My never ending Story mit Kupplungsproblemen an der PX: Kupplung läuft trocken, trennt nicht mehr..

...vielleicht kennt einer von euch das Problem, mit dem ich eigentlich schon mein ganzes Vespaleben kämpfe:

Ich stehe mit meiner Vespa PX (Komplettumbau auf 211er Malossi mit sämtlich nur erdenklichen Tuningmassnahmen und verstärkter Cosa-SIP-Kupplung (ist eigentlich egal, weil ich das Problem mit sämtlichen Kupplungen hatte...) an der noch roten Ampel im ersten Gang, habe die Kupplung gezogen...mit zunehmender Wartezeit (Sekunden!) trennt die Kupplung nicht mehr richtig bis hin zum Abwürgen des Motors. Es fühlt sich an, als würden die Kupplungsscheiben trocken laufen... .

Kennt jemand das Problem und hat evtl. ne Lösung parat?

.... 1. steht man nicht mit gezogener Kupplung an der Ampel ! Leerlauf rein und in der Gegend rumgucken und wenn es losgeht Gang rein ;)

Du hast es mit diversen Kupplungen gehabt ? ich kenne das Problem gar nicht .... wie sahen denn die Kupplungen die Du ausgebau hast aus / trocken ??? fehlt evtl. im Motor das Ölleitblech (Plastikteil), was das Öl zu Kupplung leitet ?