pk xl- Hackige gangschaltung?

Hallo
bin schon seit 1 jahr vespa fahrer.habe allerdings schon die ersten probleme und ich wundere mich ob dass normal ist.

hab eine pk xl 2,bj.92, 4 gang manuel.alles ist original und ich bin der 2. besitzer.die vespa hat 16tkmauf dem tacho und wurde vom vorbesitzer chekheft bis 12tkm geplfegt ( respekt).

so zu meiner frage. wenn ich das erste gang anlege kommt immer einen schlag(manchmal swach manchmal heftig)und die vespa ‚hüpft‘ ein bisschen nach vorne.es kommt so vor als ob es spielraum zwischen getriebe und motor gebe.beim gassgeben oder runterschalten kommt der schwung etwas später dafür aber spührbar ganz plötzlich.die gänge lassen sich aber immernoch sehr angenehm schalten.
ich hoffe hier kann jemand was dazu sagen,wäre echt net.
finde die vespa einfach genial aber so was stört mich.
ist das üblich für das alter?

Danke im voraus [:)]

ogiorl

Wieviel bist du denn damit gefahren? Nach ca. 4000km Ölstand prüfen,spätestens nach 8000km wechseln!

schmeisst den Purschen zu Poden! Rang : Rotes Meerjogger

Hi, habe gerade mal das öl geschaut.randvoll wie es sein sollte glaube ich.die kupplung scheint nicht so alt zu sein da noch viel spielraum zum festziehen gibt.demals als ich sie gekauft hab hatte ich ein freund bei mir, ein italiener und er kennt sich richtig gut aus.er hatte ein test gemacht rein technisch- im standgas beim ersten gang mit den füssen am boden die kupplung schnell los lassen und dann wieder ziehen.der motor bleibt auch an.er wollte damit ausprobieren ob sie schnell genug trennt.
auf jeden fall hat er gemeint das sie ganz gut ist.der leerlauf war auch immer sehr ruhig und homogen.

also ich werde mich um ein gut- gemischtes SAE 40 Öl, das dementprechend wechseln und meine erfahrung posten!hoffe das bringt ein bischen ruhe in die gänge [:)]

falls doch nicht dann noch die kupplung schauen.

Und noch mal Vielen DAnk!!!

[:dance1:] vespa rocks

ogiorl

hi, bin 3000km gefahren.hab aber noch nicht den ölstand kontrolliert(zumindest die letzten 2 monate nicht).ich mach’s mal heute abend.
was mir noch auffählt-die kupplung rutscht nicht, sondern:
wenn man z.B. im 3. gang fährt mit 35km/h, das gang bleibt drinnen man nimmt nur kurz den gas weg und dann wieder gas geben.als folge röttlet es(jetzt lacht ihr vielleicht aber das war vorher nicht so bemerkbar) wollte es nur erwähnen.

ciao

ogiorl [:)]

Original von ogiorl: Wow ich bin echt begeistert [:)] es scheint ihr seid ein gutes team hier.danke! habe schon letztes jahr ein Castrol 15w-40 genommen(stand GTX3drauf ).was mich ergerrt ist dass es immer deutlicher wird.vielleich muss muss ich es mal wieder wechseln. der kleine flitzer ist eine klasse für sich aber wenn ich damit leben kann ist es nicht so schlimm [:)]

gruss

ogiorl

kein 15w, sondern sae40

Original von Higgi: ..., könnte es sein das die Rückdämpferfedern in der Primär im Sack sind.

oder man hat gar keine federn drinnen. solche primärs gibts auch. hab welche daheim

also das panzergetriebe der vespa kann fast jedes öl ab (ich hab eins das 12000 km ohne öl bewegt wurde, mit fett, schaut noch gut aus) das problem ist die kupplung und ob du die brühe mit einer hand noch geschalten bekommst…

Hallo , erstmal herzlich Willkommen hier im Forum!

Das ist normal so, der erste „schlägt“ so rein. Ich habe es ein wenig mildern können, indem ich mir aus SAE 30 und SAE 80 Getriebeöl ein SAE40(ist kein echtesSAE 40, wird aber beim laufenden Motor gemischt) ins Getriebe geschüttet habe. So wurde es etwas sanfter!

Ist meine Erfahrung, andere mögen andere Erfahrungen haben.

Ps.: Der Tip mit SAE 40 kam von Obba. Du mischt dafür 200ml SAE30 und 50ml SAE80. Kannst es aber auch schon gemischt kaufen, ist aber sehr schwer zu bekommen. Scheint speziell für Oldtimer zu sein. Habe hier in FL sehr viele Händler abgeklappert. Dann habe ich mich entschlossen es so zu machen, wie der Obba sagte!

