pk50xl aufrüstung legal möglich?wie?

hi leute!
also folgendes: ich fahre ne pkxl und habe mir gedacht ich rüste das gute stück mal auf. ich dachte da an etwas zwischen 100 und 115ccm und ein 19/19er vergaserkit, sowie auspuff (polini links).
dazu also meine frage: was brauche ich noch bzw welche voraussetzungen muss der roller noch erfüllen um durch den tüv zu kommen? vielleicht bremsen, stoßdämpfer oder was müsste ich da noch weiteres investieren?
ich würde mich sehr über rasche antworten freuen!;D [:D] [:bounce:]

sers franzhh,
in ebay oder so sind sie arsch teuer.
Ich hab mir meine in ITA geholt für sagenhafte 200€.
Und ein tunig zylinder mit auspuff war auch dabei.

mfg flying-dutchman

Ich glaube es ist einfacher einen Rahmen von ner PK80XL bzw 125 zu benutzen. Da ist ja schon ein Fzg. Brief vorhanden, wo schon bestätigt wird das der Roller für Geschwindigkeiten über 50 km/h zugelassen ist.

meinste die et3? ich fahre im herbst 10 tage nach Italien und werde mich mal unschauen. ziemlich geile sache bie mir, denn mein onkel ist sizilianer. der hat hoffentlich ein paar connections zu freunden die eine fahrn… juhu. das wär ja n ding.
wie war denn das bie dir mit papieren und so? ich mein von wegen ummelden von italien nach dland?
cya
[:D]

Hi Franzhh ,
die einzige legale Möglichkeit ist Piaggio-Deutschland anzuschreiben und nach einen Unbedenklichkeitsbescheinigung , für den Einbau eines komplette orig. PK125 Motor , anfragen .

ciao vespista

will ja nich nerven, aber ich dachte, diese kateegorie ist für tüv sachen… vielleicht erbarmt sich ja noch einer und hat nen hießen tip…

mf und g[:rotate:] [:rotate:]

cya[:smile:]

muss ich dir leider (ein bisschen) wiedersprechen.
ich kann nen 133er polini mit neuer übersetzung, pk 125 auspuff, 20er shb gaser und ein paar anderen kleinigkeiten eintragen lassen.
wäre nicht gaaanz legal da man halt sagen müsste das es ein original vespa 125er zyl ist.