Neuer Zylinder, leichtes Tuning

Hallo Leutz

Ich fahre eine PK 125XL2 und habe Probleme mit dem Motor, wenn er richtig heiss ist, geht er während der Fahrt einfach aus.

Laut Mech soll ein neuer Zylinder Lösung bringen.

Nun zu meiner Frage, Ich möchte gleich einen modifizierten Zylinder verbauen, der auf den ersten Blick nicht gleich ersichtlich ist, Zwecks MFK (TüV Schweiz) etc.

In Verbindung mit dem Zylinder, möchte ich auch gleich Zündung, Kupplung und Vergaser anpassen.

Was könnt Ihr mir empfehlen? Meine Vespa ist bis aufs Sportfahrwerk und Sitoplus in Origionalzustand.

Ich dachte so an Polini 130ccm oder DR 130ccm in Verbindung mit Vespatronic und Vergaser (TYp?)

Ist das überhaupt nötig?

Welche Komponenten brauche Ich?

Sollte ich sonst gleich noch etwas tauschen? Kurbelwelle?

Es soll kein extremes Tuning werden, lediglich eine leichte Modifikation.

Welchen Konus brauche ich bei der Vespatronic? was sind die Unterschiede zwischen 19mm und 20mm

Welche Kupplung? welchen Vergaser?

Sorry für die Menge an Fragen, bin noch Newcomer in diesem Bereich

Das ausgehen wird nicht vom Zylinder kommen, eher Zündung oder Vergaser . Ich würde eine Vespatronic oder Parmakit Zündung draufmachen da sie durch ihre Zündverstellung auch vorteile auf einem Original Motor bringen. Zudem mehr Leistung der Lichtmaschine und weniger Schwungmasse. Dann machst Du noch den SHB 20/20 der ETS mit O-Ringabdichtung drauf (es gibt diesen auch für die XL 2 ) und einen ETS Auspuff. Dann hast Du schon leichtes Tuning und wahrscheinlich dein Problem gelöst.

Den Original Zylinder kannst Du mit den ganzen teilen fahren. Wenn aber den auch noch neu machen willst dann mach entweder den Polini drauf mit GS Kolbenringen oder den 121ccm Pinasco Alu der natürlich für Touren das beste ist. Hubraum ist gleich, Leistung sicher etwas mehr. Den Aluzylinder stört dann auch nicht der kleine Vergaser.

Wenn du leichtes Tuning haben möchtest, dann stecke einen DR oder Polini Zylinder !!! Vespatronic in der Ausbaustufe ist quatsch....

Für alles weiter, auch größeren Vergaser muß der Motor auf, eine Rennwelle montiert werden und der Motor durch fräsen angeglichen werden..... Dann bist Du aber über leichtes Tuning hinaus.

Wenn der MFK, mach dir keine Gedanken, einen grösseren Zylinder z.b. 125 auf 150 ccm fällt garnicht auf und interessiert auch keinen. Nur der Auspuff sollte zimlich dem orginalen entsprechen, also keinen lauten puff.  Wegen dem Tuning, da sind andere Experten im Forum, Gruss Norbert

Moin,

 

erste wichtige Empfehlung: Such dir einen neuen Mechaniker, am Zylinder wird es nicht liegen.  Schau dir die verschiedenen Ausbaustufen im SIP-Katalog an, damit sollte dir geholfen sein.