P200E - Bei Vollgas im 4.ten Gang...

Hallo zusammen,

ich habe derzeit folgendes Problem: Bei Vollgasfahrt im 4.ten Gang macht der Motor die Symptome als würde er kein Benzin mehr bekommen, sobald man das Gas wegnimmt (ähnlich als müsste man auf Reserve umschalten). Öffnet man dann den Gashahn wieder, also leicht gasgeben, kommt er wieder und läuft ganz normal weiter. Das ganze tritt nur im 4.ten Gang wie beschrieben auf.

Der Motor ist Original, es ist ein Sip-Road Auspuff verbaut. Weiterhin habe ich bereits eine 125 Hauptdüse, Sip-Fastflow Benzinhahn und einen im Innendurchmesser größeren Benzinschlauch verbaut. Den Vergaser habe ich bereits komplett zerlegt und gereinigt, dies hat hierfür leider nichts gebracht.

Sollte ich was am Mischrohr ändern (z.B. BE3) oder...?

Hat jemand eine Idee was ich hier tun könnte?

Ich bin für Tipps sehr dankbar.

Danke im voraus.

Florian.... Ride on!

Servus Forum,

hat noch jemand eine Idee zu meinem Thema?

Bin für Tipps echt dankbar.

Danke im voraus.

Ride On... Florian!

Welches mischrohr und nebendüse verwendest du?

Auf alle Fälle hier auch andere testen BE3 sollte bei deinen Komponenten passen. Eventuell auch die 4er

Ich nehme an du hast einen 24/24 SI ?

Grüsse Heribert

Hallo Florian,

hatte mir meiner P 200 GS das gleiche Problem. Hatte den Benzinschlauch beim Einbau abgeknickt. Beim Tankausbau habe ich den Knick entdeckt. Der gelieferte Schauch wird nach den richtigen Einbau um ca 20 cm gekürzt. Anschloeßend war das Problem beseitigt und seit dem läuft sie Einwandfrei.

Gruß

Harald

 

 

Servus Heribert,

jup... 24/24 SI.. Serienmäßig P200E.

Mischrohr fahre ich nun BE3... SIP schreibt im Netz, dass das Mischrohr absteigend "fetter" wird, daher habe ich es einfach mal ausprobiert. Ist in Kombination mit nun einer 128 Hauptdüse besser, aber immer noch ned wirklich behoben.

Frage... Was bewirkt die Nebendüse? Meines Wissens hat sie Auswirkungen auf den unteren und mittleren Drehzahlbereich...? Gibt es hier eine Empfehlung was (welche Größe) ich hier probieren könnte?

Danke und viele Grüße
Florian

Hallo zusammen,

leider ist das Problem mit vorher geschriebenen Maßnahmen nicht behoben.

Hat jemand eine Idee was ich noch probieren könnte?

 

Viele Grüße

Florian

Sorry für die späte Antwort,

ich hatte kurz dasselbe Verhalten nachdem ich auf Vespatronic umgebaut hatte. Allerdings habe ich einen Malossi bearbeitet.

Ich habe ihm nun einen SIP-Fastflow verpasst und bin mit der Hauptdüse noch raufgegangen. Mischrohr ist bei mir hier BE3. Je weiter runter die Nummern gehen desto fetter werden sie im Teillastbereich.

Du solltest auch noch prüfen ob dein Schlauch nicht geknickt bzw. zu lange ist.
Weiters kann es auch nicht schaden die Zufuhr bei deinem SI zu öffnen bzw.  die Schwimmernadel zu ändern. Infos dazu findest Du im Shop bzw. im Forum hier.

Wobei ich eine 125er Düse mit einem Originalzylinder und SIP-Road schon für relativ gross empfinde.

Ich im Vergleich dazu habe folgende Komponenten:

SIP-Perfomance Auspuff
Malossi 210 (Kolben bearbeitet)
SI 24/24
SIP-Fastflow
Hauptdüse 145
Mischrohr BE3
Düsenstock 160

 

Vielleicht hilft Dir dass-

 

Grüsse Heribert

 

 

Servus,

 

Danke schon mal für die Info´s! Sollte ich das Problem beheben können lasse ich es euch wissen!

 

Grüße aus Fürsty!

 

Florian

Hallo zusammen,

Problem behoben!

Neues Setup (PX 200 Original 12 PS + SIP Road):

Hauptluftdüse 160
Mischrohr BE3
Hauptdüse 122

Nebenluftdüse 52/140 (mit 2,69 Ein bisschen fetter als Standard)

Zusätzlich: Vergaser über Abgasmessgerät vom Piaggio Händler meines Vertrauens einstellen lassen...

Nun läuft er super und hat die erste Gardaseetour dieses Jahres ohne Probleme überstanden!

VG aus Fürsty

Florian

Hallo Harald,

den Benzinschlauch habe ich bereits gekürzt + SIP-Benzinschlauchkrümmer verbaut. Ich meine dies ist leider nicht die Ursache. Trotzdem aber vielen Dank für den Tipp.

 

Hat noch jemand eine Idee???

 

Danke und viele Grüße im voraus.

 

Florian