nochmals übers einfahren...

hallo

wollte mal von euch wissen ob ihr beim einfahren eine sehr viel größere hauptdüse verwendet als nach dem einfahren.
einer meiner kollegen verwendet eine so große HD dass der zylinder fast nicht mehr in höhere turen kommt.
was sagt ihr dazu??

[:bounce:]

grösser einfahrdüse ist genau so käse wie die fraktion die litrweise zusätzlich öl reinkippt und nur vollsynth zum einfahren nimmt…

All zu groß sollte man meiner Meinung nach nicht werden, ich denke auch nicht ,dass es besser ist. Viel Benzin heisst auch verkohlte Kerze und verklebte Kolbenringe. Wenn man die Zündung richtig eingestellt hat und die HD nicht zu klein ist, überhitzt in der Regel der Zylinder auch nicht. Und wer ist denn schon mal mit seiner neuen PX nach 500km wieder zum Händler gefahren und hat die HD wechseln lassen? Abgesehen davon ist der Auspuff irgendwann dicht mit unverbranntem Sprit.[:rolleyes:] [:rolleyes:] [:rolleyes:]

Unsinn!

Hab noch nie meine Duse gewechselt beim Einfahren…

Ist auch nicht notig wann mann normal einfahrt denke ich. Vielleicht nutzt es wohl etwas bei tuningsatze aber nicht so gross das der Motor nicht auf Turen kommt. Einige masse grosser soll reichen.

Grusse aus Holland,

Erik

[:drink:]

eigentlich sollte man schon ne grössere HD verwenden, das der zylinder einfach thermisch entlastet ist. es macht aber sicherlich keinen sinn ein so grosse HD wie dein kumpel sie hat zu fahrn.

wenn du zb einen 75er satz mit 19er vergaser fährstwirst du normal eine 78er(ca.)fahrn, zum einfahrn empfiehlt sich hier eine 85er HD.

jetzt hast du ja ein Bsp. an dem du dich orientieren kannst.

[:bounce:] GrUsS MaRi [:bounce:]