Polini 75, wie Vergaser einstellen?

Ich habe heute einen Polini 75er Zylinder auf meine PK geschraubt. Nun läuft der Motor recht vibationsstark und wenn ich das Gas wegnehme bremst er kaum ab.

Ich habe die Hauptdüse von 65 auf 67 erhöht, sonst keine weiteren Vergasereinstellungen vorgenommen.

Ist das mit den Vibrationen und der kaum abfallenden Drehzahl normal oder muss ich weitere Vergasereinstellungen ändern - Mischrohr, Düsennadel usw.?

Wird bei einem PK-Vergaser das Gemich fetter oder magerer, wenn man die Leerlaufgemischschraube herausdreht?

Wie schnell darf ich in der Einfahrphase mit dem Ding fahren und was für eine Einfahrzeit empfehlt Ihr?

Die Zündung ist bei meiner XL2 werkseitig auf 17 vor OT eingestellt, ich habe daran nichts geändert - sollte ich trotzdem daran versuchen was zu drehen, wenn ja auf früher oder später?

die HD kannst du schon noch größer wählen, korrigiert mich wenn ich jetzt was falsches sag, aber ich bin den glaub mal mit ner 75er HD gefahren.

zieht der motor evtl. falschluft!? <----- checken!!

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]

—> „ICH BIN GANZ MEINER MEINUNG“ <—

MEIN HERZ SCHLÄGT FÜR:

So, ich hab jetzt die Bedüsung wieter erhöht, nun ist zumindest der Geschwindigkeitsabfall beim Gas-Wegnehmen normal.

Aber der Roller vibriert immernoch wie Sau, besonders bei bestimmten Drehzahlen. Woran kann’s liegen???

Und wie ist das nun mit der Leerlaufgemisch-Schraube - wird das Gemisch beim Reindrehen fetter oder magerer beim Reindrehen? Weiß das jemand? (Ich hab gelesen, dass das nicht bei allen Vergasertypen gleich ist.)

Ich fahre mit dem Ding im Moment bis knapp über 50 kmh - ist das ok zum Einfahren?

Warum eigentlich mineralisches Öl zum Einfahren? Auf dem Waschzettel des Zylinders stand, man soll synthetisches Öl nehmen.

Ach ja und das noch: Ich habe ja die alte Fußdichtung (alu) wieder verbaut, die noch ziemlich gut aussah. Muss ich nun alles wieder runter holen, um eine neue einzubauen?

Hallo,
würde auch mal so bei einer 75er HD anfangen und dann herunter gehen. Die 67 scheint schon zu klein.

Aber es klingt auch danach, das dein Motor Falschluft zieht. Aber da du ja nur den Zylinder gewechselt hast, kann der ja auch nur da Falschluft ziehen.
Hast die Zylinderfussdichtung gewechselt? Schrauben gleichmässig angezogen?

Zum Einfahren:
Es werden 500km empfohlen, beim einfahren solltest du mineralisches Öl verwenden.
Du solltest halt in der Zeit keine Vollgasorgien veranstalten, und wenn möglich nur alleine. Den Zylinder halt etwas schonen.

Gruß

Alles außer dem Zylinder ist original, also 16er Vergaser, glaub’ ich, Auspuff, Lüfterrad und so fort sind nicht umgebastelt - trotzdem eine 75 er Düse?? Habe sonst gelesen, dass 65-67 bei dem Zylinder stimmen sollen.

Eine neue Fußdichtung habe ich nicht verbaut - habe die neue erst gefunden, als alles wieder zusammen war aber die alte, aus Alu, sah eigentlich noch recht gut aus. Meint Ihr, ich muss nun alles wieder auseinanderstricken für die blöde Dichtung???

Herzlichen Dank für Eure Tips, in der hoffnung auf mehr!

hey du chiller da über mir.
wann bist du denn 75 ccm gefahren? hihi

rock the house [:dance2:]

Alte Dichtungen würde ich immer auswechseln. Schraub mal ne größere Düse rein. Wenn dann noch immer die anzeichen von Falschluft da sind, würde ich die Dichtung wechseln.
Du kannst ja den Zylinder nur so weit wie nötig abheben, die alte Dichtung rausreisen und Dichtmasse drauf tun. Dann musst du nicht den kompletten Zyli runter nehmen.

Gruß

Tja, meist sind es doch zum Glück die simplen Dinge, die einen verzweifeln lassen: Einmal hat mir eine schlichte kaputte Zündkerze über Wochen arges Kopfzerbrechen bereitet, dieses mal, zumindest was die heftigen Vibrationen meines Rollers angeht, hatte ich dämlicher Weise vergessen, die auspuffmutter an der Schwinge richtig anzuziehen!!! - Wie das den Roller zum Schütteln gebracht hat kann man sich ja vorstellen!

Trotzdem herzlichen Dank für Eure Tips und immernoch interessieren mich natürlich die Frage nach der Leerlaufregulierschraube und ob die Zündeinstellung mit 17° ein FESTER Wert ist oder ob man besser ausprobiert, was am besten läuft - ich habe auf einer anderen Seite gesehen, dass viele Fahrer den Polini mit einem anderen Zündzeitpunkt fahren!

was hast du für einen vergaser oben? bin meinen 75er damals mit 20er vergaser original luftfilter und 74er düse gefahren. war so ziemlich die beste einstellung die ich und meine freunde gefunden haben.

ja wie ich einen 75 gefahren bin mit original vergaser habe ich auch eine 75 HD gefahren und die kleine lief optimal.

ROCK ON & STAY EMO
When war ist the answer, the question must haver very stupid!!

Hoppla, Eisbär, da hat sich was überschnitten! Danke für den Tip. Einfach Curil drauf und gut?

gegen die vibrationen würd’ ich 'mal die zündung etwas zurücknehmen, auf 17°, wie’s polini empfiehlt.

r