Ölpumpe klemmt...

Fahr heute morgen schön Landstraße zur Arbeit, will vom Gas runtergehen, weil ne Ampel kam, dreh den griff zurück…das ding gibt weiterhin Vollgas, da dacht ich mir: bevor du mit 100 über die rote ampel knallst, machst ma lieber die zündung aus. Ich aufn Bürgersteig und erstmal 5 Minuten mit eingefrorenen Schlössern gekämpft um ans Werkzeug zu kommen. Jetzt hab ich das Problem, dass die Ölpumpenbetätigung, also der Hebel von der Pumpe fest ist, deshalb ging auch das gas nicht zurück…
…ist das was ernstes? ich denk die pumpe ist wartungsfrei?!? Ich hab jetzt kein bock die auszurangieren, aber es darf doch nicht passieren, dass sie sich bei vollgas festklemmt!
Ich werd der sache jetzt mal auf den grund gehen!

Frierts bei euch? Kann schonmal passieren, dass durch den Luftstrom da was einfriert.

Ich kenns nur so, dass der Schieber einfriert. Die Kiste zieht sich die eiskalte Luft unter der Sitzbank durch, da passierts schon bei >0°, wenn du genug sog hast.

meinste? ist dochn deckel aufm vergaser… und motorwärme kriegt se auch ab die pumpe

ich will dir ja glauben, aber meinst du wirklich, dass die kälte es schafft schon bei etwa 0° die betätigung komplett festzuschweißen?