Polrad abziehen??

Hallo erstmal, und vielen Dank für alle, die auf meine letzte Frage geantwortet haben.

Die Simmerringe hab ich jetzt da, neue Motordichtungen, einen Polradabzieher und sonstiges Werkzeug zum zerlegen des Motors auch.

Jetzt aber das Problem -

der Polradabzieher ist zu gross, ist noch nicht tragich, gibt es ja auch kleiner, aber… braucht das Polrad dafür nicht ein Innengewinde??? Meins hat keins.

Ich hab mal gelesen, dass bei den älteren Modellen (z.B. bei meiner Bj. ´65) nicht unbedingt ein Abzieher nötig ist, da vor der Mutter ein Sprengring sitzt, der das Rad beim rausdrehen mit abzieht. Das hat aber nicht funktioniert.

Gibt es eine andere Möglichkeit das Polrad runter zu kriegen??? (unbeschadet meine ich)

  1. Frage: Kann ich die Simmerringe alle wechseln, ohne vorher das Polrad und die Zündplatte zu demontieren???

das hatte ich hier schonmal erklärt:

http://www.vespa-archiv.de/vespa_restoration_guide/demontage/luefterrad.htm

Original von mwerner: das hatte ich hier schonmal erklärt:

http://www.vespa-archiv.de/vespa_restoration_guide/demontage/luefterrad.htm

http://www.gs4.de/Vespa_faq.htm erst lesen…dann fragen…

Sorry, dass ich nicht alle x00 Beiträge der letzten Monate gelesen habe, aber Danke für den Tipp.

Der Sprengring ist allerdings schon ziemlich ausgelutscht. Gibt es denn noch Alternativen??

Neuen Sprengring in gut sortiertem Eisenwarenladen kaufen!

Vielleicht felt bei dir ja der Sprengring?!? Schau mal nach ob da eine Rille ist, wo ein Springring reingehören könnte.

Wenn du noch die orig. Zündung hast, dann denke ich das du auch die Variante mit dem Sprengring hast.

Gruß

Hallo Eibär,

die Rille ist da, und der Sprengring auch, aber leider ziemlich lädiert.

Fällt Dir was ein???