NOS

Hallo Ihr Freaks,

Ist es denn technisch möglich ein NOS System in einen 125 zu bauen ?


Original von ex-tazzy:
Wär das nicht was für meinen gedrosselten Dragster?;D
(da hauts dann die drossel gleich mit raus [:)][:D] [:O]

Hey tazzy, der letzte war echt gut, ehrlich.

So und jetzt zu etwas ganz anderem. Also ich habe von dieser Materie üüüüüüüberhaupt keine Ahnung, aber ich denke im Sinne des Fragestellers, wäre es wohl das beste nachzuschauen, ob irgendjemand diese betreffende Rollerzeitschrift noch besitzt, um dann nachzulesen, was damals fabriziert wurde.

Mich zum Beispiel verwirrt dieses ganze technische, denn ich hab immer gedacht das diese Einspritzzeiten sehr gering sind, da der Inhalt der Flaschen: 1. teuer ist? und 2. die Flaschen wohl nicht besonders groß sind.

Mein Freund, seineszeichens KD-Meister, hatte solch ein System in seinem El Camino und die Pulle für 120 DM, hielt schlappe 20 Sekunden. Allerdings war das in einem Chevy Small-Block, da dürfte die Temperatur nicht das Problem gewesen sein. Das größte Problem stellte sich für das Getriebe dar, der Automat konnte diese Leistungsspitze nicht richtig verarbeiten, dauernd war die Kick-Down-Einrichtung im Eimer.

Schaut also bitte in Eurem Rollerzeitschriftenstapel nach, ob sich die gesuchte Ausgabe in Eurem Besitz befindet. Der Dank aller Interessierten ist Euch sicher.

Gruß heroe[:smokin:]

Hab mal 1997 oder 1998 in einer Rollerzeitschrift etwas darüber gelesen. Damals waren das ein paar verrückte Franzosen (glaub ich) die mal einen Speedfight 1 umgebaut haben.

Technisch wohl machbar, aber der finanzielle Aufwand ?

Gruß heroe[:smokin:]

Original von Mitch: Der Motor sollte gut gekühlt werden (mindestens Wasserkühlung)! Bei NOS-Einspritzung entsteht schlagartig enorme Verbrennunswärme und diese muss abgeführt werden!

Beim 2Takter ist das eh ein heikles Thema: Stell Dir mal vor Du drückst aufs Knöpfchen, NOS strömt zusammen mit dem anderen Gemsich ins Kurbelgehäuse ein - und plötzlich bildet sich eine Gasblase, also eine Blase aus „reinem“ NOS. Kannst Dir schon vorstellen was passiert wenn DIESE BLASE alleine in den Brennraum „flutscht“. Das gibt einen Knall und das dürfts dann gewesen sein mitm Motor…
Das kann passieren, muss aber nicht sein… [:bounce:]

Schon sinnvoller wärs beim 4Takter: Durch seine Ventile hat er ja quasi abgegrenzte Bereiche im Motorraum, da können solche Gasblasen eigentlich nicht entstehen. Beim 4Takter würd ichs mir auch eher überlegen weil hier das Tuning wesentlich schwieriger & kostenintensiver ist.

Bei BEIDEN Motoren solltest Du aber von einem abgeplanten Kopf / einer Verdichtungserhöhung absehen da diese zu Frühzündungen führen kann, in Verbindung mit NOS erst recht!

Übrigens: Ich würd mir so ein Set (meist ist ja das „kleine“ gemeint) nicht kaufen, ausser Du kriegst das bei Ebay für 150Euro oder so. Ich würd versuchen sowas selbst zu bauen.

„Zweitakter sterben den Tod der Abgasgrenzwerte“

sorry, aber was verzapfst du da???
Schonmal etwas näher mit der materie beschäftigt?

