neue schaltzüge sind drin, und jetzt?

also:
ich hab mir neue züge besorgt die auch schon eingezogen und unten richtig eingeordnet, alles kein problem. jetzt muss man ja die züge mit diesen schräubchen befestigen, jetzt die frage müssen die richtig stramm sein?
was für fett muss da rein? irgendwas besonderes?

ich hab das teil unten im leerlauf stehen, also so sieht das ungefähr aus: links ist noch eins frei, dann ist es eingerastet, und rechts daneben sind dann noch drei frei… also ich kann auch den motor anmachen, sie ist also 100%ig im leerlauf :wink:

dann dreh ich doch jetzt oben auch auf leerlauf und befestige die einfach?
kann ich den rest dann abschneiden bis auf 5-10cm oder soll ich alles dranlassen? das ist ein wenig viel!

… merci für die antwort

Son „Kabelspanner“ istn gutes Werkzeug dazu

[media]http://foto.arcor-online.net/palb/alben/74/4984174/1024_3463656536323335.jpg[/media]

Gesehn bei…
[media]http://www.bruegelmann-shop.de/index.php4[/media]




hi,

erwähnt seien auch die Einstellschrauben.

Dreh die erst ganz rein- dann grob vorspannen, Nippel verschrauben, jetzt kannst mit den Einstellschrauben die Züge gewünscht einstellen.

 

Greets

Züge nicht alzu straff spannen, denn sonst springt Dir am End im stand der Gang rein!

Ein bisschen Spiel braucht jeder Zug am Roller!

Ja, wenn Du das Hinterrad frei drehen kannst bist Du im Leerlauf!

Zum Züge ölen bitte kein Öl benutzen denn das verharzt nach einiger Zeit und wird fest, nimm Lagerfett!



Abschneiden mußt Du die Überstände, am besten mit ner Knappzange, die
enden kannst Du dann verlöten damit die nicht unnötig ausfransen!

Dann mach mal hinne!