Pinasco oder Malossi

hallo,
ich möchte aus meiner 177er ne 200+ machen, jetzt frag ich mich welchen zylinder ich nehmen sollte lieber den malossi oder den pinasco, fahre hauptsächlich lange gemütliche touren. möchte aber auch genügend dampf haben das ich an der ampel oder am eiscafe mal ein wenig spasss haben kann. also habt ihr damit schon mal erfahrungen gemacht? und was für nen puff sollte man(n) zu den zylindern nehmen?
danke schon mal im voraus

fals du mit dem langen dünnen, den meinst der unter der schaltraste rauskommt. ja genau den habe ich, und habe schon von vielen gehört das der sehr schnell brechen bzw. reissen soll, was ich aber nich behaupten kann.

ich hab den roller mit dem auspuff gekauft und der vorbesitzer hat den nach seinen aussagen erst im oktober des letzten jahres gekauft

und mir wurd mal gesacht das der mit der zeit unter der schaltraste, da wo der endpott draufkommt, kaputt gehen soll durch den grossen endpott und die starken vibrationen

ich hab eben gesehen das man krümmer für den pott nach kaufen kann, weiss aber das ich an meinem gar keinen krümmer austauschen kann. ausser ich flex den ab und schweiss den neuen krümmer ran. und mir welchen pötten habt ihr denn bisher die besten erfahrungen gemacht,
gruss daniel
p.s. er muss breitreifen tauglich sein

Die kommen beide unter der Schaltraste raus… mach mal ein Foto.
Brechen sollte der eigendlich nicht, aber der alte dünne JL kann Leistungsmäßig leider gar nichts.

In deinem Fall würde ich zum Malossi greifen und deine bereits vorhandenen Komponenten nutzen, d.h. den JL passend am Krümmer umschweißen, den 30er Gaser kannst auch wieder verwenden. Vorteil: musst nix eintragen lassen. Achja, eine Langhubwelle würd ich dem 200er Motor noch gönnen.

Ich hoffe mal der JL ist nicht der lange dünne (mach mal ein Bild) ansonsten würd ich den beim wechsel auf 210er Malossi besser wegschmeißen…

Da du ja schon rechtsausleger gewohnt bist, nimmst du am besten den hier:
Art.-Nr. 25030000
Das gilt jetzt aber nur für den 210er Malossi!