Nur noch Vollgas

Heute gleich mal das schöne wetter ausgenutzt… [:D]
Und beim heimfahrn isses dann passiert:

(erst mal kl. info: ich fahre PX125 BJ 99 offen mit Scorpion)

Bin Vollgas gefahren, und plötzlich is die Drehzahl auf Standgas gefallen. Mein erster Gedanke war, dass der Gaszug wohl gerissen sein muss. War er aber zum Glück nicht. Also erstmal Luftfilter abgemacht und nen Blick riskiert … und da lag der Fehler: der Gaszug hängt da (normalerweise) an nem Nippel, der da im Vergaser (sry mit Vergasern hab ichs net so [:D]) so ne luke öffnet und wieder schließt. Und da war der Gaszugvon diesem Nippel weggerutscht und folglich geht die klappe im Vergaser dann nimmer auf und zu.
Also schwupps den Gaszug wieder draufgefummelt und wieder angekickt und losgefahren. Als ich dann den Choke reingedrückt hab, hat er nur noch Vollgas gemacht.
Und jetz isses so:

Choke gezogen → normal
Choke drinnen → nur noch Vollgas

Woran kann das liegen?
Hat jmd ne Idee?
Muss die Klappe im Vergaser das Loch bis auf die Aussparung ganz schließen? (is bei mir nämlich net so! die is ca.1/3 offen)

@P125Xer:
Hallo, habe hier gerade zwei Vergaser vor mir liegen. Also es ist schon normal das die Klappe LEICHT geöffnet ist aber wenn ich meine zwei hier so anschaue ist 1/3 Öffnung zu groß.
Schraub mal den Vergaser auf, bei dieser „Klappe“ muss eine Feder sein, vielleicht ist die verrückt.
Aber dann währe das mit dem Choke nicht so [?[]

Aber wie gesagt, ich glaube nicht das das Normal ist das die Klappe so weit offen ist.

Schau sie der mal and und melde dich dann wieder.
Der-Eisbär

Könnte es sein, dass du die standgasschraube verdreht hast?

Meim Luftfilter is doch schon lange unten.
Und wie oben bereits erwähnt ist die Klappe nicht ganz zu (also nur noch die Aussparung offen), sondern ca 1/3 geöffnet …
Jetz geh ich erstmal Fotos von dem ganzen Mist machen

In Leinburg bei Nürnberg

Sorry, aber ich muss meinen Thread mal a weng nach oben schieben, sonst antwortet hier ja keiner mehr [H]

Moin,
hast Du vielleicht den Chokezug mit dem Gaszug verhäddert?? So daß das Ganze davon abhängt?

Die Klappe heißt übrigens Gasschieber! Der Haken kann sowohl von unten als auch von oben eingehakt werden. Hauptsache das Teil hält und öffnet den Vergaser vollständig!

Trau Dich ruhig mal den Vergaser zu öffnen, da lernst Du etwas! Deckel ab, Luftfilter ab und dann kannst Du Dir das Ganze mal genauer ansehen!

Der Vergaser ist dann auch nur noch mit zwei Schrauben befestigt. Falls Du den mal abbauen willst! Also nix Wildes!

Gruß Markus

P.S.: Auf meiner Seite findest Du ansonsten auch genügend Literatur, die Dir bei solchen Problemen bestens weiterhilft. Es lohnt sich!

Sers,

die Aussage:Choke gezogen → normal
Choke drinnen → nur noch Vollgas
spricht doch für sich oder???

das Ist astrein Falschluft und nix anderes! Schau mal ob der Vergaser festgeschraubt ist und dicht in der Wanne sitzt!
Hol dir mal Das Reparaturbuch (Download auf meiner Homepage:

Werkstatthandbuch

da siehst du wie das ganze gehört!
Weitergehts mit dem Gaszug: Sitzt der Aussenzug ganz in der Aluhülse und das ganze GANZ in der Hohlschraube??

Schau mal nach obs so ist und gib dann nochmal bescheid!

Gruß Tom

edit1&2: Jaja, die sache mit den Url´s…

Da ich noch nie an meinem Gaser rumgewerkelt hab, is er auch nicht locker … und alle Züge sind auch immernoch sauber geführt … ich schau mal, dass ich mit der Digicam ein paar schnappschüsse mach

Sonst noch jmd Ideen?

Nein die Klappe muss das Loch nicht komplett schliessen. An Deiner Stelle würde ich nochmal schauen ob der Gaszug richtig eingehangen ist oder vielleicht irgendwas verdreht ist. Noch ein Tip , schnapp Dir nen Sixpack Becks, trink 3 Bier und dann schaust Du Dir das ganze noch mal aus einer anderen Perspektive an. Wenn das nicht klappt, dann die anderen 3 Bier ruckzuck hinterher und das geht einwandfrei. So mach ich das jedenfalls immer und hat bis jetzt immer geklappt…[:smile:]

Original von scooterized: Deckel ab, Luftfilter ab und dann kannst Du Dir das Ganze mal genauer ansehen!

Der Vergaser ist dann auch nur noch mit zwei Schrauben befestigt. Falls Du den mal abbauen willst! Also nix Wildes!

Das musste ich ja schon machen um an den Zug zu kommen und ihn wieder einzuhaken … wollte nur nicht mehr aufschrauben als nötig!

Und verheddert hab ich da nix, Chokezug und Gaszug sind nicht miteinander verheddert.

Mehr Vorschläge?

hi nimm den luftfilter ab und schieb den gasschieber in stellung geschlossen, nur noch leichte aussparung zu sehen. der gasschieber wird sich verklemmt haben kommt schon mal vor. die zugstange wird von oben eingehängt. wenn du sie von unten einhängst kann sie am gehäuseboden schleifen. klemmt dann auch.
ciao

@ P125Xer:
Wo wohnst du denn, vielleicht kann dir wer aus dem Forum helfen, der in deiner nähe wohnt.

Gruß
Der-Eisbär

NAja verdreht hab ich am Gaszug eigentlich nix …

Gehört dieser Haken, der vom dieser Klappe kommt eigentlich von unten oder von oben in den Gaszug eingehangen … ich habs jetz von unten gemacht, ging auf die schnelle leichter…

Gibt es keine Möglichkeit ohne den Vergaser aufschrauben zu müssen?
Und welche Schrauben müsste ich dazu lösen?

Und hat denn sonst keiner mehr ne Idee, was es sein könnte?