Wow ich bin echt begeistert [:)]
es scheint ihr seid ein gutes team hier.danke!
habe schon letztes jahr ein Castrol 15w-40 genommen(stand GTX3drauf ).was mich ergerrt ist dass es immer deutlicher wird.vielleich muss muss ich es mal wieder wechseln.
der kleine flitzer ist eine klasse für sich aber wenn ich damit leben kann ist es nicht so schlimm [:)]

gruss

ogiorl

[quote user="kb2061978"]naja es kommt ganz auf die drehzahl an in welcher du den ersten ein legst und wie gut die kupplung trennt bzw welche öl mann fährt ob die schaltklaue noch in ordnung iss usw

so wenn ich den ersten gang bei meiner px einlege dann bockt sie nicht so die kupplung trennt perfect (cosa kupplung typ fl 4-scheiben mit ring) was nicht heist das man nicht merkt wenn der erste eingelegt wird es ist nur nicht so heftig eher sanft
es kommt auch auf das öl an was ihr drin habt
ich habe mir sae 30 besorgt (bekommst du an jeder ecke steht zb rasenmäheröldrauf)und es was mit sae 90 verdünnt (so ähnlich gemischt wie der obba mix)
etwa 1/4 sae 90 mit 3/4 sae 30 und es geht recht super
lässt sich super schalten
würde dir raten mal das öl zu wechseln es kann aber auch sein das die schaltklaue schon stark gelitten hat das diese einen grat hat abgenutzt usw was schlechteres einlegen der gänge und springen der gänge zur folge hat
würde an deiner stelle die kupplung ausbauen und begutachten hat die leichte gratte usw kann sie nicht perfect arbeiten und als tipp den ersten legt man nicht bei erhötem standgas ein da sind kräfte am werk die auf dauer zu erhöhtem material verschleiss führen
also immer schön bei normalem standgas (so das der motor schön rund dreht und nicht ausgeht ) den ersten einlegen und sie wird die nie so springen klar kann das mal passieren wenn man schon schaltet ohne die kupplung richtig zu ziehen

frage ist dein seilzug noch in ordnung bzw wie sieht der ausrückpilz aus iss der noch gut usw
begutachte einfach mal deine kupplung seil
stellschrauben ausrückhebel usw alles was dazugehört kupplung ansich[/quote]

 

 

Son langer Text ohne Punkt und Komma....

Respekt[8]

naja es kommt ganz auf die drehzahl an in welcher du den ersten ein legst
und wie gut die kupplung trennt bzw welche öl mann fährt
ob die schaltklaue noch in ordnung iss usw

so wenn ich den ersten gang bei meiner px einlege dann bockt sie nicht so die kupplung trennt perfect (cosa kupplung typ fl 4-scheiben mit ring) was nicht heist das man nicht merkt wenn der erste eingelegt wird es ist nur nicht so heftig eher sanft

es kommt auch auf das öl an was ihr drin habt
ich habe mir sae 30 besorgt (bekommst du an jeder ecke steht zb rasenmäheröldrauf)und es was mit sae 90 verdünnt (so ähnlich gemischt wie der obba mix)
etwa 1/4 sae 90 mit 3/4 sae 30 und es geht recht super
lässt sich super schalten

würde dir raten mal das öl zu wechseln es kann aber auch sein das die schaltklaue schon stark gelitten hat das diese einen grat hat abgenutzt usw was schlechteres einlegen der gänge und springen der gänge zur folge hat

würde an deiner stelle die kupplung ausbauen und begutachten hat die leichte gratte usw kann sie nicht perfect arbeiten und als tipp den ersten legt man nicht bei erhötem standgas ein da sind kräfte am werk die auf dauer zu erhöhtem material verschleiss führen
also immer schön bei normalem standgas (so das der motor schön rund dreht und nicht ausgeht ) den ersten einlegen und sie wird die nie so springen klar kann das mal passieren wenn man schon schaltet ohne die kupplung richtig zu ziehen

frage ist dein seilzug noch in ordnung bzw wie sieht der ausrückpilz aus iss der noch gut usw
begutachte einfach mal deine kupplung seil
stellschrauben ausrückhebel usw alles was dazugehört kupplung ansich

Öl wechseln, Schaltung und Kuluzug richtig einstellen
(vorausgesetzt die Kulu ist noch ok) sollte das springen und
rucken weg sein. Wenn es dann noch immer da ist, könnte es sein
das die Rückdämpferfedern in der Primär im Sack sind.

Original von -----------------------: leute................schreibt doch ned son müll...

Na dann sag mir mal, wo der Müll steht?

Ist doch fast 1:1 das, was du hier geschrieben hast. Habe es selbst getestet und für gut befunden.
http://forum.sip-scootershop.com/de/thread.php?id=13046&start=1

Original von Brian:

Kannst es aber auch schon gemischt kaufen, ist aber sehr schwer zu bekommen. Scheint speziell für Oldtimer zu sein. Habe hier in FL sehr viele Händler abgeklappert.


schmeisst den Purschen zu Poden! Rang : Rotes Meerjogger

da hast recht Brian,das zeug bekommst fast nirgens mehr her!Warst du nicht mal beim 2-Radmann deines vertrauens,die haben das in der regel,ich habs auch von dem!!!

@ogiorl : Was nicht hüpt und scheppert beim einlegen der 1ten gangs,ist keine vespa !!
Also mal im ernst,das ist bei jeder vespa so (mit manuell getriebe) egal welche baureihe von PX bis PK usw. !

naja das weghüpfen am start is ganz normal. das kann dir so ziemlich jeder vespafahrer bestätigen.

meinst du dass die kupplung beim beschleunigen bissi durchrutscht? sollt eigentlich noch nicht sein nach 16t km