Neuer Lack für 400 Öcken?!

Tach Leutle,

ich hab mich dazu entschlossen mein Vespchen nach meim Crash mal wieder richtig auf vordermann zu bringen! unter anderem auch neu zu lackieren. Hab mich Mitllerweile zu nem dunklen Weinrotmetallic entschieden.

Also zum Lackierer gedüst und angeklopft was das so kostet:

400 Ois!

Meine Frage an euch: Angemessen oder nicht?

Danke schonmal!

…400 eus mit Metalliclack ist OK. …zwar kein Freundschaftspreis, da man das selbe auch für ca 200 € kriegen kann, aber dann verdient der Lackierer kaum was drann. …eben Freundschaftspreis.

…die Frage ist auch, ob du selbst alles demontierst und den Roller „fertig“ hinbringst, d.h. er müsste nur noch überblasen. Spart ihm Arbeitszeit und Dir Geld!

…wobei er immer noch irgendwo ne unsaubere Stelle findet, d.h. selbst Hand anlegen muss, fallls der Lack makellos werden soll.

Jepp, 400€ ist ein fairer Preis - kann man nichts sagen.

naja würd schon sagen dass es teuer ist.

hab bei mir für lackiern plus metalliclack 80 gezahlt

rock the house [:dance2:]

Hi!!!

Denke auch, dass das teuer ist!! 80€ ist zwar extrem billig für ne koplette Lackierung aber mehr als zweihundert sollte es auf keinen Fall kosten, wenn du keine Rechnung haben willst, also ein Freundschaftsdienst! :wink:

Nilemann

Ich hab alle Vorarbeiten selbst gemacht, hingebracht, und der Lacker hat sie nur eingenebelt und dafür150.- erhalten (allerdings kein Metalliklack!)
Allerdings habe ich vorher einen anderen Lacker gefragt und der wollte für die gleiche Arbeit 500.- haben!
Da sieht man mal wieder was es bringen kann wenn man ein paar Preise einholt!