Noch ne Frage zum leidigen Thema Multivar!

Hallo Leute!
Ich bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer eines Dragster 180-
Habe gestern mit riesen Vorfreude einen Malossi Zylinderkopf, Malossi Membranblock, Zündzeitpunktänderungskeil und Edelstahlkrümmer montiert -
Antriebsseits habe ich die leichtesten Malossi Federn (weiss die Farbe grade nicht) und die weiße Gegendruckfeder, die mit dem Multivar mitgeliefert wurde eingebaut…alles wunderbar… ABER

  1. Als ich den Multivar mitsammt gelieferten 13g Rollen und Käfig montieren wollte merkte ich, daß bei korrekter Montage (Olpümpchenzahnriemenscheibe-schwarzer Distanzring-Käfig(oder wie ihr das Teil nennt, daß die Rollen im Korb hällt)-Hülse mit aufgestecktem Korb-Unterlegscheibe-Gehäusedeckel-Mutter//
    Also bei dieser Reihenfolge greift die Wellenverzahnung nicht in die der Käfigs, weil die Verzähnung genau! an dieser Stelle einfach abgedreht worden ist!!! habe die beschreibung im Bereich Technik auf dieser HP gesehen- kann aber nicht glauben, daß diese Kräfte einfach nur durch Reibschluß übertragen werden!

oder stimmt das echt… habe Angst, daß mir die Verzahnung der Welle durch irgendwas abgeschruppt wird! Geht das ehrlich einfach so?

  1. Nach den oben aufgeführten Umbauten stellte sich bei mir leider nur eine kaum merkliche Veränderung der Beschleunigung ein-die Top Speed ging sogar zurück (klar… brauchte höhere Drehzahlen zum anfahre -->Federn is klar!!! Habe daraufhin nochmal mit 15g und 12,5 g Rollen im original Variator probiert- hat nüx gebracht- liegt das alles nur am Multivar? oder habe ich vielleicht ein wichtiges Teil vergessen zu bestellen- is da noch iregendwo ne Drossel drinne??

Ach noch was zum thema Mutivar schau mal hier rein

http://catalogo.malossi.com/default.cfm?LANGUAGE=1

Da gibt es zur Multivar ne einbau anleitung weiß nur nicht jetzt ob es die gleiche ist die der Multivar beigelegt ist da ich meine erst nächsten Monat kaufe [:look:] .

Wenn Du zuviel Geld hast, kauf Dir die Malossiwelle, damit die Multivar passt. Echt lohnende Investition, die original KW ohne das sie einen Schaden hat gegen die Malossi zu tauschen. Was glaubst Du denn wie viele Multivar auf original KW verbaut sind? Kannst ja bei dem Händler Deiner Wahl mal anfragen, ob die Anzahl verkaufter Malossiwellen, der Anzahl verkaufter Multivar entsprechen. Draußen fahren hunderte Multivar auf original KW durch die Gegend und in der Regel hält das auch. Wenn es eine Beschädigung an der KW gibt, dann meißt, weil die entweder so oder so eine Materialschwäche hat, oder aber ein Einbaufehler zu einer Unwucht oder anderen Störfaktoren führt. Ich denke auch Malossi wird in Zeiten immer strenger werdender Produkthaftung hier vorsichtig geworden sein. Viele fahrens sich durch fehlerhaftes Zusammenbauen der Varioeinheit auch mit dem original Variator ihre KW in die Fritten, also nochmal, lass die originalwelle drin, bau die Multivar in Ruhe und vernünftig ein (alle Teile in der richtigen Reihenfolge, darauf achten, das Du den Rienmen nicht einquetschst und auf das Anzugsmoment achten), dann sollte das ganze Halten. Wenn Deine original KW kaputt sein sollte, dann kann man überlegen, ob die Vollwange als Ersatz rein kommt, dann macht der Aufpreis von 150´€ vielleicht Sinn, aber die Welle nur so zu verbauen rechtefertigt den Preis von knapp 300 € auf gar keinen Fall. Dann Kauf Dir für das Geld lieber ein Zylinderkit, da hast wahrscheinlich mehr Leistungssteigerung für weniger Geld.

Rainer

Früher wurde die Multivar für die 180er Piaggio Motoren mit einer gelben GDF und 14,5 HT Rolls ausgeliefert. Seit einiger Zeit liegt der Multivar eine weiße GDF und 12,5 bzw. 13,0 Gramm HT Rolls dabei. Offenbar schwanken die Rollengewichte von Paket zu Paket.

