Nexus125 - auf originalen 200ccm Zylinder umrüsten

Hallo zusammen, 

ich will meinen Nexus 125 Bj 2007 auf nen 200ccm Zylinder umrüsten. Den originalen Zylinder vom VXR wollte ich verbauen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit, oder hat es schon gemacht? Wieso kann der Originale Zylinderkopf weiter benutzt werden, die Bohrung des 200 ccm ist doch größer? Verstehe das nicht ganz. Was brauche ich noch für den Umbau? 

Viele Fragen, ich weiß. Wäre toll wenn mir jemand das mal erklären könnte.

MfG 

Alle LEADER Motoren 125, 180 und 200 ccm haben den gleichen Kopf, da hat Piaggio Geld gespart und einfach immer nur die Bohrung, Zylinder und Kolben verändert. Man braucht natürlich noch die große Kopfdichtung, wenn man es perfekt möchte auch noch die 200er Nockenwelle (geringere Steuerzeiten, also mehr Druck von unten) und die entsprechende Vergaserbedüsung. Ganz wichtig sind die 4 kleinen O-Ringe an den Stehbolzen, sonst ist das nicht dicht und der Motor frisst die Kühlflüssigkeit. Längere Übersetzung von Malossi bietet sich noch an, sonst wird der Roller kaum schneller sondern man hat nur die bessere Beschleunigung. Gruß René vom Rollerland Lübeck

Ja danke für deine Antwort ( wird mir auf der Startseite angezeigt das Du mir geantwortet hast? ). Hab da aber noch ein paar Fragen an Dich. Wenn ich das umbaue, bekommt das der Starter hin den 200ccm Motor zu drehen, oder muss da auch ein anderer Starter rein? Hab ja keinen Kickstarter. Und mit dem längeren Getriebe hab ich mir auch schon überlegt, will aber jetzt nicht so schnell werden. So problemlos echte 120km/h würden mir reichen. Gibt es da verschiedene Übersetzungen? Und zum Schluss: wäre das ein Umbau der langfristig standhaft ist? Schon mal vorab: Danke René.