Pinasco 162 für T5

Hallo Freunde

Ich habe Ende 2016  eine recht  gut erhaltene T5 vom 1986 mit einer Laufleistung von ca. 58000Km. erworben.

Sie ist super gelaufen. Kräftig und laufruhig. Einzig die Gänge spickten immer wieder raus, deshalb habe ich den Entschluss gefällt eine Motorrevision zumachen, da sicher das Schaltkreuz ausgewechselt werden muss.

Das Spalten und die Reinigung der Teile habe ich mit einem Kumpel in seiner Garage gemacht. Beim Zusammenbau und einlegen aller neuen Lager und Simmerringe half mir ein anderer Kumpel. Dieser hat dann festgestellt dass in meiner T5 ein Pinasco 162 eingebaut ist.

Eigentlich bin ich nicht so Fan von Tuning, aber er ist nun mal da, also wird er vorläufig eingesetzt.

Als nächstes kommt der Wiedereinbau.

Nur äusserte mein Kumpel bedenken wegen der eingebaute Kerze. Diese hat ein kurzes Gewinde und er ist sich nicht sicher ob da eine mit längerem Gewinde rein soll.

Auch sollten wir den OT für die Zündeinstellung in Erfahrung bringen.

Kennt jemand von Euch diese Informationen?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Gruss aus der Schweiz

 

Also erst einmal :
Ein Pinasco 162 ist kein Extremtuning, sondern ein sehr zuverlässiges Upgrade mir etwas mehr Hubraum.
Extrem seltenes Teil - und so gesucht, daß Pinasco sich entschlossen hat, sie wieder zu produzieren.
Die T5 Fangemeinde froit sich ungemein! Ick mir ooch!

Zur Zündkerze: Nun, du erkennt doch wenn du in den Zylinderkopf hineinsiehst, wie lange die Kerze sein muß. Die Elektrode (da wo der Zündfunke entsteht) darf keinesfalls irgendwo tief in der Gewindebohrung stecken (wenn sie zu kurz wäre). Andernfalls darf die Kerze aucvh nicht weit in den Brennraum hineinragen.

Der o.T. ("obere Totpunkt") ist kein Maß oder irgendetwas, das man dir hier mitteilen kann.
Den mußt man an jedem Motor selbst messen. Es ist die Position, wo der Kolben am höchsten im Zylinder steht. Man brauch tihn, um die Vorzündung bei der T5 von 16 ° v.o.T. einzustellen.
Das hier genau zu erläutern ist Kokolores (du brauchts aber einen Kolbenstopper oder eine Meßuhr). Am besten du googelst das mal und wirst sehen, daß es bei Youtube wahrscheinlich Videos geben wird, die dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung geben... denn es ist ja mit dem Ermitteln des o.T. gar nicht getan...du brauchst ja noch die weiteren Schritte um den Zündzeitpunkt einzustellen.

In der Regel wird es aber eine genügend genaue Markierung auf der Zündgrundplatte geben, die für einen standardmäßigen Motor mit einfach nur gesteckten Pinasco 162 ausreichend genau ist.
"Gesteckt" bedeutet in diesem Fall, dass man den Originalzylinder einfach nur gegen den 162er Zylinder ausgetauscht hat, ohne daß man weitere Anpassungsarbeiten am Motor durchgeführt hat oder gar eine andere Kurbelwelle (Langhub z.B.) montiert hat.
Auch mit dem Pinasco 162 entspricht die Vorzündung 16 ° v.o.T. wie beim Originalzylinder.

Hallo Freunde

 

Meine T5 läuft jetzt mit dem neuen oben genannten Zylinder seit ca. 3 Monaten.

Sie fährt sich super gut.

Habe fast keinen Unterschied zum Pinasco festgestellt, ausser vielleicht in der Endgeschwindigkeit.

Mit dem Sito plus erreiche ich nach Tacho die 110Kmh.

 

Leider habe ich jetzt ein anderes Problem, aber dafür eröffne ich besser einen anderen Thread.

 

Danke Werner für deine Erklärungen.

 

Gruss aus der Schweiz

Super, danke Dir Werner.

Ja, diese Angabe brauchte ich. Den Zündzeitpunkt kann mir der Kumpel einstellen, der ist Mechaniker und hat alles was man dafür braucht.