Zur Malossiwelle: Hier bin ich mit DK absolut einer Meinung. Die Welle ist sicherlich nicht schlechter als das Original. Nur steht deren Preis in meinen Augen in keinem Verhältnis zum Leistungspotential. Wie bereits erwähnt, würde ich den Einbau nur bei einer defekten Originalwelle empfehlen.

@DK
Unter den Forenteilnehmern auf meiner HP haben sich in der jüngsten Vergangenheit zwei Kurbelwellen verabschiedet (einer von beiden ist Hubi, der Dir den Vergaser geschickt hat). Beide sind unmittelbar am Simmerring (Varioseitig) glatt durchgebrochen. Beide hatten eine Multivar verbaut und beide hatten um die 11TKM auf dem Tacho. Hast Du vielleicht eine Erklärung dafür, warum die Wellen gebrochen sind, oder genau dort brechen. Wir haben bereits über eine Unwucht der Vario diskutiert, aber stellt sich dann die Frage, warum die Wellen erst nach einer relativ hohen Laufleistung (auch mit der Multivar) brechen. Auszuschließen sind auch (zumindest bei Hubi) eine felerhafte Montage, da er peinblichts genau auf korrekten Zusammenbau achtet.

@All
Die hier beschriebenen Fälle sollten nicht vor dem Einbau der Multivar aud der original KW zurückschrecken. Hier handelt es sich um Ausnahmen. Ich gehe schon fast davon aus, das die Kurbelwellen auch mit der original Vario gebrochen werden.

Rainer

Der Performacegewinn mit der Multivar iat wohl unbestritten!
Beim ersten Einbau kam es mir auch komisch vor die hintere Scheibe, die ja eine Verzahnung besitzt an genau der Stelle der Kurbelwele, welch keine mehr hat, zu montieren.
Ich zieh das Ding halt immer so fest zu, wie ich mich gerade noch trau.
Vorher wird alles (besonders die KW!) mit Aceton saubergemacht.
Nun zur Frage: Wie kann sowas brechen? Unwucht! Das angegebene Anzugsdrehmoment reicht hier (wie so oft) nicht aus, die Scheibe leiert aus der Führung.
Rantasten! Ihr habts doch im Gefühl!
Ich glaube nicht, dass hier irgendwer schlampig einbaut, nur sind die Anzugsmomente (Vario, ZK…) , die werkseitig (Piaggio, Malossi…) bei höherem Tuning nicht mehr relevant.
Ein Forum, wie dieses sollte dazu dienen (so traurig das fur den einzelnen ist), dass einem ein Fehler passiert und alle anderen davon profitieren.
Also: Ich knall die Variomutter mit einem Radmutterschlüssel so zu, dass es den Roller hochhebt.
Eine KW durch zudrehen kaputtzumachen ist fast unmöglich, Unwuchten bei 9500 U/min himmeln sie dann doch.

Bayerisches Bussi, D.

Man kann das ja auch ohne solche Spackungen sagen!
Das ist hier in dem sinne eine Gemeinschaft und nicht etwas wo man verkünden kann wer bräge ist und so weiter!

Upps ???

habe ich etwas verpasst ??? Meine Multivar passt auf die Verzahnung, wenn auch nur knapp. Aber wenn beim Einbau der Riemenscheibe der Keilriemen in der Mitte richtig zusammengehalten wird, etwas nach vorne gezogen, dann passt das wunderbar. Mit ordentlich angezogener Verschraubung gibt es dann in der Folge keinen Stress. Kein Ärger, keine defekten KW. Wenn einer vermurkste Verzahnung reklamiert, dann hat er das selber verschuldet durch unsachgemäßen Einbau. Entschuldigt das harte Wort. Aber dann hätte das besser eine Werkstatt machnen sollen.

Und hört endlich auf, gegen die Multivar zu stänkern. Lest die Einbauanleitung durch und baut dann langsam und in Ruhe. Dann klappt es auch…Denkt immer daran. Der größte anzunehmende Fehler bedient das Werkzeug. Auch DAT genannt, Dümmster Anzunehmender Tuner !!!

Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

das mit der Malossi Welle ist etwas anders gemeint gewesen:
Mein Runner hat jetzt 39939km runter und der Motor gibt langsam den Geist auf, deshalb wollte ich mir nen Malossi Satzt ne Malossi KW und die Multiwar kaufen.