1.) Es entsteht keine Übermäßige Verbrennungswärme, sondern das expandieren des flüssigen Gases (bes. des Stickstoffes → Temp. von -195,8 °C/ Sauerstoff ist bei -182,96 °C flüssig) führt zu einer Abkühlung des Verbrennungvorganges und hilft damit den Motor vor dem Sofortigen Hitzetod zu bewahren (reiner Sauerstoff wäre der Tod!).
2.) N2O alleine ist NICHT explosiv! Nichteinmal brennbar. Einzig der Sauerstoffanteil von 33% und die erhöhte Menge an gemisch, die gleichzeitig eingespritzt werden muss verhelfen dem Motor zu der schlagartigen Mehrleistung.
4.) Wiso sollte es beim 2-takter aufwendiger sein? Gibt schon einige alte Blechvespen die ohne Probleme mit Lachgas über 40PS ans Hinterrad drücken! Das mach mal einer mit dem Automatikroller… ich kenne bisher keinen.
5.) Selbstbauen… naja, die Leitungen sollten schon Druck und Kälte des flüssigen N2O gemisches Aushalten, sonst hast du wirklich ein problem. Und die Magnetventile die du zu einspritzung brauchst wirst du wohl kaum selbst bauen können. Gibt allerdings komplette Sets mit allem für unter 500€.

Bei SIP gibt es ein komplettes KIT zu kaufen. Ist zwar eigentlich für die Blechfraktion, aber was solls…

Also funktioniert das jetzt auf einem originalen 125er oder nicht.

Welche Komponente sollte man noch verbauen ?

das Magazin habe ich irgendwo rumliegen, werde euch die Infos posten.

Imperator

Also in dem Sip Zusatzkatalog von der Classic seite gibt es das NOS Set !! Ich weiss ja nicht ob man dieses auch für Automatik verwenden könnte aber fragen kann man ja mal ! [:)]

Also das kommt mir sehr bekannt vor das Thema mit dem Starterspray und ich glaub ich bin nich der einzige dem es so geht !
Also ich glaub es hatte was mit dem auflösen vom Öl zu tun …
----> Sip suchmaschine [I)] das ist schwachsinn h³

Ich find das mit dem NOS auch n bischen übertrieben …

Wär das nicht was für meinen gedrosselten Dragster?;D
(da hauts dann die drossel gleich mit raus [:)][:D] [:O]

Das mitm Starterspray ist Schwachsinn ausser du willst unbedingt nen Klemmer haben !! Soviel ich weiss besteht das Starterspray
aus Propan !? Und das Zeug löst den Ölfilm im Zylinder sprich du hast keine Schmierung mehr… Resultat kann man sich denken…
also vielleicht bringt das nen kleinen Schub wenn du da auf deine Flasche drückst aber lange fährst du damit nicht würd ich mal behaupten…[:rolleyes:]

Da wie ich sehe, viele schon die Bilder von der „netten“ Vespe mit NOS gesehen haben, würde ich vorschlagen das die, die sich wirklich sowas einbauen lassen wollen es auch gleich vom Koni (owner of the scoot)machen lassen! Damit das auch Hand und Fuss hat!

Der Motor sollte gut gekühlt werden (mindestens Wasserkühlung)! Bei NOS-Einspritzung entsteht schlagartig enorme Verbrennunswärme und diese muss abgeführt werden!

Beim 2Takter ist das eh ein heikles Thema: Stell Dir mal vor Du drückst aufs Knöpfchen, NOS strömt zusammen mit dem anderen Gemsich ins Kurbelgehäuse ein - und plötzlich bildet sich eine Gasblase, also eine Blase aus „reinem“ NOS. Kannst Dir schon vorstellen was passiert wenn DIESE BLASE alleine in den Brennraum „flutscht“. Das gibt einen Knall und das dürfts dann gewesen sein mitm Motor…
Das kann passieren, muss aber nicht sein… [:bounce:]

Schon sinnvoller wärs beim 4Takter: Durch seine Ventile hat er ja quasi abgegrenzte Bereiche im Motorraum, da können solche Gasblasen eigentlich nicht entstehen. Beim 4Takter würd ichs mir auch eher überlegen weil hier das Tuning wesentlich schwieriger & kostenintensiver ist.

Bei BEIDEN Motoren solltest Du aber von einem abgeplanten Kopf / einer Verdichtungserhöhung absehen da diese zu Frühzündungen führen kann, in Verbindung mit NOS erst recht!

Übrigens: Ich würd mir so ein Set (meist ist ja das „kleine“ gemeint) nicht kaufen, ausser Du kriegst das bei Ebay für 150Euro oder so. Ich würd versuchen sowas selbst zu bauen.

