Preise für´s Lackieren

Hi Leute,

wollte im Herbst/Winter meine 50N mal so richtig auf Vordermann bringen!!! Dabei hatte ich auch direkt vor meinem Schatz eine neue Lackierung zu spendieren. Wieviel habt ihr so für die Lackierung bezahlt? Oder bekommt man das auch selber gut hin?

Ciao, André

machs wie ich: geh inne disco, freunde dich im vollgesoffenen zustand mitm lakierer an und zahl für flipflop mit matri nur 100 € lol oder hol eben verschiedene angebote und handel sie nochmal n bissel runter

Hi kite8876!

Bin gerade dabei meine GTR zu restaurieren und habe sie am letzten Freitag schon mal zum Sandstrahlen gebracht, muss dafür 50€ bezahlen, natürlich ist das ein „Freundschaftsdienst“, denke regulär würde es so um hundert kosten!!!

Ende dieser Woche gebe ich sie dann zum Lackierer, der arbeitet allerdings auch mit einem Karrosseriebauer zusammen und dieser wird auch noch einige Schweißarbeiten vornehmen müssen, am Unterboden ist schon ein bißchen weggegammelt. Die Lackierung wird dann ein spezial angemischter Dunkelgrauton. Kann dir also in ein paar Tagen sagen, was der Spaß gekostet hat!!!

Bis dennsen!

Nilemann

je nachdem wie die sonne draufscheint spiegelt sie in ner anderen farbe, wenn man den ganzen roller so macht siehts toll aus, aber eben wegen diesem regenbogen-effekt ist sie recht teuer

gruß adrian

hi,

würd ich vom profi machen lassen. am besten sandstrahlen auch gleich. ca 300 euro wirds kosten

rock the house [:dance2:]

Hi Leute,

schonmal vielen Dank für die vielen Antwprten und Tipps (besonders den von AMLudwig, so kommt man wohl am günstigsten dran :wink: ). Habe mir schon gedacht, dass man da so um die €400 - 500.- hinblättern muss. Noch ne frage zu AMLudwig, was ist ne FlipFlop-Lackierung?

Ciao, André

Moin

Also hab meine V50 Lackieren lassen das kostete mich Spachteln, Füller, Grundierung und Klarlack 350€!! Den Lack hab ich für 50€ bezahlt (waren aber auch 6 Liter lack hab sehrviel schon wieder verkauft!!)!! Sandstrahlen kostete mich 30€!! Also insgesamt 430€.

V50 Rulez[:rotate:]

Kommt ganz darauf an wieviel Arbeit noch vom Lackierer bzw. Karosseriebauer noch gemacht werden muss (Schweissarbeiten, wieviel Beulen, Lackzustand, Rost, usw…).
Ich bin selbst Karosseriebauer und habe meinem Roller daher selbst zum lackieren vorbereitet, d.h. entrostet, gespachtelt, ausgebeult und gerichtet, danach vernünftiger Lackaufbau mit Grundierung, Spritzspachtel und anschliessend Füller. Dafür habe ich etwa 10 Stunden gebraucht, das Material kostete auch schon 80,- Euro.