PK 50 S - 1983 umrüsten auf 75ccm

stehe jetzt kurz vor der entscheidung meine geliebte 1983 pk 50 s auf 75ccm umzurüsten.
ich muss zugeben ich bin nicht sehr bewandert, was motoren anbelangt, aber inzwischen hab ich mich ein wenig eingelesen…

soweit ich weiss sind 75ccm eine gute möglichkeit mehr leistung aus der vespe zu kitzeln, ohne gleich vergaser, getriebe (auspuff ist schon etwas angepasst) oder noch mehr ändern zu müssen.

im moment tendiere ich zu einem der Polini Modelle (art.nr.: 14000530 oder 1400053R). und was ich sonst noch erlesen habe, ist das ich weiters noch die zündkerze (Bosch W4AC empfohlen) und die hauptdüse (irgendwas mit größe 70-74) zu ersetzen sind.

möchte aber trotzdem noch einmal nachfragen, was ich bei einem umbau besonders zu beachten hätte, bzw. welche einstellungen evtl. an vergaser und düse notwendig sein werden, damit das auch hinhaut.
und welche einfahrzeit würdet ihr mir mindestens empfehlen, bzw worauf ist in dieser zeit zu achten?

falls euch sonst noch was einfällt, das ich über diesen umbau wissen sollte bitte schreibt es mir… meine vespa liegt mir so sehr am herzen

hallo,
also die hauptdüse sollte wie von dir schon gesagt zwischen 68-75 liegen. zum einfahren(ca. 500km) die große düse nehmen und dann langsam runtertasten. zu finden ist die hauptdüse ganz einfach: beim shb-vergaser schwimmerkammerdeckel abschrauben und dann befindet die sich genau in der mitte(zwischen dem schwimmer); die andere düse die dort noch zu finden ist, ist die kaltstartdüse. jetzt zu deiner frage mit den überströmern: ich hab davon noch nichts gehört,dass dadurch die lebensdauer beeinträchtigt wird. leistungsmäßig ist da nicht viel unterschied, der 75er racing polini(mit 6 überströmern) bringt im gegensatz zum normalen 75er polini laut hersteller grad mal 0,3ps mehrleistung. also nicht grad die wucht.
zum einfahren noch mal nen wort: die sichere variante lautet 500km einfahren des motors im gesamten drehzahlband, jedoch ohne dauervollgas. und immer motor schön warm fahren! beim einfahren halt ne größere hauptdüse als sonst nehmen, damit dass nicht gleich klemmt.

hoffe konnt dir damit nenn bisschen weiter helfen.
gruß, moritz!

vielen dank erst mal…

ich denk ich werde bei meinem vergaser bleiben, weil ich gehört habe, dass das ja einwandfrei funktionieren soll. um den einbauch selber mach ich mir auch nicht allzugroße sorgen, habe auch im internet dazu schon eine schön mit fotos dokumentierte anleitung gefunden.

mehr sorgen machen mir ja die einstellungen die ich für den neuen zylinder treffen muss. und ich weiss noch nicht genau, wo die hauptdüse zu finden ist, da ich die ja auch tauschen muss. kann mir bitte jemand sagen wo ich sie finde, wie ich sie am besten erkenne?

vielen dank auf jeden fall wegen der zylinder richtung… und noch eine frage zu den zylindern:

einer der beiden hat ja mehr überströme. stimmt es, dass diese ‚mehr überströme‘ sich auf die lebendsauer auswirken, und wie stark ist das zu merken, bzw. merkt man den leistungsunterschied durch die mehr überströme?

Ja, nehm aufjedenfall den Polini Zylinder, der hat um einiges mehr Leistung. Der Einbau ist wirklich kein Hexenwerk, auf was du achten solltest ist das du den Kolben nicht falschrum einsetzt. Das heist der Pfeil darf NICHT in Fahrtrichtung zeigen wie einige hier behaupten. Er muss Richtung Außlass zeigen sprich entgegengesetzt der Fahrtrichtung.
Nen Sportauspuff würd ich dir dazu auch empfehlen weil der Ori Pott wirklich kein Leistungsgott ist und der ganze Tuninggeschichte nur im Weg steht. Nimm den Polini lefthand POtt der is für smallframes am besten und mehr als unauffällig. Vergasermäßig würd ich dir eigentlich den 19.19er empfehlen der bringt nochmal mehr Leistung und ist meines erachtens einfach einzustellen als der Originale, ausserdem kannst den als Grundlage nutzen falls du mal noch höher ccm³ mäßig gehen willst.
Frohes Schrauben!

Also für 75ccm reicht auch ein 16/15 F Vergaser erst ab 85ccm solltest du ein 19/19er fahren denn der 19er ist mit 75ccm sehr schlecht im Leerlauf einzustellen…Hab selbst nen 75ccm drunter mit 16/15 Vergaser un die kleine läuft so runde 75km/h denke das sollte reichen in dieser Tuningstufe…

Affenkacke :smiley:
Der 75er läuft perfekt mit dem 19.19er und im Leerlauf sind da keinerlei Probleme festzustellen. Ruf doch bei SIP an, die werden dir auch den 19.19er empfehlen.
Ok 75 km/h. das ist aber auch das maximum das schafft glaub jeder Polini, für mehr ist einfach die Übersetzung zu kurz.