polini 177 aber welches getriebe!?

hi,

wie man evtl. schon weiss mache ich mir gerade nen polini 177 fahrfertig. er kommt in ein 150 er gehäuse. jetzt stellt sich für mich nur noch eine frage und zwar welches getriebe ist wohl das beste, so zwegs drehzahl. nehme ich das 150 getriebe, oder lieber nen 200er!?

wollte ausserdem noch 30 phbh mit membran drauf machen und breitreifen.

also was könnt ihr mir raten!?

gruss und dank jAn

  1. breithochreifen oder breitreifen heist das bitte

der breithochreifen macht die übersetzung um 7 % länger klingt net viel ist aber technisch für 170 kmh ausgelegt

2)wenn du nur stadt oder berg und kurze gerade fährts ist das 15 getriebe super

3)alles andere viel zeit geld so 1400 euro das das hält und gut geht weil für breithochreifen braucht du mind 25 ps

also langhub mit polini und 28 vergaser kanst ori topf oder polini topf fahren reifen heiden auh für 120 km oder cont ,pirelli
ciao

tja, das interessiert mich auch… deswegen sollte ich vielleicht nicht antworten und hoffen, dass jemand aus mehr erfahrung sprechen kann als ich. denn ich wuerde sage 200er kulu-ritzel + 7% vom breitreifen sollte lang genug sein. hat die 150er auch den kurzen 4ten gang wie die 125er?

23er Cosa passt nicht auuf die 68er Primär.

Das Vespa-Archiv spuckt folgende Getriebedaten aus:
PX 125:

  1. Gang / vitesse / 1: 16,43
  2. Gang / vitesse / 1: 10,99
  3. Gang / vitesse / 1: 7,60
  4. Gang / vitesse / 1: 5,83

PX 150:
1 Gang / vitesse / 1: 15,38
2 Gang / vitesse / 1: 10,46
3 Gang / vitesse / 1: 7,24
4 Gang / vitesse / 1: 5,39

PX 200:
1 Gang / vitesse / 1: 13,42
2 Gang / vitesse / 1: 9,13
3 Gang / vitesse / 1: 6,32
4 Gang / vitesse / 1: 4,71

Also dürfte der 4. bei der 150er etwas länger sein als bei der 125er. Ich werd aufm 177er Polini die 65er Primär von der 200er mit 23er Cosakupplung fahren. Die sollte er problemlos verkraften, wenn nicht hab ich was falsch gemacht und bin enttäuscht ;D - oder bau auf 21er Ritzel um. Aber ob er da der 120er nicht schon zu lang wird?

alles klar!

werde ich wohl ( auch aus kostengründen) das 150 montieren, drehzahlmesser is ja eh dran, dann sieht man wenigstens wenns knallt! :wink:

gruss und besten dank jAn

Hab jetzt auf 125er Originalgetriebe umgestellt und ne 21 Zähne Cosa montiert. Fahre außerdem 100/90-10er Reifen.

Passt das oder sollte ich vielleicht ne 22er oder 23er Cosa einbauen? Vom Kupplungsdeckel her kein Problem. Der ist schon überarbeitet.

Ich würde das O-Getriebe drinlassen, zudem hat die 150er die 22-Zähne-Kupplung drin, damit ist die Übersetzung nochmal etwas länger als die des 125ers. Wenn du Breitreifen fährst (120/90-10) wird die Übersetzung auch noch ein Stück länger, also sollte das passen mit dem Originalgetriebe.

Okay.

Edit: Oder lieber doch nen 22er Zahnkranz?

Suche:
Alte Nordspeedflöte oder ein alter PSP für 125er.

Also ich hab jetzt ein 80er Gehäuse umgerüstet auf 125er, dabei lass ich das 80er Getriebe drin (kein Geld für neues anderes) und fahre ein 22er Kulu Z-Rad, Sip sagt das funkst, dann wirds wohl stimmen! Sie meinten zwar, dass er unten rum nicht mehr so gut beschleunigt, aber das ist genau richtig für mich, da ich lange Strecken fahren muss und er dann halt angeblich etwas schneller wird im Topspeed! Mal sehen, will in 4 Wochen ne 600km Tour machen im Urlaub und der Motor liegt noch in Kisten verteilt…und ich warte und warte und warte und warte und warte…auf die Ersatzteile…:stuck_out_tongue:
Gruß vom Vespafanatiker nos_joshi