Bei so alten KWs sollte man lieber keine Multivar aufbauen sagte der Händler meines Vertrauens.

und was ich noch los werden wollte:

ICH HAB NICHTS GEGEN DIE MULTIVAR!!!

@Nanogag

Danke für deinen produktiven Beitrag. Welch Geistes Kind du bist, hast du uns nur allzu deutlich gezeigt.

Viel Spass weiterhin…

Gilera Runner Killer ---------Qingoi 50

So, dann wollen wir das alte Thema nochmal aufgreifen:

Ich fahre den 125er Runner. Nachdem er 150 km runter hatte entschied ich mich, die Multivar mit 14,0 gr. Rollen einzubauen. An der Topspeed hat sich nichts verändert. Aber: Der Roller zieht ein wenig besser, ist „lebendiger“ geworden, und verbraucht 0,5l auf 100 km weniger !!!
Schätze mal, dass die Multivar eine grössere Leistungsausbeute als das Originalteil bietet. So wäre deer niedrigerer Verbrauch zu erklären.

Aber was ich hier nochmal Fragen wollte:

Hat Jemand Erfahrungen mit der Multivar in Kombination mit der kugelgelagerten Bettella Variofeder gemacht ???

Hi Tool,

erstens hast du viele dinger auf ein mal geändert, so dass es schwierig ist da einen schuldigen zu finden.
Aber ein verdacht ist schon da, versuch mal den krümmer und diesen keil raus zu bauen und dann schritt für schritt alles wieder ein zu bauen.

Der krümmer, wie leid es mir auch tut, bringt nichts, noch nicht mal ein bischen aber kostet leistung… Wie auf Rainers hp schon von vielen bemerkt, kostet der höchstgeschwindigkeit und anzug, im kurzen, LEISTUNG[:@] .

Das mit der multivar haben wir auch schon durchgekaut, es stimmt dass die multivar nur durch den druck der mutter gehalten wird, nur auf die malossi vollwangenwelle ist die verzahnung durchgehend. Zwei kuriöse kurbelwellen-brüche von multivar -fahrer hatten wir auch schon…

Schönen Sonntag,

Magic62

bevor ich mein Motor mit sowas kille, kauf ich mir ne Malossi Kurbelwell, weil die Vario da auf die verzahnung passt!

vor allem bei stärkeren Motoren zu empfehlen (gilera125…)
steht auch bei „Technik“ drin

@Tool

Hallo, Du schreibst in Deiner ersten Beschreibung etwas von weißer Originalfeder und 13gr. Rollen. Bei meiner Multivar 2000, auch für nen 180er Dragster, war eine gelbe Feder und 14,5 gr. Rollen dabei. Tausch jetzt bloß nicht gleich die Rollen aus, ich fahre auch die 13gr. - sind besser.
Die Montage ist richtig so - Anzugsdrehmoment der KW-Schraube 75Nm.

Schmeiß den Krümmer weg und bau dafür einen 25er Vergaser ein, Du wirst merken, es lohnt sich.

Aloa

Also das mit dem Malossikopf kann ich dir nur im Positiven Sinne bestätigen. Habe ihn letzte Woche eingebaut und bin sehr zufrieden, bei mir bringt es gutes Drehmoment zusätzlichübers ganze Drehzahlband. Bin heut mit einem Kumpel zur vergleichs fahrt aufgebrochen und war begeister, wir haben fast gleich aufgebaute Scooter nur das ich einen orginal 180er habe und er einen 125er mit 180er Malossi Zylinderkit + Multivar (die bei mir bald folgt ;D ) und einen Arrow Auspuff aber ansonsten sind sie gleich aufgebaut. Ich habe sehr gut mit gehalten im gegen Satz zu früher ohne Kopf also im großen und ganzen kann ich dir nur zum Kauf des Malossi Zylinderkopfes gratulieren [;)] .

Ach noch was, ich habe meinen Kopf poliert [:rotate:] [:rotate:] .

So also mal ganz ehrlich ich habe an meinem Runner noch nicht
alzuviel verändert !

Aber
im moment Spiele ich auch eher mit dem gedanken meinen
Runner erst einmal optisch auf die Sprünge zu helfen als mit der
Leistung , man siehe in der Motoretta 3 Getunte Runner also was ich da sehe macht mich mistrauisch muß ich meinen Roller nur Aufkleber verpassen um einen Getunten zu haben oder nur ab zum Lackierer also ich persönlich habe gedacht da gehört mehr dazu !

