er springt direkt bei erste kicken an als werd ich bestimmt daran nix fummeln

aber was is das bitte für ein schraube— ventiel???

cu Es

gUUde
sprit bekommt dein bock abber ?!
das gleiche hatte ich auch schon mal nur da es da einfach an einer verstopften spritleitung gelegen hat !

[:bounce:]

jo klar aber ich hab den schlauch ausgetaucht und den han von ner werkstadt einbauen lassen,also der is neu und der fluß ich auch gegeben, ok ich kann mal nachem schwimmer schauen

cu Es

Das Bild könnte von meiner Vespa sein. Habe zur Zeit exakt das gleiche Problem.
Der kleine Metallbecher, in dem übrigens die „Tannenbaumachse“ liegt, sitzt bei meiner genauso komisch im Gehäuse. Wenn Du das Gehäuse spaltest - geht normalerweise wirklich einfach - wird wahrscheinlich der Kurbelraum voller (Getriebe-)Öl sein. Flüssigkeiten lassen sich aber im Gegensatz zu Gas (Luft-Benzin-Ölgemisch) nicht komprimieren, so daß es dann zu den Wellendichtring hinausdrückt und sich in dieser Vertiefung sammelt, so daß man denkt, das Öl kommt von dort.
Bei mir waren wahrscheinlich die Dichtringe OK, aber die Papierdichtung zwischen den Gehäusehälften wurden von einem Piaggiomitarbeiter beim Zusammenbau geknickt, so daß es dort einen Durchlaß gab. Deshalb die neue Papierdichtung beim Zusammenbau leicht anfetten, so daß sie fest und glatt aufliegt und liegen bleibt. Außer der Papierdichtung hat nur der Dichtring auf der Kupplungsseite Kontakt zum Getriebeöl.
Trotzdem:
Wenn Du alle Dichtringe wechselst (macht fast immer Sinn), dann drücke den Dichtring an der LiMa Seite nicht tiefer, als er jetzt ist, denn es gibt eine Öltasche in dieser Gehäusehälfte (bei waagerechtem Zylinder auf ca 12Uhr), die das Zweitaktöl vom Kurbelwellenraum quer durch das Gehäuse zwischen Nadellager und Dichtring leitet, so daß sich der Dichtring nicht auf der Lauffläche der Kurbelwelle einfressen kann und das Nadellager „durchspült“ wird!

Wenn das der Ab-Werk-Original-Dichtring ist, dann sage uns bitte wie tief er eingesetzt wurde (läßt sich bei mir nicht rekonstruieren). Bei abgenommener Motorhälfte läßt sich der Ring am einfachsten von der Innenseite zur Außenseite mit herumwanderndem Schraubendreher und Kunststoffhämmerchen austreiben, denn weder die Dichtfläche auf der Kurbelwelle, noch der Dichtringsitz dürfen beschädigt werden!

Hab den block raus, und auseinander, das war en Ackt da ein bolzen rostig war und gefressen hat also gin der net so schön auseinander. Jetzt brauch ich nur noch Lager
Dichtungen hab ich alles was ich brauch da. Hoffe mal das dann mein Problem gelöst
Is . aber alles in allem is es recht simpel aufgebaut. Was ich erst nicht dacht, hatte schon Respekt vor dem Motor, aber jetz nimmer. Jo das mit den Simmerringe is klar
Bin das von mein Slider gewohnt. Die welle zu wechseln is also net so das Problem

Ah und jo es hätten jo auch die Kolben ringe sein könne zumal die auch nett mehr die dichtesten sind. Und öl war zu wenig im Getriebe. Hab’s net gemessen aber war bestimmt kein 250ml (soviel Müssen es jo sein oder?). wen ich weiter bin meld ich mich wieder

cu Es