@ pk-opa

Hallo PK-Opa!
Ich versuch schon den ganzen Tag bei Fuffivespa und bei 50ccm.de reinzukommen_ Ohne Erfolg [:’(] Kannst du mir was dazu sagen? Ach noch was. Ich hatte dich vor geraumer zeit mal gefragt, wie ich die neuen Züge am am besten durch den Rahmen bekomme, da sagtest du ich solle die an eine stabile Schnur binden, aber ich meinte den kompletten Zug mit Aussenhülle.
Das ist nötig weil die Enden der Aussenhüllen ausgefranzt b.z.w. abgerissen sind. Kannst du mir da vielleicht wieterhelfen? [:bounce:]

http://groups.msn.com/FuffiVespa - - - http://groups.msn.com/50ccm - - - Nur wenn mal die Kurzadresse (de.tt) nich klappt.

[:bounce:] [:bounce:] [:bounce:] Ich Hab noch nichts angefasst. Alles noch so wie ich es vorgefunden habe. Werde es so machen wie du es geschrieben hast. Aber jetzt noch mal ne andere Frage. Als ich meine PK50 Gekauft habe ( sie wurde geliefert) Da hing doch am Lenker rotzfrech und penetrand ein alter Gummi O-Ring ca.
40 cm Durchmesser . Und durch das Teil wo er vorher drinsteckte schon etwas rechtwinklig geformt.
Ich habe schon alles ausprobiert, aber ich weiss nicht wohin damit. Kann mir jemand sagen wo der hingehört, oder kann ich den wegschmeissen? [:bounce:] [:bounce:]

Original von wernerson: ich hab da noch nen spitzentip von nem alten profi.

also, such dir ne blechrschraube, die du zur hälfte in den alten bowdenzug(hülle) drehst. dann den kopf der schraube abzwicken und den neuen auf den rest der schraube drehen. so werden beide bombenfest verbunden, da kannst dann auch mal fester anziehen, und nix kann sich verheddern und das klebeband kann auch nicht in der mitte abgehen. (ca 3cm sollte die schraube lang sein)

das funzt immer!!! is von nem kumpel der roller herrichtet, der hat sicher schon ne ganze menge so eingezogen.

und beschädigst wenn du Pech hast dabei die Innenseele des neuen Mantels, an dem sich dann der neue Innenzug aufscheuert. Bei Meterware Zügen (bei denen man eh das ende abzwickt) perfekt, ansonsten naja…

@jägermeister,

wiso, kaufst du etwa die überteuerten fertigzüge? wer mehr zahlt is selber schuld.
ich hab mir das letzte kuplungsseil aus unserem mutorradladen geholt, die haben jede menge da zu einem super preis, auch hüllen in meterware und abschlüsse, wiso einen zug bestellen und auch noch porto zahlen dafür, wenns das zeug auch im laden am ort gibt!

ich dachte für dich als alten hasen war es sonnenklar, das wenn ich von profitip spreche, das es sich um meterware handelt! [[:O]]

cya wernerson

übrigens, die seile sind dann sowiso verstärkte, bei motorrädern standard [:lickout:] zwei fliegen mit einer klappe.

cya wernerson

Original von bikeboy: wie ich die neuen Züge am am besten durch den Rahmen bekomme, da sagtest du ich solle die an eine stabile Schnur binden, aber ich meinte den kompletten Zug mit Aussenhülle. Das ist nötig weil die Enden der Aussenhüllen ausgefranzt b.z.w. abgerissen sind. Kannst du mir da vielleicht wieterhelfen?

Wenn die alten Züge noch im Rahmen sind gibts zwei Möglichkeiten:
1.
innenzug des alten rausziehen, Außenhülle des neuen oben am Lenkkopf an die Außenhülle des alten kleben (mit ordentlich paketband oder Isolierband) und dann oben schieben und unten ziehen, am ende unten beide Züge wieder voneinander trennen. Neuer drin, alter raus, fertig!
2.
Innenzug des alten nach oben rausziehen, Innenzug des neuen in die Hülle des alten schieben. alten außenzug nach unten rausziehen, Innenzug dabei oben festhalten. Außenzug des neuen von unten über den Innenzug des neuen schieben, oder eben alles umgekehrt.
Komplizierter und dauert länger als die erste Methode. Desweiteren bekommt der neue Innenzug den Dreck des Rahmens ab. Ich mach deswegen immer die erste Lösung.

Wenn die alten Züge schon raussind. Selbst schuld! Viel spass beim ewig frickeln. Tank raus, Kaskade ab und dann mit Zeit und Geduld die neuen Züge von oben nach unten durchpfriemeln…

50ccm funktioniert auch nicht !!!

Meine hp: www.freeskiing.beep.de jetzt mit neuem forum !!!

ich hab da noch nen spitzentip von nem alten profi.

also, such dir ne blechrschraube, die du zur hälfte in den alten bowdenzug(hülle) drehst. dann den kopf der schraube abzwicken und den neuen auf den rest der schraube drehen. so werden beide bombenfest verbunden, da kannst dann auch mal fester anziehen, und nix kann sich verheddern und das klebeband kann auch nicht in der mitte abgehen. (ca 3cm sollte die schraube lang sein)

das funzt immer!!! is von nem kumpel der roller herrichtet, der hat sicher schon ne ganze menge so eingezogen.

cya wernerson