Ok sorry Themaabweichung ich weis du schwarz !

werde die MULTIVAR erst in kombination mit der Malossi RennKurbelwelle verbauen da ich genau aus dem grund der verzahnung nichts schrotten will ! Mit der Leistung an sich und deren entfaltung bin ich eigentlich auch jetzt schon ordentlich zufrieden !

[:shock2:] [[:O]] [:shock1:] [[:O]] [:shock2:]

werde mich erst richtig im Winter wenn ich nicht Roller fahre mit dem thema Leistung beschäftigen davor muß aber noch sehr viel gelesen werden !

Der Kopf bringt sicher was, der Krümmer kostet Leistung.
Weg damit! Der Multivar hält auch auf der sog. „Zona ribasata“ (das ist die Stelle auf der Kurbelwelle wo keine Verzahnung mehr ist) alleine durch das ziemlich hohe Anzuggsdrehmoment. Entscheidend ist allerdings, dass Du die Variomutter unbedingt mit Schraubensicherung (Loctite etc.) sicherst.

So ihr Plastikbecherfahrer!!!
Die Multivar bringt nixxxxxxxxxxxxxxxxxx,nur wenn ihr eine sehr abgenutzte Variomatik damit austauscht!!!
Da brauch man net was anderes sagen,weil sogar Malossi das in der Motoretta gesagt hat!!!
Wenn Malossi das schon sagt ,dann wird das so sein!!!
Auserdem fahr ich ne richtige Kupplung seit kurzem und kein Automatik Schrott!!!Muhaaaaaaa!!!

Original von Runnerpilot: So, dann wollen wir das alte Thema nochmal aufgreifen:

Hat Jemand Erfahrungen mit der Multivar in Kombination mit der kugelgelagerten Bettella Variofeder gemacht ???


Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur spirituellen Kapazität des Produzenten.

Ich glaube, dass diese Feder reine Kosmetik ist.
Leistung kann sie keine bringen, evtl. minimal präziseres hochschalten.
Dieser Thread ist uralt und einige Beiträge scheinen von einsichtigen Usern (Hallo Nanogag!) herausgelöscht worden zu sein.
Das Problem bei der Multivar Ist (kann sein), dass sie nicht genau eingemessen wird.
Jede Vario sollte mittels unterschiedlich dicken Beilagscheiben auf die Keilriemenbreite angepasst werden.
Häufig (und speziell in Verbindung mit dem Malossi-Belt) ist der Abstand Riemenscheibe-Vario so eng, dass der Riemen nicht mehr dazwischen hinein passt.
Somit kann der Antrieb seine geringste Übs, nicht erreichen, fährt sozusagen im „zweiten Gang“ an.
Das ist natürlich enttäuschend!
Lösung: Bei den meisten Piaggio Motoren sind rechts und links der Riemenscheibe entweder verschieden dicke oder unterschiedlich viele Scheiben verbaut.
Generell muss die Riemenscheibe etwas weiter aussen montiert werden.

@Kweide:
Du hast recht!
Nur bezog sich meine Aussage bzgl. Stänkerei auf denUmgangston der Scooteristen untereinander. Hier kommt (von wenigen Ausnahmen mal abgesehen) ziemlich wenig kostruktives rum.
Das bezog sich jetzt eigentlich nicht direkt auf diesen Thread.
Nur wenn man sich das hier alles mal so durchliest hat man nicht den Eindruck, dass wir hier eine Interessengemeinschaft sind. Bei jedem Thread folgen auf eine brauchbare Antwort fünf Posts mit der Aussage: Du *** cooler Typ ***, ich kanns besser.
Es lohnt sich manchmal wirklich nicht mehr diesen Scheiss durchzulesen.

Grüsse, D.

Also Leute ich wollte hier mit meiner aussage keinen auf den Schlipps treten aber was ist schon großartig falsch daran eine Kurbelwelle von Malossi zu verbauen ??? Den schlechter als die orginale ist sie doch mit sicherheit auch nicht oder ??? Und das so eine Kurbelwelle Geld kostet ja das tun meine Schuhe auch und die Kaufe ich um nicht Barfuss rumlaufen zu müssen also was soll die ewige neckerrei untereinander schließlich sind wir alle auf dem selben pfade auf der suche nach Leistung !

Ich werde mir die kurbelwelle auf jeden fall verbauen warum auch nicht ?

[:shock2:] [[:O]] [:shock1:] [[:O]] [:shock2:]