Neuaufbau Probs.

hi Leute :slight_smile:

hab mir zwei neue motorhälften geholt nachdem mein alter block nach nem
unfall n Loch hatte. jetzt hab ich ein paar Probleme/Fragen und brauche
euren Rat.

(ist der Motor einer pk50s)

-das Starterritzel sitzt auf nem Zahnrad was auf der der RĂĽckseite des
Primärritzels sitzt. dieses Ritzel ist auf das Primärritzel einfach nur
aufgeschoben, sowie die Feder. wie soll das funktionieren? kann mir
vlt. wer die explosionszeichnung schicken? kann auf den
ersatzteilekatalog nich zugreifen.

-wie Funktioniert eigendlich die Kupplung? der Druckpilz wird gegen die
Druckplatte gedrĂĽckt welche wiederrum die Feder der Kupplung
zusammendrĂĽckt. und dann??? wie wird dann die verbindung zwischen
Nebenwelle und Primärritzel getrennt?

-ist es normal das wenn die Schraube oberseitig des Motors welche den
Schaltarm hält festgezogen ist das man dann an nicht mehr schalten
kann? was kann ich dagegen tun?

-wieviel ml öl bekommt der Motor wenn er noch nie befüllt war?


so…


Das müsste folgendermaßen funktionopeln…
das ritzel „fügt sich“ dem Viertelritzel des Kickers und wird dabei nach
oben gedrĂĽckt (von der daraunterliegenden Feder). Dabei mĂĽsste es eigentlich in den Tannenbaum greifen, wodurch die Kraft auf die Kurbelwelle ĂĽbertragen wird.

Katalog kann ich dir wohl schicken…

und ne anleitung zum zusammenbau auch (mit bildern)
brauch nur deine mail adresse

MööööÖÖÖÖööÖÖÖP

ich glaube so ist die richtige Funktion…
Das Ritzel dreht sich beim kicken und die obere „schrägverzahnung“ (Bild1)
greift im Tannenbaum, da der ja durch die Primär geht und mit der
Kupplung verbunden ist (Halbmond) (Bild2) , die wiederrum ĂĽber die
Primär die Kurbelwelle antreibt und damit Zündung „verursacht“.

/Bilder kommen gleich…