Problem beim Satz eintragen (TÜV)

Hallo Jungs!
Kennt jemand die Ursache bzw. die rechtlichen Hintergründe dafür das der TÜV bei der Eintragung der Sätze trotz Gutachten dumm macht ? Und kennt jemand aus Baden Württemberg einen TÜV der das ganze noch human sieht?
:gun:

Gruss Hampi[:dance3:] [:dance3:] [:dance3:]

wo in Baden Würtemberg? Hier in unserem ländle gibts doch einige Tüvs die mehr als tolerant sind und dir jeden Satz auch ohne Gutachten eintragen… mail mir mal…

Die Sache ist die, dass es dem TüV eigentlich nur um die einhaltungen gewisser Normen (Abgas und Geräusch) geht. Mehr wissen die doch auch nicht. Keine Festigkeitsprobleme des Chassis!
Ein Teilegutachten wird nicht mehr als ein Freibrief für ne Eintragung gesehen. ( so mein Tüv Prüfer) Es wird nur noch individuell abgenommen. Deswegen die Unterschiede bundesweit.
Also konkret:

Ab BJ 1.1. 86 (so ca.) gelten die ca 75db (hält kein Tuningsatz ein)
Davor warens humane 81 Toleranz N (is besser) da ging es schon mal! abgas Normen sind eh für ne Vespa nichtmehr einzuhalten…ab Lusso deshalb schwierig.

Geh aufs Dorf zu den Tuningwilden, die TÜV leute dort kennen die Geschichten und tolerieren das auch besser. Fachsimpeln und mim sauberen Roller kommen ist eh non plus Ultra!!