muss man nach dem Polrad wegmachen den OT neu einstellen?

Hallo!

Ich hatte noch nie mein Polrad weggemacht. Nun muss ich aber ein Kabel zur Zündgrundplatte tauschen. Vorher war der OT perfekt eingestellt. Jetzt würde mcih interessieren, ob ich das neu einstellen muss, oder ob ich das Polrad unabhängig davon weg und wieder hin machen kann. Ich glaub so richtig verstehen kann man die Anleitungen diesbezüglich nur, wenn man das Teil dabei vor Augen hat und einfach das macht, was da steht.

Wie könnte ich denn die Position notieren, falls ich neu einstellen müsste. Hab keine Blitzpistole und will mir auch keine kaufen, weil der OT ja eigentlich stimmt... Also wen gegen wen müsste ich denn notieren. Kolbenstopper hab ich ... An Messtechnik solls auch nicht scheitern.

Danke!

Gruß

Daniel

der OT ist der obere Totpunkt des zylinders, den kannst du nciht verstellen außer du baust ne neue kurbelwelle ein!!!

du meinst den zündzeitpunkt! den kannst du nciht verstellen wenn du die zündgrundplatte wo die spulen drauf sind nicht runter baust! ansonsten mach dir mit edding einfach markierungen auf die platte und den motorblock

Servus,

also wenn Du die Zündgrundplatte nicht verdrehst, also auf der Position lässt auf der sie aktuell steht. Dann verstellst Du auch die Zündung nicht in dem Du Dein Polrad abziehst und wieder montierst! Kannst es beruhigt abnehmen. Und zum Zündung einstellen kannst Du mal hier schauen: http://mitglied.lycos.de/DrWorbel/

Gruß