nimmt oben und unten ken gas an !!!

also:
ich hab ne V50 mit 75er-DR und 74er HD.
die zündung ist tip-top in schuss, neue kontakte und zündzeitpunkt 1a eingestellt.
aber sie springt scheisse an, weil im unteren drehzahlbereich nix kommt. im oberen drehzahlbereich läuft sie auch wie ein eimer kot. hat da jemand ne idee? zu wenig sprit? größere HD? oder kann sie irgendwo falschluft saugen? der vergaser wackelt etwas auf dem ansaugstutzen, ist das normal? im mittleren drehzahlbereich läuft sie voll gut.
hmmm, hilfe und tipps bitte.
danke. ralleratata

also bei mir wackelt der vergaser keinen mm herum. schraub den mal richtig fest und versuch´s dann…
aber nicht überdrehen…
hauptdüse sollte grob ok sein, ist aber für´s antreten eh nicht so wichtig…
Was für eine Zündkerze hast du denn drin? Da gehört eigentlich eine W4AC rein…
Und wie oft musst du treten bis sie angeht? Bzw. Gibst du dabei Gas, oder nicht, macht es Unterschied ob mit Choke oder ohne?
Naja, mach das erstmal mit dem Gaser…

hmmh. ertmal zur zündung… hast du die selbst eingestellt? auf wiviel Grad denn? Müsst Original auf 19° gewesen sein, 18° bei DR 75 F1 oder meinem Polini 75 Racing, 17° bei DR 75 oder Polini 75.
Kerze würde ich auf jeden Fall eine Bosch W4AC nehmen, oder wenn die nicht funzt mal die NGK 8HS ausprobieren. Selber Wärmewert. Wenn du eine Kerze für den Originalzylinder drin hast dann ist der Wärmewert zu hoch. Also riskierst du dass du dir irgendwann ein loch in deinen Zylinder brennst.
Wie sieht denn die Kerze an sich aus? Wenn die natürlich Ultra-ölig/schwarz ist, dann ist´s auch nicht verwunderlich dass deine Vespa nicht gut anspringt.
Bei mir springt sie entweder mit choke ohne gas an, oder ohne choke mit gas, oder bei schönem wetter wo´s nicht zu kalt ist ganz ohne beides mit nur einem tritt. OK, jetzt ist mir der Kickstarter abgeschmiert, der ist durch, aber das ist eine andere Geschichte…

Wo genau hast du Spiel? Du hast den Vergaser auf den Ansaugstutzen gesteckt und festgeschraubt? Und der Ansaugstutzen ohne den draufgeschraubten Gaser wackelt hin und her? EIgentlich sollte der Ansaugstutzen fest sein. Zumindest meiner, und alle mir jemals unter die Augen gekommenen sind fest und wackeln nicht. Wahrscheinlich zieht er da irgendwo Luft…

Bei mir wackelt auch nix am Vergaser.Schraub den mal fest.
Mich würd dann auch mal intressieren wie schnell deine V50 so is.Hab auch einen 75 DR.

MFG
Lost in Space

hallo ihrs.
danke schonmal bis hierher. doch nun weitere erläuterungen meinerseits:
also der vergaser wackelt eigentlich nicht, es wackelt der ansaugstutzen volle lotte, ca. 1/2 cm nach links und rechts, und nen cm nach vorne und hinten. komischerweise. hab ich da was falsch zusammengeschraubt (es ist erst der zweite V50, deswegen vielleicht noch etwas unkenntnis).
erst hatte ich die von SIP empfohlene zündkerze reingeschraubt, doch die lief voll schlecht (war beim anderen V50 mit den gleichen anbauteilen genauso!!!). dann hab ich eine „originale“ reingeschraubt und er lief viel besser.
er springt im moment recht okee an, mit halb choke und ohne gas. nach 2-3 kicken ist sie da.
ich weiss nur nicht, woran es liegt, dass da tierische schwächen im oberen und unteren drehzahlbereich auftreten. bein anderen V50 ist wie gesagt alles identisch, und der läuft voll gut, locker 60 klamotten und 55 klamotten bergauf. wenn ich den gashahn voll aufreisse, kommt gar nix mehr, dann würde er ausgehen, vermute ich.
so, bitte neue tolle tipps, ich weiss im moment echt nicht weiter.
ralleratata

… die W4AC-Zündkerze war total verölt. deswegen sprang sie schlecht an. die originale Zündkerze hat ein absolut einwandfreies Zündbild, rehbraun und trocken. Kann es echt zum problem werden, wenn ich die originale Zündkerze drinlasse? Denn damit fährt sie recht gut.
Ja, der Ansaugstutzen wackelt, bzw. nicht der Ansaugstutzen, sondern dieses Stückchen „Aufnahme“ für den Gaser. wunderte mich auch sehr. Also wird das wohl der Knackpunkt sein…
Die Zündung wurde in einer meiner Meinung nach fähigen Vespa-Schrauberei eingestellt, auf wieviel Grad weiss ich leider nicht, aber ich hatte denen gesagt, dass da ein DR 75 drauf ist. Im mittleren Drehzahlbeereich läuft sie ja echt total gut, hat nen guten Durchzug. Dann kanns doch an der Zündung nicht mehr liegen, oder? Oder doch? Denn der Zündzeitpunkt ist doch statisch, und nicht wie beim Auto über einen Membrane geregelt flexibel…?
Schonmal bis hierher danke und wie jetzt?
ralleratata

ich würde schon eine w4ac draufmachen. sonst ist der motor nicht mehr sehr langlebig…sind ja herstellerempfehlungen, das hat sich ja nicht sip selber ausgedacht.
bei mir hatte ich auch mal eine w4ac drin die weggekillt war. aber jetzt läuft´s prima mit einer neuen…
wenn die werkstatt das eingestellt hat wird´s schon stimmen.
ich denke auch nicht dass die kerze was mit dem schlecht laufen oben und unten rum zu tun hat.
ich denke das liegt an dem ansaugstutzen-kapitel…

Mach das mitm Ansaugstutzen klar bzw fest[:bounce:]

Durch das wackeln zieht er a bisserl Falschluft die das Angesaugte Gemisch weiter abmagert (darum Passt die alte Zkerze )

Wenn du den Gaser fest hast, sollte sie wieder mit der neuen Zkerze laufen und das richtig gut [H]