PK 50 xl: Zündfunke Elektronik ???

Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner pk 50 xl. Die stand jetzt ein oder zwei Jahre ungebraucht hinterm Haus (jaja, ich weiß: Frevel!); jetzt will sie nicht mehr anspringen, es kommt kein Zündfunke mehr.

Stecker, Kerze, habe ich neu, Zündkabel ist in Ordnung.
Hier hören meine Elektrik-Kentnisse auf. Was könnte defekt sein, bzw. was sollte ich als nächstes/erstes prüfen oder austauschen?

Danke

es kann was ganz einfaches sein es kommt ein kabel grün vom zündschloss zur cdi (blackbox)dieses ist dafür da das der motor abstirbt wenn du die zündung aus machst
es kann sein das durch die feuchtigkeit immer ein kontakt besteht das der motor nicht an gehen kann
zieh also mal das grüne kabel aus der cdi
das mit dem plastikhülle dran ganz rechts aussen sitzt das an der cdi es müssen an der spuhle dann noch das weise rote und das grüne dran sein was von der lima kommt damit ein funke aufgebaut werden kann
wenn der motor jetzt anspring hast du denn fehler gefunden
sollte er dann immer noch nicht anspringen
messen

hast du ein wiederstandsmessgerät?
wenn ja kannst du mal die spuhlen der lima und cdi messen ob die noch in ordnung sind bevor du dir nee neue kaufts bzw eine neue cgi

also der wiederstand sollte bei der lima (zündgrundplatte)sein
weiss = lima masse rot = pikup grün = spuhle lima
rot und weiss 90-140 ohm
grün und weiss 800-1100 ohm

cdi werte (schwarze box wo das zündkabel rein geht)
stecker zu stecker
weiss (bianco)zu rot(rosso) 500ohm±50ohm
weiss zu grün(verde) 116kohm±3kohm
zündkabel zu weiss 4,2kohm±0,2kohm
zündkabel zu rot 4,6kohm±0,3kohm
zündkabel zu grün beide 120kohm±3,0kohm
gruss klaus

So es ist soweit:
Ich werde den Telefonservice in Anspruch nehmen!!!

Habe mir ein Multimeter ausgeliehen (bis mein gestern Bestelltes kommt, dauert mir zu lang):
Die Werte für Spule und Lima waren wie oben angegeben (Lima hatte 90 bei rot-weiß und 500 bei grün-weiß), daher scheint es wohl bis dahin in Ordnung zu sein.

hm …

Hallo!

Ich habe mit meiner PK genau das gleiche Problem ( PK 50 XL mit 5 Spulen Platte ).
Habe Stecker getrennt,damit der Kabelbaum erstmal lahm ist und hatte hin und wieder einen Funken und dann wieder nichts.Daraufhin habe ich eine neue Zündspule/Kabel/Stecker/Kerze gekauft und hatte wieder Funke aber auch nicht lange.Wenn er lief und ich den Kabelbaum angeklemmt habe ( Stecker ) hatte ich keine Probleme also konnte ich einen Fehler im Kabelbaum ausschließen!Auch wenn ich kein Funke hatte und versucht habe ihn zu starten ( Kick ) hatte ich Spannung auf Licht/Blinker usw.

KANN ES SEIN,DASS DER PICK UP KAPUTT IST ???

Eigentlich ist der Pick up ja das gleiche wie Zündkontakte !? Und wenn die kaputt sind,sind es genau die gleichen anzeichen.Ich kenne das von meiner 50 N .

Gruß Sven

So, das mit dem grünen Kabel an der Zündspule und mit dem Stecker seitlich vom Lüfterrad habe ich probiert (heut mein freier Tag…): leider keine Reaktion [:(]

Jetzt warte ich erstmal auf mein frisch bestelltes Multimeter … und dann wird bis zum Umfallen gemessen!!!

Jerry

ps.
Nils: Unter „Belästigung“ fällt doch auch, jemanden zum Rückruf nötigen, oder? [:)]
(Kommst du eigentlich noch zu etwas anderem außer Telefonieren?)

