Piaggio Deutschland und Service?

Nun habe ich diesen Brief geschrieben.
Was meinst du ( Ihr ) dazu ?

An Piaggio Deutschland .
Betreff : Leserbrief ( Piaggio Deutschland Sevice ! ! ! )

Hallo Scooter Magazin und Rollerfreunde .

Ich fahre einen Gilera Runner VXR 200 .

Gekauft habe ich ihn 2003 mit 360 Km einem kleinen vorschaden ( Aufahrunfall ) .

Es wurde damals der Rahmen neu vermessen und eine neue Gabel eingebaut samt kaputter Teile ausgetauscht .

Da war alles OK.

Nach 2500 Km war der Pirelli hinten verschlissen , was bei der Km zahl vielleicht normal ist?

  • Kundendienst .

Bei Km stand 3000 fing ein Ventil an zu klappern was behoben wurde und mit 75 Euro zu Buche ging ( Kein Garantiefall ) .

Nach genau 1 Jahr und einer Woche verabschiedete sich die Batterie .

Mein Händler sagte mir das auf einer Batterie nur ein Jahr Garantie wäre und das eben Pech sei das sie eine Woche über Garantiezeit ist !!!

Ich meinte er sollte doch mal bei Piaggio Deutschland nachfragen ob das nicht unter Kulanz läuft ?

Das kann doch nicht sein nur das wenn die Garantie eine Woche drüber ist , das da noch was zu machen ist ? ( Kundeninteressiert ) .

1 März 2005 auf dem Weg zur Arbeit ( 7,5 Km ) ging der Motor 4 mal unterwegs aus .

Ich schffte es gerade noch zu meinem Hädler , der im selben Ort ist , wo ich auch arbeite und stellte ihn dort ab.

Nach einem Telefongespräch gegen Mittag meinte er zur mir , dass das eine größere sache ist.

( Motorschutzabdeckung Links ) Das Getriebeöl lief aus .

Auch sind die Variorollen nach dieser Km Leistung total verschlissen . Ist das normal ?

Beim Aisbau der Motorschutzabdeckung stellete der Meister fets , dass man für diese Arbeit Spezialwerkzeug braucht und das auch erst bestellen müsste.

Er war zwar auf einer Schulung bei dem beagten Motor wobei dieses Thema nicht bearbeitet wurde .

Dies ist nun sage und schreibe 4 Wochen her !!!

Der Vertragshändler ( Autohaus Wickersheim in Teningen ) versicherte mir , dass er täglich bei Piaggio Deutschland anrufen würde und sich erkundigt wo das ersatzteil bleibt.

Laut aussage von Piaggio müsste es jeden tag eintreffen !!!1

Auch rief er bei Piaggio / Gilera Händlern in Deutschland an und fragte nach ob diese nicht eine Motorschutzabdeckung hätten. Was leider nicht der fall war .

Ich schätze das es nicht an meinem Händler liegt ,

sondern alleine nur an Piaggio Deutschland .

Nun kann ich nur hoffen das ich meinen Runner nach Ostern endlich bekomme , da ich täglich darauf angewiesen bin damit zur Arbeit zu fahren .

Ich muß schon 4 Wochen schauen wie ich zur Arbeit komme da mir kein anderer Roller

( Leihroller ) zu verfügung steht !!!

Auch warten wir seit einem halben Jahr auf Stellungname von Piaggio Deutschland

Zwecks Batterie !!!

Auch da hat sich in dieser zeit noch nichts getan !!!

Ich hoffe das sich bald alles zum guten wendet und würde mich freuen wenn das Piaggio Deutschland mit der Ersatzleillieferung endlich in den Griff bekommt .

Vielleicht gibt es ein paar Rollerkollegen die auch solche oder andere Probleme haben und sich gerne mit mir per E-Mail in verbindung setzen möchte ?

Übrigens euer Heft ist super !!!

Ich freue mich immer auf die neue Ausgabe ( Man(n) lernt nie aus .

Macht weiter .

So verbleibe Ich

Mit freundlichen Grüßen

Michael Z.

Händler :

XXXXXX

P.S.

Auch ich habe bei Piaggio Deutschland angerufen , wo man mir sagte , dass niemand dafür bei Ihnen zustädig ist !!!

Danke . Wäre nett wenn Ihr den Brief veröffentlicht .

Auch wäre ich Dankbar über Eure meinung .

Sehr geehrter Herr Zimmermann,

Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Piaggio Vertragshändler in Verbindung, der
sich gerne an Piaggio Deutschland wenden kann.

Nach Rücksprache mit Piaggio Deutschland sind die von Ihnen genannten
Probleme dort unbekannt.

Auch die täglichen Anrufe der von Ihnen genannten Firma sind


Original von PK-Opa:
Was kann man dazu noch sagen?Hättest Du ne Vespa,gäbs solche Sachen erst gar nich.

Der XL-2 Obba

Damit hat sich jetzt der Opa selbst disqualifiziert. [:(]

@Michael:
Natürlich ist das ne Sauerei, und ich hoffe auch das du bald wieder Roller fahren kannst, aber so ist das halt mit den großen Firmen.

Im übrigen kann ich nur sagen das Piaggiohändler in meinen Augen meistens irgendwie unzuverlässig sind - ich weiß das dass scheinbar nicht der Fall ist.

Good Luck!

Mal kurze Kritik vorab:

Menschen, die keine Punkte kennen (.) und daher versuchen die verschiedenen Prioritäten ihrer Sätze durch die Verwendung von mehreren Ausrufezeichen auszudrücken (zu Mal es sich hier bei ja auch noch um einen „geschäftlichen“ Brief handelt), sind mir suspekt.

Zu Deinen Problemen:

Garantie ist Garantie. Ob ein Tag, eine Woche, oder 5 Jahre drüber… ist halt Pech. Und, ja, mir ist sowas auch schon passiert, aber kann man halt nichts machen, wenn sich die Firma nicht auf freundlich stellt.

Die Geschichte mit den Lieferzeiten ist halt so ne Sache. Wer da nun lügt - Händler oder Piaggio - ich weiß es nicht. Ich kann nur sagen, daß ich mich in meiner Anfängerzeit aus Unwissenheit von dernHerren Vertragshändlern so dermassen bescheissen habe lassen…

Ich sage nur 4 Stunden Arbeitszeit um ein Kulu-Seil bei ner PX zu wechseln - ja klar…

Ob Deiner auch so einer ist…

Allerdings frage ich mich auch, ob der Weg mit dem Leserbrief nicht in die richtige Richtung und auch nur auf Spatzen geschossen ist. Letztlich war die Garantie abgelaufen und obs Piaggio oder dein Händler war, weiß keiner sicher…

Anyway, just my two cents…

Chili