Die Vespa ist bald soweit für den ersten Startversuch nach der Revision. Ich hoffe wir haben alles wieder richtig zusammengebaut.

Letzte woche habe ich noch den Vergaser auseinander genommen, gereinigt, alle Dichtungen, Benzinfilter, Schwimmer und Nadel ersetzt. Hatte da bereits Erfahrung von meiner PX. Ich hab dabei gesehen, dass ich eine 100er HD habe. Ist dies richtig?

Das restliche Set-up ist sonst alles Original.

 

Gruss aus der Schweiz

Danke Werner,

Wir haben sie abgedüst und die Gute lief super...

...leider, auf dem Weg nach Zell am See für ans VAD, hatte ich einen Kolbenklemmer.

Zylinder kaputti, Kolben und Kolbenringe kaputti...

Nun kommt ein originaler T5 125 Zylinder drauf.

Sind diese 2 Artikel empfehlenswert?

https://www.sip-scootershop.com/de/products/zylinderkit+125ccm+fur+vespa+_24956300

https://www.sip-scootershop.com/de/products/zylinderkopf+mmw+t5+fur_17010100

Ein Bekannter eines Kumpels hätte eventuell einen Originalen Piaggio T5 Zylinder, gebraucht aber anscheinend in sehr gutem Zustand. Der Preis ist noch nicht bekannt. Ist es das Risiko wert oder sollte ich gleich den neuen vom Shop kaufen? Ich möchte was zuverlässiges damit ich endlich mit der T5 ordentlich fahren kann....

Gruss aus der Schweiz

Oh, das ist aber schade...
Ich kenne den 162er Pinasco als zuverlässig & langlebig. Als Ursache für eine solchen Fresser kann man nur Vermutungen anstellen - darauf will ich mal verzichten...

-> Die zwei Artikel sind gut!

Ob ein gebrauchter Zylinder gut ist kann man nicht aus der Ferne beurteilen... und schon gar nicht ohne detallierte Bilder...sicherlich gibt es brauchbare gebrauchte Zylinder, nur wird dir niemand der seriös bleiben will hierzu "blind" irgendwas raten.
Ich persönlich ziehe es vor, das Ding in der Hand zu haben, es aus nächster Nähe zu sehen & alles "abzuklopfen"...
Bei nicasilbeschichteten Zylindern kann man die Laufleistung nicht wirklich sehen oder messen (...auch erfahrene Schrauber nicht, wenn sie sonst nur Graugußzylinder gewohnt sind).
Hier habe z.B. ich einen T5-Zylinderkit mit + 60.000 km herumliegen, das ich böswillig als "Ist nur 15.0000 km gelaufen" verhökern könnte...
Durch die Nicasilbeschichtung findet kein großer Abrieb statt... der Verschleiß liegt mehr im Bereich der  Beschichtungsstruktur, die durch eine hohe Laufleistung zermürbt - ein Nicasilzylinder geht recht plötzlich kaputt, weil die Beschichtung spontan den Geist aufgibt und abplatzt.

Dein 162er könnte also einfach den Geist aufgegeben haben - oder war doch falsch abgedüst - oder man hat ihn brutal behandelt - oh weh, jetzt habe ich mich doch auf Spekulationen eingelassen. Na was soll's.

Die HD scheint ein bisschen klein.

Ich würde sie von deinem Kumpel nochmal abdüsen lassen...

 

Oh, gut.
der Sito plus ist meiner Erfahrung nach leider kein guter Auspuff für die T5. Mit dem SIP ROAD for T5 habe ich auf dem Originalzylinder bessere Erfahrungen gemacht. In den nächsten Tagen mache ich spasseshalber sogar noch einen P4-Prüfstandlauf damit (Prüfstandläufe mit Tuningzylindern gibt es genug, aber was bringt ein wenig O-Tuning mit dem SIP Road? Habe noch keine Kurve im Internetz gefunden...).

110 km/h auf dem Tacho für den Originalzylinder sind ein guter Wert - das sollten echte 105 km/h sein. Sollte man mit GPS Messung per Smartphone App bestätigen. Tachos laufen grundsätzlich etwa 5 km/h voraus...es sei denn, man macht den Tacho auf und korrigiert das, indem man den Tacho auf Tachonadelstellung "100" km/h auf genau diesen Wert einstellt.