Polini 208

Habe mir gestern einen Polini 208 geholt und bin mir nun nicht mehr sicher, ob der Malossi in punkto Haltbarkeit nicht doch wesentlich besser gewesen wäre. Gibt es jemanden unter Euch, der mein Gewissen beruhigen kann?
Gruß und Danke!

Ich fahre selber den Polini der ist im ganzen Drehzahlbereich sehr giftig mann hängt sehr am Gas .Und mann muss eben seiene Grenzen spürren sonst klemmt er . .Wenn du eben nicht so viel am Motor machen willst ist es ein guter Zylinder , [:D]

argh… Valium…mann reiche mir ne valium…

Dieses thema polini und haltbar tauchte doch schon 792 kurz nach der entdeckung die erde könne vielleicht doch oval sein zum tausendsten male auf…bemühe die suche…da findeste auch alles zum einfahjren bedüsen drehschieber langhubb blabla…

Ich fahr den Polini und bin recht zufrieden, wenner mal kemmt is das mit nem feinen schleifpapier schnell behoben und Pflegeleicht is er auch (Schaut nach zwei monaten genau so vergammelt aus wie der orginale - so checkts der TÜV-Mensch nie)
Mit LH geht der auch mit langem 4. aus dem drehzahlkellen noch ab wie Schmitt´s Katze!!!
Beschissen abgestimmt hat meiner auch die fahrt München-Gardasee überlebt… [:bounce:]
Gruß Tom

Also bei uns fährt einer den Polini - Satz auf seinem Cosa-Gespann - ohne Probleme(Gut, da kann er im 4. auch nich ausdrehen) - Der hat dafür mit seinem PX - Streetracer schon ein paar Malossis gefressen…
Hängt halt immer von den anderen Komponenten und deren Einstellung ab.
Also: Schön fett bedüsen am Anfang, brav einfahren und zu den Einstelldaten mal die „suchen“-Funktion im Forum benützen und bei weiteren Unklarheiten Papa Jägermeister oder Onkel twostrokesmoke(meine Verehrung) fragen.

Alles wird gut!

Gruß Waschtl
[:bounce:]

Korrekt, der Malossi is halt nich so leicht zu schroten, den Polini ham wa schon 3 mal nicht über die Einfahrzeit hinaus halten können…die Verlockung war einfach zu groß…;D Aber wer ihn eingefahren (lieber noch ma n paar km mehr tuckern) bekommt hat auch mit Polini n zuverlässigen Zyli… Nur Meine/Unsere Erfahrung…

Kanns gar nicht oft genug sagen :slight_smile:

Polini sauber bedüsen, sauber entgraten, sauber einfahren, ein paar Klemmer haben und sich freuen!

Also ich würd ihn nicht mehr hergeben, der Druck von unten raus, vor allem mit LH, ein Traum…

Aber der falsche für Drehzahlorgien, eher ein Zylinder für Leute die gern nen dicken Start an der Ampel hinlegen und dann ganz easy cruisen. Für Hyperspeed is ne Vespa auch nicht gedacht (Meine Meinung)

Vorsicht: Alle Gasbereiche abstimmen!

Gruss P.

da steh ich drüber und sabbere mal lustig weiter…

zum thema daseinsberechtigung: Ja…haben die wenigsten postings postings hier mittlerweile…es war ja auch schon fast alles da… ich glaube auch nicht, dass ich mit meiner meinung da so alleine stehe…ich habe wenigstens nen *** Mensch *** in der hose das auszusprechen…

Also so weit ic hvon meinen ganzen Kumpels weis ist es folgendermasen : Polini mehr drehmoment aber jedoch ist der Malossi haltbarer ! Ist jedoch nur der erfahrungsschatz von meinen Freunden also nicht verzweifeln ![:(]

Wenns dir nicht passt musst ja nicht posten… spar dir son Gelaber ganz einfach. Nur überflüssig.

Ist ja wohl immer noch was anderes ob man ne Datenbanksuche startet oder ein paar Leute live befragt.
Angesichts der Grösse des Forums dürften dann ja nur die allerwenigsten neuen Threads ne Daseinsberechtigung haben.

Gruss P.

Prima. Wenn du es so scheisse findest dann lass es einfach. Keiner wird dazu gezwungen.

So jetzt aber genug zu diesem Käse, das Thema hat glaub ich ganz anders gelautet. Oder?

Gruss P.

P.S.: Wir sollten uns mal auf nen s******vergleich treffen :wink:

Vielen Dank!
Ich glaube ich zieh es durch und fahr die nächsten 1000 nur 50 kmh.
Gruß[:smile:]

Jo der Druck unten raus ist halt fett. Sogar auf www.nukes.de wo einiges zum Thema „Wie verpasse ich dem Malossi ein brauchbares Drehzahlband“ geschrieben steht wird ehrlich zugegeben dass die Leistungsentfaltung vom Polini nicht mit dem Malossi realisierbar ist.

Gruss P.