Warum erzählt immer jeder das die Gasflasche nach ein paar Sekunden leer ist? Ich habe eine 3l Flasche, also schon recht klein und die hält ewig! Das Gas wird ja nur bei einem bestimmten Drehzahlbereich reingelassen!
Meine Flasche wurde mal versehentlich mit Sauerstoff gefüllt, ich war dabei als die Flasche entleert wurde um sie mit n2 medica (lachgas) zu füllen. Das hat bestimmt 2-3 min gedauert bis die leer war und sie war voll aufgedreht!
Bei einem Automatik Scoot ist es noch einfacher und haltbarer als bei einer Blechvespe da der Automatik mehr Power verträgt!

Eine mögliche Alternative wäre ja noch STARTERSPRAY. Hat mir zumindest mal ein Kumpel gesagt, ob ers ernst gemeint hat weiß ich nicht [:rotate:]
Wär auf jeden Fall einacher und günstiger: Starterspray, bisserl Schlauch und Silicon oder Heißkleber. Fertig. Aber wie lange Das wohl hält? [:rolleyes:] AUSPROBIEREN!!! Freiwillige vor!

Den Bericht habe ich auch gelesen, das war ein 50er.
Aber wie wird das technisch gemacht ?
Und welche Vorraussetzungen müssen Motortechnisch erfüllt sein.

Bitte gibt mir Infos.

Imperator

Wer später bremst ist länger schnell…

Hörmal, ich meinte die „kleinen“ Sets! Gibt ja grundsätzlich 3 verschiedene:

  1. man spritzt nur Lachgas in den Ansaugtrakt (= kleines System)

  2. man spritzt Lachgas + zusätzlichen Brennstoff in den Ansaugtrakt

  3. man spritzt Lachgas + zusätzlichen Brennstoff direkt in jeden Zylinder (zumindest beim Auto [:)] ) (Multiporteinspritzung)

Ich bin jetzt mal davon ausgegangen dass man sich nur das kleine Set leisten kann / will. Und da bei diesem nur NOS eingespritzt wird, überhitzt der Motor schnell. Dass NOS auch eine kühlende Wirkung auf die Verbrennung hat streite ich garnicht ab. Allerdings kühlt es nicht mehr als dass es erhitzt, wär ja sonst ein Wirkungsgrad von über 100% [:D] und das gibbet nicht! Ich möcht mal sehen wie die Vespamotoren nach 15min Vollgas aussehen! Ich hab mal den Motor eines Calibra Turbo nachm Sprintrennen bei zuviel NOS gesehen und glaub mir: ES WIRD HEISS!

Und selbstbauen kann man solche Anlagen schon. Einziges Problem werden wohl die Düsen, die müsste man anfertigen lassen. Also Verbindungsschläuche würde ich Kupferleitungen mit passenden Verschraubungen + Silikon oder Loctite nehmen, Magnetventile gibts z.B. von FESTO (guckst Du wie immer bei Ebay ;D ). Qualitativ wird die Eigenbau-Anlage nicht so suuuper wie eine Original NOS oder NX-Express-Anlage werden - aber viiieeel billiger [:rotate:] Das ist garnicht so schwer, ich hab während meiner Ausbildung Industrieanlagen verlegt, die Rohrverbindung da mussten auch über 200bar Druck aushalten…

Original von Mitch: 1. man spritzt nur Lachgas in den Ansaugtrakt (= kleines System)
  1. man spritzt Lachgas + zusätzlichen Brennstoff in den Ansaugtrakt

  2. man spritzt Lachgas + zusätzlichen Brennstoff direkt in jeden Zylinder (zumindest beim Auto [:)] ) (Multiporteinspritzung)

1.) wird wohl keine 10 Sekunden laufen, da dur so viel Sauerstoff ohne zusätzlichen Sprit das Gemisch so dermaßen abmagert, das dir dein Kolben auf voller fläche am Zylinder klebt.

2.) ist das normale System wie es eigentlich funktioniert.

3.)funktioniert nunmal nur bei einspritzern und würde auf einem 2Takter alleine vom Aufwand her schon keinen Sinn machen.

schaust du >>>Hier<<< und >>>Hier<<<

kann dir noch mehr seiten drüber raussuchen…

Wer kann mir mehr über dieses Staterspray schildern ???
Wie funktioniert es, in welchen Kreislauf wird es integriert?

warum überhaupt?

kostet verdammt viel geld, wenn du nicht alles perfekt einstellst, hast du nicht lang freude damit, im straßenverkehr unbrauchbar, viel aufwand…

also wenns kein show roller is, würd ichs lassen.

nich so viel fast and the furious kucken!!!

mfg markus

Becks bleibt Becks und Blech bleibt Blech!