P125X/ VNX2T läuft nicht nach Reparaur: Vergaser oder ...?

Hallo Scooterfreunde,

kaum das erste Problem gelöst, schon habe ich ein weiteres. Wer kann mir einen Rat geben. Meine Ideen gehen langsam aus! [:(]

Nach komplettem Öffnen des Motors (3 Jahre gestanden), Kolbenwechsel und verschiedene Simmerringe/ Dichtungen getauscht, möchte nun der Motor nicht mehr richtig laufen.

Neue Zündkerze gekauft, Vergaser gereinigt (alle 3 Düsen angeschaut und durchgeblasen).

Motor springt mit Hilfe Starterspray auch an, läuft auch eine bestimmte Zeit und nimmt sogar das Gas teilweise an, doch geht immerwieder aus. Auch kein Standgas möglich, was aber noch an Vergasereinstellung liegen kann. Andere Vergasereinstellung wie beschrieben eingestellt. (2 Umdrehungen rausgedreht ==> Grundeinstellung Handbuch).

mein Verdacht: Bekommt nicht richtig/ausreichend Sprit.

Überprüft: Benzinhahn IO, Schwimmer IO,

Oder ist da eventuell noch ein Problem mit der Zündeinstellung? Habe Zündplatte auf Markierung gestellt.Wie ursprünglich war, da man noch Abdrücke von Schrauben gesehen hat.

Was kann ich noch zur Fehlerdiagnose beitragen oder testen? Bitte meldet euch.

Viele Grüße cheesy

Also, ich würde sagen du tretes mal ein paar mal rein, dann schaust du dir die Zündkerze an:

wenn die Zündkerze trocken ist = bekommt kein spritt,

ist sie nass = dann stimmt mit der Zündung was nicht

für mich hört sich das allerding auch so an als sei der Schwimmer verklemmt. Am besten du schraubst die den kompletten schwimmer ab last den Benzienschlauch dran und schaust ob da was durchläuft. und dann halt sauber machen.

Viel erfolg ;-)

Habe heute den Tank ausgebaut und dabei auch den Sprit abgelassen. Hierbei habe ich jedemenge Verunreinigungrn aus dem Tank entfernt. Aber das beste habe ich dann am Benzinhahn entdeckt, nachdem ich ihn zerlegt habe. Könnte mir vorstellen, dass hier mein Problem lag. Ein Loch vom Hahn war komplett zu. Nun werde ich aber sicherheitshalber ein neuer Benzinhahn bestellen und hoffen dass die Mühle dann läuft. Werde mich hoffentlich nach Einbau nochmal mit einer Erfolgsmeldung bei euch melden.

cheesy

evtl. klemmt die schmimmernadel! so oder so, würde ich aber mal den kompletten vergasser auseinander nehmen und reinigen. am besten auch gleich neue dichtungen…