Original von kb2061978: es kann was ganz einfaches sein es kommt ein kabel grün vom zündschloss zur cdi (blackbox)dieses ist dafür da das der motor abstirbt wenn du die zündung aus machst es kann sein das durch die feuchtigkeit immer ein kontakt besteht das der motor nicht an gehen kann. zieh also mal das grüne kabel aus der cdi das mit dem plastikhülle dran ganz rechts aussen sitzt das an der cdi es müssen an der spuhle dann noch das weise rote und das grüne dran sein was von der lima kommt damit ein funke aufgebaut werden kann. wenn der motor jetzt anspringt hast du denn fehler gefunden sollte er dann immer noch nicht anspringen messen.
- hm... - das kenn' ich sogar noch einfacher... - da wo die kabel hinter dem polrad hervorkommen geht ein strang nach unten zu einem stecker (üblicherweise hinter einer schelle verborgen)... - den einfach mal trennen und dann mal nach ZüFu suchen... - dieser stecker ist schonmal die erste schwachstelle in der zünd- e-leck-trick... [;)] - hier kann der schon erwähnte übergang zur masse auftreten, der Dir die Zündung abwürgt... - weiters kann natürlich auch im im rahmen verlegten kabelbaum noch irgendwo der wurm drin sein... (- wenn der roller "irgendwo hinter 'nem schuppen" stand, weiß man ja nicht, wie oft und wie heftig er dem regen ausgesetzt war... [;)]) - letztlich können auch auf der LiMa-seite dieses kabelstrangs die isolierungen mürbe sein (das findet man dann über messen raus... - hier sollte der widerstand an allen drei kabel-enden, die zur CDI führen, doch deutlich von "0" (ohmscher widerstand der spule) unterscheidbar sein.)

Juhuuu!!!

Ich kann einen ersten Erfolg vermelden!

Nachdem ich nun lima und spule vermessen hatte (s.o.), schienen diese ja in Ordnung zu sein. Daraufhin habe ich nochmal (bevor ich weiter die lima auseinandernehmen wollte) alle steckverbindungen zwischen lima und kerze geprüft, gesäubert;

habe den strom zwischen grünen kabel (das aus der lima kommt) und masse geprüft (hat ca. 60 V angezeigt - wieviel es wirklich war, wird der trägheit des messinstruments vorbehalten sein, strom war auf jeden Fall da!);

Danach habe ich zur Kontrolle alles zusammengebaut, Kerze an Masse gehalten (Obba verzeih mir) und siehe da:
Mir ging ein Licht auf, ein winziges kleines, das von der Kerze zur Masse übersprang!!!
Schnell Kerze eingeschraubt, Helm an, dreimal die Staße rauf und runter geschoben
UND DA WAR SIE WIEDER!!! [:)]

Aber wie ich schon sagte, es war ein „erster“ Erfolg:
Ich bin dann dreimal um den Block gefahren, etwa 1-2 Km, auf einmal macht es plopp und die Zündung geht aus!
Nach Hause geschoben (war ja nicht weit, trotzdem, in meinem Alter, puh), Kerze raus, kein Funke mehr! [:(]

Naja immerhin, heut ist mir zu dunkel, werde morgen weiter prüfen …

Jerry

ps. Bin trotzdem für Tipps dankbar.

Hilfe, das geht ja schnell. Jetzt schon mal 1000 Dank.

Nils, bevor ich dich telefonisch belästige (du machst das wirklich für lau?), werde ich mir mal ein Messgerät zulegen und versuchen, ob ich das mit Klaus’ Messwerten hinbekomme <sind ja nur 12Volt, also selbst für mich nicht gefährlich [:)] >.

Ich melde mich soweit ich mehr weiß (kann ein paar Tage dauern).

Jerry


das thema ist einfach zu komplex
da ist ein gespräch sicher besser als ein ewiges geposte
war nur ein vorschlag mit meiner tel. hilfe

Nils - AVD im SIP-Forum

Ich bin wirklich beeindruckt von der Arbeit, die du hier investierst.
Auf das Angebot komme ich gerne zurück, wenn ich nicht weiterkomme (was wahrscheinlich bald passieren wird … [:)] )

Jerry

is zwar löblich und hilfreich für den einzelfall, die masse aber hat davon leider nichts…

  • spätestens, wenn Du zum sechsten mal dieselbe fragestellung mit demselben lösungsweg bearbeitest, wirst Du Dich fragen, ob’s nicht doch einfacher gewesen wär’ ein paar zeilen zu schreiben… [;)]
    (- hier wissen die leute ja wenigstens, wo sie nachschlagen können… [;)])

noch besser wär’s freilich, wenn der fragesteller ggf. auch noch ein paar fotos zu seinem problem beisteuern könnte… [;)]

mist, ich habs versemmelt; geh jetzt erstmal auf die Suche nach ner neuen Ankerplatte.
[:’(]