PK50xl mit 75ccm Satz - Vergaser-Probleme(?)

Hi folks,

habe hier eine PK 50XL mit einem 75ccm Satz (Hersteller ist mir unbekannt) mit einem originalen SHB 16-15 F Vergaser mit folgender HD: 66 und ND: 48

das Problem: Wenn ich sie anlasse (mit Choke gezogen) läuft sie soweit ganz gut. Nimmt allerdings in den ersten 2-3min sehr träge Gas an. Sobald ich den Choke rausnehme, geht sie aus.
Allerdings: Wenn ich sie (mit Choke gezogen) in höhere Drehzahlbereiche bringe und dann den Choke rausnehme, bleibt sie auf genau der hohen Drehzahl "hängen", bzw. geht noch höher...

Was ich bisher geändert/getestet habe:
Habe als HD eine 70er und eine 60er ausprobiert. Allerdings hat sich das Problem dadurch nicht beheben lassen. Eine andere ND als die 48er habe ich leider z.Z. nicht hier....
Habe zusätzlich mal das komplette Gehäuse und am LüRa mit Starterpilot abgesprüht um evtl. Stellen ausfindig zu machen, wo sie Nebenluft zieht. Allerdings wieder ohne Erfolg.

Vielleicht kann mir ja der ein oder andere einen nützlichen, oder hilfreichen Tip geben?
Ist der 15-16 F Vergaser vllt. generell zu klein für nen 75ccm Satz? Was dann? 19er Gaser?

Vielen Dank soweit und keep on metal scootin´
Martin

der vergaser ist generell nicht zu klein
eher deine hd
aber dein problem liegt wohl woanders
vielleicht zieht der luft zwischen ansaugstutzen und vergaser ?

Ists ne XL-2 bringt ein grösserer Vergaser als der 15-er garnichts.
Das Einlassfenster ist genau 15 Quadratmillimeter gross
Ein grösserer bringt nur,dass sich der Motor verschluckt.
Abhilfe schafft entweder vorsichtiges Auffeilen oder ne Drehschieberrennwelle

[quote user=„sdqmm“]es geht doch erstmal um sein problem
nicht um größeren vergaser
[/quote]


Ebent…

was hat den das baujahr damit zu tun ???

[quote user=„pv_mb“]…ok aber wie finde ich es dann raus, ob sie da Nebenluft zieht? Hast du ne Alternative zum Starterpilot für mich?
[/quote]

Bremsenreiniger Spray

was zum ist denn ein Ballontest?

kommplett zuspachtel (mit 2k metallkleber)und neues gewinde scheiden.
oder
weiß jetzt nicht genau wie dein gaser aussieht
aber vielleicht kannste durchbohren und dann ne längere schraube mit mutter draufmachen ?

Erstmal…welches Baujahr ist sie denn?

es geht doch erstmal um sein problem
nicht um größeren vergaser

Lieber kein Startpilot.
Das Zeugs schmiert ned,ist nix fürn 2-Takter

Hallo zusammen!
Habe gestern mal die Simmeringe (kulu, lima und den am Getriebe) getauscht und auch sonst alles neu abgedichtet und ordentlich gemacht. Allerdings will die Vespe immer noch nicht ohne Choke laufen! Werde nachher gleich mal den Vergaser ausbauen und nochmal alles gründlich säubern und neu abdichten.
Meine Frage: Mark hat mir einen Link zum german scooterforum geschickt, allerdings kann ich da die Word Datei mit den Einstellungen für den Vergaser nicht finden. Wenn also einer von Euch zufällig die richtige Grundeinstellung des SHB 16-15 F kennt, bitte hier posten! …Kann ja jetzt eigentlich nur noch am Vergaser liegen… oder?
Danke soweit!

Lies Dich doch da mal komplett durch

[media]http://fuffiforum.foren-city.de/[/media]

[quote user=„sdqmm“]was hat den das baujahr damit zu tun ???
[/quote]

XL oder XL-2
Die Motore sind völlig verschieden

Nein, Choke ist an der "normalen" Stelle unterhalb der Sitzbank.

Also: Habe gesehen, dass am Ansaugstutzen eine neue Dichtung drauf gemacht wurde. An dieser Stelle zieht sie auch keine Nebenluft. Habe da alles abgesprüht.
Aber habe trotzdem irgendwie das komische Gefühl, dass sie irgendwo Nebenluft zieht. Vllt. tausche ich mal die beiden Simmerringe?! Ansonsten bin ich mit meinem Latein so gut wie am Ende :)

Ich sach nur
"Ballontest"
Dann klappts auch bestens mim Vespchen…

Hi Martin,

Ich würde mal deinen Vergaser unter die Lupe nehmen,…komplett raus,…reinigen,…dann die Einstellung von www.germanscooterforum.de die Word datei runterladen hier hast du alle Infos für Deine Einstellung.

Viel Glück

Mark

Moin! So genau kann ich das nicht sagen. Entweder einer der Simmeringe (obwohl die alten noch ganz fit ausgesehen haben) oder aber die Zylinderfußdichtung (die war schon sehr schwindelig.. super dünn und naja von der Konsistenz her eher wie pergament Papier..) Naja wie dem auch sei, nimmt sie jetzt die Vergasereinstellungen brav an - und somit hat es dann auch geklappt. Noch mal vielen Dank für Eure kompetente Hilfe!!

@sqmn (oder so ähnlich ;) )
Danke für den Tip! Werde mir das mal genauer ansehen. Am besten gefällt mir die Lösung mit der Mutter -> is ja auch einfacher .. ansonsten organisiere ich mir diesen Metallkleber!

…ok aber wie finde ich es dann raus, ob sie da Nebenluft zieht? Hast du ne Alternative zum Starterpilot für mich?

[quote user=„sdqmm“]kannste ruhig startpilot nehmen
wozu heißt der denn startpilot

du sollst den ja nicht tanken ;-))
[/quote]

…lol
ok dann werde ich das morgen mal testen und euch mein Ergebnis mitteilen…