PK 50 XL 2 Motorüberholung

Hallo Comunity,

bin dabei bei meiner PK 50 XL 2 den Motor zu überholen. Will diesen spalten und alles was gemacht werden muss, auswechseln.

Nun habe ich das Rad abgebaut und die ganzen Abdeckungen. Das einzige was mich noch abhält die letzten 4 Schrauben abzudrehen und den Motor rauszunehmen, sind die 3 Seilzüge. Der Motor ist ziemlich stark verschmutzt (eine Schicht aus ÖL und Dreck). Wie bekomme ich die Seilzüge gelöst, ohne diese zu beschädigen? Da ist alles so versifft, so dass ich kaum eine Schraube erkennen kann.

By the way. Wenn ich den Motor gespalten habe, was ist das Pflichtprogram? Welche Teile sollten unbedingt ausgetausch werden? Abgesehen von der Motordichtung und den Simmeringen?

Danke im Voraus

Gruß

Dobsch

Hallo.

Falls Du magst,ich könnt Dir gerne per Telefon helfen

brauchst mich dazu nur vor der Reparatur anzurufen,ich kann Dir jeden einzelnen Hanggriff beschreiben.

Mail mir mal an [email protected]

die Adresse war ne halbe Stunde sichtbar,hoffe,Du hast die notiert.

Falls das mit dem Opa nicht klappt, dann wende dich mal an SMarco, der kommt auch aus Nürnberg und ist dir sicherlich behilflich.

Das Buch würde ich mir an deiner Stelle trotzdem kaufen, da lernst du schnell damit, wie du deine Vespa reparierst und wartest.

Zum Zerlegen muss der nicht ausgebaut werden

geht sogar eingebaut wesentlich leichter

auch solltest Du dich vorher erstmal informiern,was

da zu beachten ist.

Den falsch zerlegen kann schlimme Schäden bringen.

Ist Dein Problem...denk drüber nach.

Hej Jungs,

ich danke Euch für die Hilfe.

Der Motor ist draussen und ausseinander :)

Gestern wurden die Teile bestellt... bis zum WE wird alles wieder zusammen sein...

Kolben & ringe sahen böse aus... verkokelt mit Riefen...

Nun wird ein neuer eingebaut :)

Nochmals Danke!!!

Beste Grüße

Dobsch

Hab dazu da was verfasst

[View:http://www.sip-scootershop.com/community/forums/t/408632.aspx]

Als erstes würde ich an deiner Stelle, die verdreckten Schrauben mit Bremsenreiniger und einem Pinsel säubern, da du den Motor spaltest, denn sonst sollte man mit Bremsenreiniger vorsichtig umgehen.Er kann Plastik und  Papierdichtungen angreifen, aber da du den Motor zerlegst, ist das der richtige Weg.

Danach musst du den Schaltzug, Kupplung und Hinterradbremse lösen.Dann den Motorbolzen.

Die Explosionszeichnungen sollten dir Hilfe leisten: [View:http://www.sip-scootershop.com/main/service/PartsCatalogues.aspx]

Beim Überholen deines Motors, solltest du alle Lager auf Schäden überprüfen und gegebenenfalls wechseln, kommt auch deinen Geldbeutel an.(Würde ich beim Motor zerlegen aber grundsätzlich erneuern)

Kickstarteranschlaggummis sind neben den von dir genannten Teilen auch zu ersetzen.

Eine gute Hilfe, wenn du das noch nicht gemacht hast, ist die Vespabibel:

[View:http://www.sip-scootershop.com/DE/Products/99410000/Buch+Vespa+Motorroller+Wartung.aspx]

Danke für die schnelle Antwort Schwidi...

Hab die Explosionszeichnungen auch schon angesehen...

Aber wie bekomme ich die Seilzüge (Kuplung, Bremse,...) vom Motor ab?

Ich weiss klingt etwas lächerlich... aber die kleine steht bei mir im Keller.. will den Motor dort ausbauen und dann in meiner "Werkstatt" aufmöbeln...

Da ich im Keller so wenig platz habe... kann ich nicht richtig erkennen wie man die 3 Seilzüge vom Motor ab macht...

Kannst du mir hierzu helfen?

Gruß

Dobsch

Mehr als anbieten kann ich meine Hilfe nicht

musst Dich schon mal melden

aber zur Info.

Solche Motorzerlegungen per Tel.

hatt ich schon öfter geleitet.

Hatte nur paar Stunden gedauert

der Hit war ne Zerlegung incl. anschliessend

die Kontaktzündung einstellen in 3 Stunden.

Erst mal ein Vorgespräch,um die Werkzeuglage zu klärn

dann nen Termin ausmachen

Hab gerade meine E-Mail Adresse in mein Profil gesetzt

bitte notier die mal,werde die Morgen da wieder löschen.

Da kannst Dich mal bisserl über mich schlau machen.

http://www.vespaonline.de/archiv/347-pk-opa/

[quote user="Dobsch"]

Siehste PK/Opa... hät ich nur auf dich gehört :-/

Jetzt ist es eh schon vorbei... die ist schon draussen :)

Vielen Dank an dich, du gibst ja richtig Gas mit deinen Hilfen :)

Mach weiter so :)!

Gruß

Dobsch

[/quote]

Wie hast den denn jetzt zerlegt?

Hast die Kurbelwelle im Hauptgehäuse gelassen?

 

Gugg...ich meins doch nur Gut...

 

[quote user="Dobsch"]

Hej Jungs,

ich danke Euch für die Hilfe.

Der Motor ist draussen und ausseinander :)

Gestern wurden die Teile bestellt... bis zum WE wird alles wieder zusammen sein...

Kolben & ringe sahen böse aus... verkokelt mit Riefen...

Nun wird ein neuer eingebaut :)

Nochmals Danke!!!

Beste Grüße

Dobsch

[/quote]

 

Wie hast denn den auseinander?

Steckt die Kurbelwelle noch im rechten Gehäuseteil?

Im eingebauten Zustand wärs übrigens wesentlich einfacher gewesen.

 

Noch ein kurzer Nachtrag: Laufleistung = 12800 KM Baujahr = 1991

Gruß

Dobsch

Schau doch einfach mal am Ende der Züge sind kleine "tonnen" unten meist ein 7er und ein 8er zum Gegenhalten einfach lösen und Zug Raus ziehen, Fertig. 

Sollten die Züge schon Spliss haben würde ich sie einfach abzwicken und neue einbauen. 

Wenn du nicht klar kommst meld dich bei Marco oder mir wir schrauben in der Nähe von Nbg.

 

Siehste PK/Opa... hät ich nur auf dich gehört :-/

Jetzt ist es eh schon vorbei... die ist schon draussen :)

Vielen Dank an dich, du gibst ja richtig Gas mit deinen Hilfen :)

Mach weiter so :)!

Gruß

Dobsch

Danke Opa,

ich muss jedoch erst den Motor rauskriegen... dann spalten... Wenn ich nicht weiterkommen sollte melde ich mich1

 

Gruß

 

Dobsch